Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Archive for 12. Februar 2008

Zum 100. Geburtstag von Olga Benario-Prestes

Posted by entdinglichung - 12. Februar 2008

Olga Benario-Prestes, Kommunistin und Internationalistin wurde heute vor hundert Jahren in München geboren. Nach ihrer Teilnahme an einem gescheiterten Aufstand 1935 in Brasilien zusammen mit u.a. Luís Carlos Prestes, Arthur Ewert und Elisabeth Saborowsky-Ewert inhaftiert und gefoltert, wurde sie 1936 vom Vargas-Regime an Nazi-Deutschland ausgeliefert und nach Haft in verschiedenen Konzentrationslagern mit anderen jüdischen Frauen – darunter auch die österreichische Sozialistin Käthe Leichter – aus dem KZ Ravensbrück 1942 in die NS-Tötungsanstalt Bernburg deportiert und dort am 23. April 1942 in der dortigen Gaskammer ermordet.

Olga_Benario-Prestes
Werbeanzeigen

Posted in Antifa, Antisemitismus, Brasilien, Gedenken, Kommunismus, Linke Geschichte, Sozialismus | Leave a Comment »

Interessante Blogs

Posted by entdinglichung - 12. Februar 2008

* Marxismo Libertario, libertär-marxistischer Blog in spanischer Sprache, derzeit u.a. mit Artikeln zu Ökosozialismus von Joel Kovel und Michael Löwy sowie von Paul Mattick, Chris Harman und Guy Debord.

* Gurgaon Workers News: unabhängiger antikapitalistischer Blog mit Nachrichten und Analysen aus der „Special Economic Zone“ in Gurgaon/Haryana in Indien, in welcher eine Reihe multinationaler Konzerne „tätig“ sind, produzieren u.a. ein Newsletter (die aktuelle Augabe hier) und Videos.

* Socialist Democracy, sozialistischer Blog aus Neuseeland

Rote Fahne

Posted in Blogosphäre, Indien, Kapitalismus, Klassenkampf, Kommunismus, Marxismus, Neuseeland - Aotearoa, Sozialismus | Leave a Comment »

Neues von und gegen Rechts

Posted by entdinglichung - 12. Februar 2008

* Bernhard Schmid: Der politisch-ideologische Werdegang des Roger Garaudy: Oder: Die schrittweise Zerstörung der Vernunft; Rezension des Buches von Michaël Prazan und Adrien Minard: Roger Garaudy. Itinéraire d’une négation
* Hatewatch: Anti-Semitic Prof Facing Colleagues’ Sanction (Bericht über Kevin MacDonald, einen antisemitischen Professor an der California State University, Long Beach, der die Meinung vertritt, das Jüdinnen und Juden von Natur aus die westlichen Gesellschaften unterwandern)
* Artikel von Searchlight und Stop the BNP zum derzeitigen Stand der internen Fetzereien in der British National Party
* Backward Christian soldiers, ein Artikel von David Belden aus dem aktuellen New Humanist zum ansteigenden Einfluss fundamentalistischer christlicher Gruppen in der US-Armee und dem „armeeinternen Widerstand“ dagegen

gegen_nazis

Posted in Antifa, Antisemitismus, Britannien, Frankreich, Rassismus, Sekten, USA, Verschwörungstheorien | Leave a Comment »

Kritisches zum „Nano“

Posted by entdinglichung - 12. Februar 2008

Der Nano, das neue Billigauto des indischen Stahl- und Maschinenbaukonzerns Tata ist weder allgemein erschwinglich, noch aus sozialen oder ökologischen Gründen erstrebenswert, sondern vor allem eine Profitquelle für den Tata-Konzern, hierzu folgend ein Artikel aus der aktuellen Ausgabe der Liberation der CPI(ML) Liberation;

‚People’s Car‘ at People’s Cost

The Indian media is full of celebratory paeans of praise for Tata’s ‚revolutionary‘ new ‚People’s Car‘ – Nano, which costs a mere Rs. 1 lakh and is all set to replace two-wheelers as India’s small-budget vehicle of choice. A typical sample is the editorial in the Hindu which hailed Ratan Tata as a ‚visionary‘ who turned the ‚utopian‘ dream of a low-cost car into a reality, and branded protests against the car as ‚murmurs of doubt and jealousy‘. This editorial echoed Ratan Tata’s own claim of how he was motivated by the social responsibility of providing a family car for people who use scooters.

Ratan Tata has also claimed that he decided to locate his factory in W Bengal as a favour to the state, as a „leap of faith“, „so that more investment could flow to the region“. With the Tata’s car plant at Singur, what is the truth? Has Tata’s investment flowed to Bengal, or have Bengal’s taxpayers‘ money flowed to subsidise Tata? Is the ‘world’s cheapest car’ a generous gift of the ‘visionary’ Ratan Tata to India and the world? Or does its affordability come at a heavy cost of the land, lives and livelihood of the people of Singur?

das


Prasanta Das, Kleinbauer aus Singur, nahm sich, bedrängt sein Land dem Tata-Konzern zur Verfügung zu stellen im Mai 2007 das Leben
Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Indien, Kapitalismus, Klassenkampf, Umwelt | Leave a Comment »