Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Archive for 2. Januar 2008

Kundgebung für das Soziale Zentrum

Posted by entdinglichung - 2. Januar 2008

Das Soziale Zentrum in Norderstedt, kurz SZ genannt, fiel am 30. Dezember 2005 nach zehnjähriger Existenz der Abrißbirne zum Opfer – um Raum für Parkplätze zu schaffen. Aus diesem Anlaß versammelten sich am zweiten Jahrestag des Abrisses rund 100 UnterstützerInnen und freundInnen des SZs, um zu zeigen, dass es der Norderstedter Prominenz nicht gelungen ist, das Streben nach einem selbstverwalteten Ort in der Stadt durch das Ende des SZs zu zerstören. Nachfolgend der Bericht zu der Kundgebung vom 30.11. 2007, gefunden auf der SZ-Homepage, verwiesen sei in diesem Zusammenhang darauf, dass auch weitere Umstrukturierungsmaßnahmen von der Stadt geplant sind:

sz2

Kundgebung mit kulturellem Programm und 100 Leuten war ein großer Erfolg!

Wie im Vorfeld angekündigt und beworben haben wir, die AktivistInnen des Sozialen Zentrums am 30.12.2007 auf dem ehemaligen Gelände eine Kundgebung mit 100 UnterstützerInnen veranstaltet. Diese Zahl zeigt deutlich, wie gefragt und notwendig linke und selbstverwaltete Freiräume nach wie vor sind – in Norderstedt genauso wie anderswo!

sz1

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in BRD, Gegenkultur, Gentrification, Hausbesetzung - Häuserkampf, Linke Geschichte, Norderstedt, Schleswig-Holstein | Leave a Comment »

Debattenbeiträge aus der radikalen Linken in Venezuela

Posted by entdinglichung - 2. Januar 2008

Das knapp gescheiterte Referendum zur Änderung der venezolanischen Verfassung am 2. Dezember spaltete die radikale Linke in Venezuela. Ein Teil sprach sich für eine taktische bis vollständig bejahende Unterstützung der Vorschläge der Regierung aus, da diese den revolutionären Prozeß vorantreiben könnten, während sich ein anderer Teil für eine ungültige oder Nein-Stimme aussprach, da mensch sowohl bezüglich der Wirkung der Verfassungsänderung auf den revolutionären Prozeß wie auch bezüglich einer Stärkung der Exekutive skeptisch waren. Der bejahende Standpunkt wurde u.a. vom Marea Clasista y Socialista vertreten, welche in einer Erklärung (in englischer Sprache) die Schwächen der Ja-Kampagne und des bolivarianischen Prozesses ansprachen, während das Movimiento por la construcción de un Partido de los Trabajadores zu einer „Nein-Stimme“ aufrief und verschiedene Artikel un der November-Ausgabe des El Libertario (pdf-Datei, S. 2-3, in spanischer Sprache) „klassisch“ anmutende anarchistische Positionen bezog.

Rote Fahne

Posted in Anarchismus, Kommunismus, Marxismus, Revolution, Sozialismus, Trotzkismus, Venezuela, Wahlen | 1 Comment »