Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Archive for 22. Januar 2008

Andy Palacio (1960-2008)

Posted by entdinglichung - 22. Januar 2008

Am 19. Januar 2008 starb Andy Palacio, einer der bekanntesten Punta-Musiker aus Belize. Andy Palacio gehörte der Community der Garifuna an, die auf der Karibikinsel Saint Vincent aus KaribInnen, welche die Massaker des 16. und 17. Jahrhunderts überlebt hatten und aus entflohenen afrikanischen SklavInnen hervorgegangen war und deren Angehörige 1797 von den britischen Kolonialmacht nach Zentralamerika deportiert worden waren.

Andy Palacio live in Rotterdam 2007
Andy Palacio live in New York 2007
Kurzdokumentation zu Andy Palacio und seiner Musik

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Belize, Indigena-Bewegung, Kolonialismus, Musik, Nachrufe | 1 Comment »

Streiflichter aus Britannien

Posted by entdinglichung - 22. Januar 2008

„Red“ Ken Livingstone, ehemaliger Schosshund von Gerry Healy innerhalb der Labour Party-Linken und derzeit Bürgermeister von Greater London scheint gar nicht glücklich darüber zu sein, dass sowohl eine gestrige Channel 4-Reportage wie auch Nick Cohen im letzten Observer sein Amtsgebaren, seine Aussenpolitik, einige Korruptionslappalien sowie seinen von Mitgliedern von Socialist Action (nicht mit den gleichnamigen Gruppen in den USA und Kanada zu verwechseln), einem halbklandestinen Netzwerk von zum Antiimp-Reformismus konvertierten ExtrotzkistInnen, gebildeten Beraterstab unter die Lupe nahmen und kritisierten. Derartige „Riesenenthüllungen“ von zur Bourgeoisie übergelaufenen Ex-Linken sind zwar nicht unbedingt immer in der Faktenlage falsch, wurden hier aber nicht eingesetzt, um einen bürgerlichen Politikers zu kritisieren (und Livingstone ist ein solcher, welcher sich von anderen derartigen Gestalten im wesentlichen dadurch unterscheidet, dass er zuweilen pseudosozialistisch pfurzt und dass seine BeraterInnen ehemalige Revolutionäre sind), sondern um (von Livingstone in der Praxis nicht repräsentierte, siehe beispielsweise seine autokratischen Allüren und seine Zusammenarbeit mit islamistischen Reaktionären) emanzipatorische Ansätze zu delegitimieren, die kruden antikommunistischen Verschwörungstheorien eines Middle Class-Publikums zu bedienen und Wahlkampf für seinen Tory-Konkurrenten Boris Johnson zu betreiben.

Diskussionen innerhalb der britischen sozialistischen Linken dazu findet mensch im übrigen auf den Blogs von Shiraz Socialist und Liam Mac Uaid.

P.S.: Highlight der Sendung war die Feststellung, dass Socialist Action von einer “Communist 4th International in Moscow” gelenkt werden würde … wer hinter dieser stecken täte, wurde allerdings nicht enthüllt … :-)

Rote Fahne

Posted in Britannien, Kommentare, Kommunismus, Sekten, Sozialismus, Trotzkismus, Verschwörungstheorien | 1 Comment »

Solidarität mit der StudentInnenbewegung im Iran

Posted by entdinglichung - 22. Januar 2008

Ein Aufruf zu einer Kundgebung in Hamburg, gefunden auf Cosmoproletarian Solidarity:

An alle Studenten/innen und Studentenorganisationen!

Schweigt nicht zu den tödlichen Überfällen auf die Studentenbewegung im Iran!
Gegen ihre Repression unsere Solidarität!
Kommt zur Protestkundgebung am 9. Februar um 13 Uhr vor dem iranischen Generalkonsulat (Bebelallee 9, U-Bahnstation Lattenkamp)!

Im Dezember 2007 wurden mindestes 43 Studenten/innen im Iran verhaftet. Die meisten von ihnen einige Tage vor und an dem 7. Dezember, dem „Tag der Studenten“, an dem trotz präventiven Versammlungsverbot und Abriegelung der Straßen durch paramilitärische Milizen circa 2000 Studenten Plakate mit Aufschriften wie „Die Frauen müssen über ihr eigenes Schicksal entscheiden, nicht der Staat“, „Kein Krieg, kein Faschismus“ oder „Sozialismus oder Barbarei“ auf die Straße getragen haben. In einer Rede war zuhören: „Heute zeigt sich der Faschismus im Gewand der Religion. Wir spüren die Stiefel der Faschisten auf unserer Kehle. Aber die Herrschenden täuschen sich. Es wird ihnen nicht gelingen, unseren Widerstand zu brechen.“ Im Januar folgte dann eine weitere Verhaftungswelle von kritischen Studenten/innen.

kette

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Hamburg, Iran, Kommunismus, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Repression, Sozialismus, StudentInnenbewegung, Termine | Leave a Comment »