Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Archive for 4. Dezember 2007

Kiesa Libre!

Posted by entdinglichung - 4. Dezember 2007

Eine nette Kampagnenwebseite gegen die Umstrukturierung der Costa Kiesa in Norderstedt (wo u.a. seit 1993 das legendäre Schall & Rausch-Festival stattfindet) zum Gelände für die „Landesgartenschau 2011“.

schallundrausch

Posted in Blogosphäre, BRD, Fundstücke, Gegenkultur, Gentrification, Kunst, Musik, Norderstedt, Schleswig-Holstein | Leave a Comment »

Ein Spendenaufruf der Labour Party Pakistan

Posted by entdinglichung - 4. Dezember 2007

Die Labour Party Pakistan (LPP), eine revolutionäre Organisation in Pakistan, ruft zu Spenden zur Unterstützung ihrer politischen Arbeit auf, nachfolgend der Spendenaufruf, gefunden auf der Webseite des RSB.

Weg mit dem Kriegsrecht in Pakistan!

Dies ist ein offizieller Spendenaufruf der Labour Party Pakistan (Pakistanische Arbeiterpartei – LPP).

Wir brauchen in unserem Kampf gegen das Kriegsrecht in Pakistan Eure moralische, soziale, politische und wirtschaftliche Unterstützung.

Seit der Verhängung des „Notstands“, das in Wahrheit einem Kriegsrecht gleichkommt, sind über 10.000 politische und gesellschaftliche Aktivisten in ganz Pakistan hinter Gittern gebracht worden. Tausende andere leben inzwischen in der Illegalität. Alle privaten Fernsehkanäle, die politische Informationsprogramme gesendet haben, sind mundtot gemacht worden.

FarooqTariq

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Internationales, Klassenkampf, Kommunismus, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Pakistan, Repression, Sozialismus, Trotzkismus | Leave a Comment »

TextilarbeiterInnen-Streik in Faisalabad

Posted by entdinglichung - 4. Dezember 2007

Ca. 80% Prozent von über 500.000 TextilarbeiterInnen in Faisalabad – dem Zentrum der pakistanischen Textilindustrie haben sich am 3. Dezember an einem 24 Stunden dauernden Streik beteiligt, welcher von der Gewerkschaft Labour Qaumi Movement (LQM) organisiert worden war. Der Ausstand war schon vor Beginn des Ausnahmezustandes Anfang November angekündigt worden und hatte ursprünglich die primäre Stossrichtung, die Forderung nach einer Registrierung der einzelnen Betriebe (insgesamt gibt es mehr als 12500 Textilbetriebe in Faisalabad, die Mehrzahl dieser ist nicht registriert) bei den Behörden durchzusetzen, was beispielsweise eine gewisse gesundheitliche Versorgung im Krankheitsfall gewährleisten würde; die Demonstrationen und Protestversammlungen am gestrigen Tage (bei denen zwei ArbeiterInnen von der Polizei verletzt wurden), beinhalteten weiterhin auch die Forderung nach der Beendigung des Ausnahmezustandes und der Wiedereinsetzung der vom Musharraf-Regime entlassenen Richter am Obersten Gerichthof des Landes.

Einen ausführlicheren Bericht über den gestrigen Streik gibt es in einem Artikel auf der Homepage der LPP.

streik

Posted in Gewerkschaft, Klassenkampf, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Pakistan, Repression, Sozialpolitik, Streik | Leave a Comment »

Weitere Inhaftierungen von Oppositionellen im Iran

Posted by entdinglichung - 4. Dezember 2007

Die Repression gegen GegnerInnen des islamistischen Ahmadinejad-Regimes richtet sich derzeit offenbar gegen einen sich ständig ausweitenden Personenkreis, so beispielsweise auch gegen – in aller Regel unpolitische – Sufi-Bruderschaften wie am 12. November in Boroujerd in der Provinz Luristan, in aller Regel vor allem gegen AktivistInnen emanzipatorischer sozialen Bewegungen in Iran. Jelveh Javaheri, Aktivistin der feministischen One Million Signatures Campaign und der Webseite We for change wurde am 1. Dezember festgenommen und wird derzeit im Evin-Gefängnis in Tehran gefangen gehalten, wo seit Mitte November auch schon Maryam Hosseinkhah, ebenfalls Aktivistin der One Million Signatures Campaign inhaftiert ist, beiden wird staatsfeindliche Agitation und „Verbreitung von Unwahrheiten“ vorgeworfen.

Faust

Ebenso inhaftiert wurden im Vorfeld von geplanten Protesten am 7. Dezember, dem „Tag der Studierenden“, mit Anoushe Azadfar, Mehdi Garailou, Elnaz Jamshidi, Ehsan Azadfar, Nader Ahsani, und Saeed Habibi eine Reihe studentischer AktivistInnen in Tehran, weiterhin wurden sechs Studierende an der University of Mazandaran in Babolsar gefangen genommen und an einen unbekannten Ort verschleppt, weitere AktivistInnen befinden sich auf dem von der Polizei derzeit umstellten Universitätsgelände in Tehran.

kette

Posted in Feminismus & Frauenbewegung, Iran, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Patriarchat, Repression | Leave a Comment »

Lutte ouvrière auf Abwegen

Posted by entdinglichung - 4. Dezember 2007

Deutet mensch den Enschliessungen des Kongresses von Lutte ouvrière (LO) und das darauffolgende Rauschen im französischen Blätterwald richtig, so scheint LO eine Kehrtwende in der Wahlpolitik hin zu einer opportunistischen und stärker elektoralistisch orinetierten Linie hin vollzogen zu haben. Anstatt wie bisher in zumeist propagandistisch orientierten Kampagnen mit eigenen Listen bei Kommunalwahlen anzutreten, scheint LO nun beschlossen zu haben, mit Teilen der bisherigen Regierungslinken – PS und PCF – in Verhandlung über Wahlbündnisse zu den Kommunalwahlen 2008 zu treten … alles Dinge die LO bisher immer der Ligue communiste révolutionnaire (LCR) vorgeworfen hatte. An gemeinsamen Wahlkandidaturen mit der LCR (deren grosse Mehrheit Bündnisse mit der Regierungslinken ablehnt) wie bei den Europawahlen 1999 und 2004 scheint LO dagegen nicht mehr interessiert zu sein, an der Beteiligung an Kommunalregierungen dagegen schon eher. Es ist gut möglich, dass die Umorientierung von LO Ausdruck einer Krise ihrer bisherigen, im wesentlichen auf Betriebsarbeit und Wahlkampagnen abzielenden, in den neuen sozialen Kämpfe seit Beginn der 90er Jahre aber zusehend weniger Fuss fassenden Linie ist.

Rote Fahne

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Frankreich, Klassenkampf, Kommunismus, Marxismus, Sozialismus, Trotzkismus, Wahlen | Leave a Comment »