Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Archive for 26. November 2007

Solidaritätsdemo für Karen Reissmann

Posted by entdinglichung - 26. November 2007

Mehr als tausend Menschen demonstrierten vorgestern am 24. November in Manchester für die Wiedereinstellung von Karen Reissmann, einer Krankenschwester, Gewerkschafterin (UNISON), SWP-Mitglied und gesundheitspolitischen Aktivistin, welche nach einem Interview mit einer sozialpolitischen Zeitschrift von ihrem Arbeit“geber“, dem Manchester Mental Health & Social Care Trust gefeuert worden war. Vor einigen Wochen waren Karen Reissmanns KollegInnen aus Solidarität mit ihr zeitweilig in den Streik getreten, in Manchester scheint der Berichterstattung der Lokalmedien zufolge wachsender Solidarität mit der Entlassenen und ihren KollegInnen spürbar zu sein. Berichte und Bilder von der Demo, auf welcher u.a. der durch die sozialkritische TV-Serie „Shameless“ bekannte Schauspieler Chris Bisson eine Solidaritätsaddresse des „Shameless“-Drehbuchautoren Paul Abbott verlas, gibt es hier, hier, hier und hier; die Kampagnenwebseite hier.

unison

Werbeanzeigen

Posted in Britannien, Gewerkschaft, Klassenkampf, Repression, Streik, UNISON | Leave a Comment »

Ein Appell für die Freiheit von Mahmoud Salehi

Posted by entdinglichung - 26. November 2007

Samarand Salehi, der 17 Jahre alte Sohn des inhaftierten iranischen Gewerkschafters Mahmoud Salehi (Vorsitzender und Gründer der Gewerkschaft der BäckereiarbeiterInnen von Saquez) richtet sich mit einem Aufruf für die Freiheit seines seit April 2007 wieder inhaftierten Vaters an die Weltöffentlichkeit. Der von den GenossInnen der International Alliance in Support of Workers in Iran (IASWI) publizierte eindrucksvolle Aufruf wird (in englischer Sprache) nachfolgend dokumentiert.

kette

Mahmoud Salehi is Unforgettable! Do Not Forget Him!

An Appeal by Samarand Salehi (Mahmoud Salehi’s 17 year old son)

I remember the first time my father, Mahmoud Salehi, was jailed was in 1995; twelve years ago. He was arrested with one of his friends and spent some time in prison. In 1999 and 2000, he and a few of his friends were incarcerated again; this time in solitary confinement of Intelligence Office. He was rearrested in the fall of 2000 and was kept behind bars for another eight months. On May 1st 2004, he was detained for two weeks, along with tens of other workers who were celebrating Mayday!

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Gewerkschaft, Iran, Klassenkampf, Kurdistan, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Repression | Leave a Comment »

Wer steckt dahinter?

Posted by entdinglichung - 26. November 2007

respect

Hinter dem Klimawandel stehen, wenn mensch dem Plakat glaubt, George Bush & Konsorten … und hinter dem Plakat die SWP (welche unter anderem den „Linksruck“ gebar). Und wer wird hinter der Klimakatastrophe stecken, wenn die USA in gut einem Jahr einenN neueN PräsidentIn (leider höchstwahrscheinlich nicht z.B. jenen) haben? Warum nicht einfach die die natürlichen Lebensgrundlagen auf Grund seiner ihm innewohnenden Bewegungsgesetze zerstörende kapitalistische Produktionsweise und nicht personalisierend eine der vielen das System repräsentierenden Charaktermasken in den Mittelpunkt der eigenen Kritik stellen. Schliesslich sollte mensch nicht wegen Bush sondern auf Grund der zerstörerischen Potentiale des Kapitalismus eben diesen ablehnen. Und „joining the party“ (unklar, ob RESPECT (es kann nur einen geben!), SWP (hat momentan Probleme), oder beide) for „selling the paper“ (nebst Beförderung dieser Zwecke durch Gründung einer Vorfeldorganisation, welche für alle sichtbar als SWP-Front erkennbar ist und daher zu einer weiteren Struckturverdoppelung des Haufens führen wird aber kaum neue Leute für die Sache gewinnt) ist auch erst einmal keine revolutionäre Strategie, sich in bestehende Umweltgruppen einzubringen (denn wie Marx richtig erkannte: „Jeder Schritt wirklicher Bewegung ist wichtiger als ein Dutzend Programme„) und diese wenn möglich und nötig zu radikalisieren ist da jedenfalls auf lange Sicht revolutionärer.

Posted in Britannien, Fundstücke, Kapitalismus, Kommentare, Kommunismus, Marxismus, Respect, Revolution, Sozialismus, SWP, Umwelt | 1 Comment »