Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Archive for 29. Oktober 2007

Wahlmanipulationen in Argentinien

Posted by entdinglichung - 29. Oktober 2007

Die Frente de Izquierda erhebt den Vorwurf, dass sie in einer Reihe von Wahllokalen nicht wählbar war, so in einigen Gemeinden des Grossraumes Buenos Aires (Lanús, Ezeiza, Merlo, Esteban Echeverria, Tres de Febrero, Malvinas Argentinas, San Isidro und Vicente Lopez) und im Bundesstaat Mendoza (Luján, Guaymallén, Godoy Cruz, Las Heras und San Rafael). Hier htten die Stimmzettel ihrer Liste (für jede einzelne Liste werden in Argentinien separate Stimmzettel ausgegeben) gefehlt, so eine Erklärung der Liste. Vorwrfe des Walbetruges wurden auch von anderen Parteien und KandidatInnen erhoben.

Rote Fahne

Posted in Argentinien, Klassenkampf, Repression, Wahlen | Leave a Comment »

Lieber unzivilisiert als servil – Bauarbeiter in Dubai im Streik!

Posted by entdinglichung - 29. Oktober 2007

Der Arbeitsminister der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), Ali bin Abdullah al-Kaabi bezeichnete das Verhalten streikender, grösstenteils aus Indien, Pakistan oder Bangladesh stammender Bauarbeiter in Dubai als „unzivilisiert“, nachdem es dort vorgestern zu Zusammenstössen zwischen diesen und Bullen gekommen war. Die verschiedenen derzeitigen Streikaktionen der Kollegen richtet sich gegen die dortigen Hungerlöhne, miesen Arbeitsbedingungen, schlechten Wohnverhältnisse (die pakistanische Zeitung The News spricht von Labour Camps) und die hohen Fahrpreise … alles Dinge, welche in zivilisierten (kapitalistischen) Ländern wie den VAE zum Normalzustand gehören.

streik

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Bahrain, Bangladesh, Bauwirtschaft, Gewerkschaft, Indien, Indischer Subkontinent, Internationales, Kapitalismus, Katar, Klassenkampf, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Migration, Pakistan, Repression, Streik, Vereinigte Arabische Emirate | Leave a Comment »

Mansour Osanloo nach Krankenhausaufenthalt wieder im Knast

Posted by entdinglichung - 29. Oktober 2007

Nachdem der seit Juli im Tehraner Evin-Knast inhaftierte, iranische Gewerkschafter Mansour Osanloo vor einer Woche die dringend benötigte Augenbehandlung in einem Krankenhaus erhielt, ist er einer Meldung von Iran Labour Rights Watch nach am 26. Oktober gegen die Ratschlag der ihn behandelnden MedizinerInnen wieder in den Knast verschleppt worden. Auf Grund der Haftbedingung war Mansour Osanloo vorher auf einem Auge erblindet.

free_osanloo

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Gewerkschaft, Iran, Klassenkampf, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Repression | Leave a Comment »