Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Archive for 15. Oktober 2007

Offener Brief der IASWI an den Weltgewerkschaftsbund

Posted by entdinglichung - 15. Oktober 2007

Die International Alliance in Support of Workers in Iran (IASWI) wandte sich am gestrigen Tage mit einem offenen Brief an den Weltgewerkschaftsbund (WFTU oder WGB), nachdem eine WGB-Delegation im Juli mit der gelben iranischen Staatsgewerkschaft „Workers House“ in Tehran zusammengetroffen war. „Workers House“ ist keine Gewerkschaft sondern ein Anhängsel des Staatsapparates, eine Aufwertung dieser Organisation vor dem Hintergrund der Repression gegen die unbhängigen Gewerkschaften und GewerkschafterInnen wie Mansour Osanloo und Mahmoud Salehi im Iran käme einer Legitimation dieser Unterdrückungsmassnahmen gleich. Aber tendiert auch der WGB dazu,  ein Parteigänger eines platten Anti-Imperialismus und kein Vertreter von Klassenpositionen zu sein.

Posted in Gewerkschaft, Internationales, Iran, Klassenkampf, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Repression | Leave a Comment »

Tschistka in der SWP?

Posted by entdinglichung - 15. Oktober 2007

Nachdem sich die Linksruck-Mutterorganisation SWP und der Rest von RESPECT um George Galloway offenbar auseinandergelebt haben, wird der Linienschwenk (wohin … wahrscheinlich wie vorher auch ins Leere, aber in eine andere Richtung) innerhalb der SWP nun auch personell abgesichert. Drei der Hauptvertrer der bisherigen Linie, Nick Wrack, Kevin Ovenden und Rob Hoverman wurden ausgeschlossen, nachdem sie sich weigerten, der „Parteidisziplin“ zu gehorchen und ihre Ämter und Funktionen in RESPECT niederzulegen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Britannien, Klassenkampf, Kommentare, Kommunismus, Linke Geschichte, Marxismus, Respect, Sozialismus, SWP | Leave a Comment »

PostlerInnen in Liverpool den fünften Tag im „wilden Streik“

Posted by entdinglichung - 15. Oktober 2007

Trotz der Ankündigung einer Einigung, von welcher bisher niemand etwas genaues weiss, weil sich die CWU erst um 14:00 Uhr (GMT) heute, mehr als zwei Tage nach der Besiegelung eines Agreemenents mit der Royal Mail an die Öffentlichkeit wenden will, werden in Liverpool weiterhin einige Verteilerzentren von CWU-KollegInnen bestreikt (siehe auch hier). Leider ist zu befürchten, dass die CWU-Bürokratinnen mit der Post einen faulen Kompromiss eingegangen ist. Weiter zu kämpfen und die Wildcat Strikes auszuweiten wäre in dieser Situation vor dem Hintergrund einer wenig kompromissbereiten Linie der Royal Mail das Gebot der Stunde, denn das scheint die einzige Sprache zu sein, welche die Gegenseite zu verstehen scheint.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Britannien, CWU, Gewerkschaft, Klassenkampf, Post, Royal Mail, Streik | Leave a Comment »