Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Vergangenheitspolitik in Quickborn

Posted by entdinglichung - 31. Mai 2007

Volkshochschulen entstanden erstmals Mitte des 19. Jahrhunderts in Dänemark mit dem Ziel, ArbeiterInnen und Landbevölkerung, denen eine qualitativ gute Bildung vorenthalten wurde, unter Zuhilfenahme reformpädagogischer Konzepte Wissen zu vermitteln. Gemäß Nikolai Frederik Severin Grundtvig, (Theologe und Begründer der Volkshochschulidee) sollte die Institution Volkshochschule umfassend und ohne Leistungsdruck bilden, aufklären und helfen, aus Untertanen selbstbewusste, eigenständig handelnde StaatsbürgerInnen zu machen, welche in der Lage sein sollten, Staat und Gesellschaft ohne Bevormundung von oben zu verwalten.

Die VHS Quickborn scheint hingegen ein anderes Konzept zu vertreten, die Geschichte des Ortes Quickborn zur NS-Zeit gilt – im Gegensatz zur Kosmetik – nicht als statthaftes Thema. Eine Vorgehensweise, welche in Schleswig-Holstein, wo bald nach der Befreiung vom Nationalsozialismus kleine und mittlere NS-Chargen sich zu Demokraten umschminkten und das Ruder (mit katastrophalen Folgen bezüglich der Auseinandersetzung mit der NS-Zeit) wieder in der Hand hatten, Tradition hat.

Quelle: http://infoarchiv-norderstedt.org/dataview.action?categoryId=news&articleId=1180015698935

Werbeanzeigen

Eine Antwort to “Vergangenheitspolitik in Quickborn”

  1. entdinglichung said

    die von der VHS Quickborn abgelehnte Seminarreihe „Quickborn unterm Hakenkreuz“ wird auf Grund der starken Publikumsnachfrage beginnend mit dem 30.10. 2007 ein drittes Mal stattfinden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: