Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Archive for 1. Februar 2008

Neues aus den Archiven der radikalen Linken – eine Auswahl

Posted by entdinglichung - 1. Februar 2008

Zabalaza.net:

* The International Anarchist Congress of 1907 (pdf 1978/2007)
* National Liberation and State Power: An Anarchist Critique of the MPLA in Angola (pdf, 1977/1980)

Marxists Internet Archive (MIA):

* Antonio Gramsci: Neither Fascism nor Liberalism: Sovietism! (1924)
* Jules Guesde: The General Strike (1892)
* Daniel De Leon: An Open Letter across the Pacific (pdf, 1905)

Association pour la sauvegarde de la mémoire de la section française de la IVe internationale
(ASMSFQI):

*L’Internationale, April 1963
*L’Internationale, März 1963
*La vérité des travailleurs, Januar 1952
*La vérité des travailleurs, Dezember 1952

Centro de Documentación de los Movimientos Armados (CeDeMA):

* Fuerzas Argentinas de Liberación „22 de Agosto“ (FAL-22): Ataque contra la residencia de la Embajada de los Estados Unidos (1973)
* Entrevista con Alfonso Beal, dirigente de los Comandos Armados de Liberación (pdf, 1968)

Ansonsten ist die Webseite Marxistische Bibliothek/Texte zum Klassenkampf leider derzeit offline, was wohl u.a. mit Copyrightproblemen zusammenhängt, es ist zu hoffen, dass die GenossInnen der Marxistischen Bibliothek diese Schwierigkeiten bewältigen werden.

roterstern

Posted in Anarchismus, Angola, Frankreich, Fundstücke, Internationales, Kommunismus, Lateinamerika, Linke Geschichte, Marxismus, Sozialismus, Sozialistika - Linke Archivalien, Trotzkismus | Leave a Comment »

Für das Leben und die Freiheit von Sayed Pervez Kambaksh

Posted by entdinglichung - 1. Februar 2008

Im Rahmen seiner Appeasementpolitik gegenüber religiös-fundamentalistischen Kräften im Lande plant der afghanische Staat – nicht etwa die Taliban – den 23 Jahre alten Journalisten der Zeitung Jahan-e-Naw und Studenten Sayed Pervez Kambaksh per Todesstrafe zu ermorden. Sein Verbrechen bestand darin, eine von der islamistischen und konservativen Interprätationen abweichende Koranauslegung, welche die religiöse Rechtfertigung der Unterdrückung von Frauen in Frage stellt, aus dem Internet heruntergeladen und an einige KommilitonInnen und DozentInnen weitergegeben zu haben – in den Augen des reaktionären Packs ein Akt der „Blasphemie“, welcher mit Steinigung zu bestrafen sei. Um die Ermordung per Steinigung von Sayed Pervez Kambaksh zu verhindern, haben sowohl der Independent wie auch Reporters sans frontières Petitionen, die RAWA eine Kampagne gestartet, um Druck auf den afghanischen Präsidenten und Liebling der freien Welt Hamid Karzai auszuüben und eine Begnadigung zu erreichen, die afghanische linke Partei Hezb-e Hambastagi Afghanistan hat eine Kampagne für das Leben und die Freiheit von Sayed Pervez Kambaksh gestartet und am gestrigen Tage eine Demonstration mit immerhin 200 TeilnehmerInnen in Kabul organisiert.

kambakhsh

Sayed Pervez Kambaksh

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Afghanistan, Medien, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Patriarchat, Religion, Repression | 1 Comment »

סעדיה מרציאנו – Sa’adia Marciano (1950-2007)

Posted by entdinglichung - 1. Februar 2008

Am 21. Dezember starb Sa’adia Marciano, Gründer und eines der bekanntesten Mitglieder der הפנתרים השחורים/HaPanterim HaShkhorim, der israelischen Black Panther, einer antirassistischen Bewegung in den 1970er Jahren für die sozialen, kulturellen und politischen Rechte der Mizrahim und Sephardim in Israel, Knesset-Abgeordneter für die Sheli 1980/81 und sozialpolitischer Aktivist.

blackpanther

Zwei Flugblätter der HaPanterim HaShkhorim: To The Inhabitants Of The Slums All Over The Country – Come In Masses To Solve Your Problems (hebräisch/englisch, pdf-Datei) und Black Panthers Demand??? (englisch, pdf-Datei) auf der Homepage des Israeli Left Archive

Posted in Israel, Klassenkampf, Linke Geschichte, Nachrufe, Rassismus, Sozialpolitik | Leave a Comment »