Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Ein trotzkistisches Flugblatt aus Hamburg von 1931

Posted by entdinglichung - 3. März 2008

Ein Flugblatt (pdf-Datei) der trotzkistischen Linken Opposition der KPD (Bolschewiki-Leninisten) (LO), Bezirk Wasserkante (d.h. Hamburg und Umgebung), welches sich gegen den Aufruf der KPD vom 22. Juli 1933 zur Teilnahme am von NSDAP, DNVP und Stahlhelm initiierten Volksentscheid zum Sturz der sozialdemokratisch geführten Regierung Braun-Severing in Preussen wendet: Die KPD hatte, nachdem sie kurz vorher noch scharf gegen dieses Referendum Stellung genommen hatte, auf Befehl der Kominternführung unter Stalin eine ihrer zahlreichen Kehrtwendungen unternommen und zum „Roten Volksentscheid“ aufgerufen. Die Folge dieses selbstmörderischen Linienschwenks waren u.a., dass die verbalen Bekenntnisse der KPD-Führung um Ernst Thälmann, für eine Einheitsfront gegen den Nationalsozialismus einzutreten, wenig glaubhaft erschienen und dass es zu einer weiteren Entfremdung zwischen der KPD und sich radikalisierenden SPD-Mitgliedern (von denen ein Teil im Herbst des Jahres die SAPD gründeten) kam. Die korrekte Herangehensweise der LO (wie auch einiger anderer kleiner linker Organisationen wie KPDO, ISK, Leninbund oder SAPD), welche damals wenige hundert Mitglieder zählte, für eine Einheitsfront aller Organisationen der ArbeiterInnenbewegung und der Linken gegen den Nationalsozialismus und die Deflationspolitik der Brüning-Regierung einzutreten, konnte leider nur in wenigen Orten wirksam werden. Von der KPD-Basis wurde der Aufruf der Parteispitze teilweise offen boykottiert, so berichtet Helmuth Warnke beispielsweise in seinem Buch „Bloß keine Fahnen“. Auskünfte über schwierige Zeiten 1923-1954, dass in Hamburg-Langenhorn die lokale Parteigruppe das betreffende Instruktionsschreiben verbrannt hätte und die Anweisung von oben ignorierte.

lo_wasserkante_1931.jpg
Werbeanzeigen

2 Antworten to “Ein trotzkistisches Flugblatt aus Hamburg von 1931”

  1. […] of the left opposition in Germany from 1931, dealing with the opportunist policy of the german CP: ein-trotzkistisches-flugblatt-aus-hamburg-von-1931/ fraternally, for socialism, Entdinglichung […]

  2. […] Arntz: Gesellschaft und Wirtschaft. Bildstatistisches Elementarwerk (1930)Wotans Erben (1977)Ein trotzkistisches Flugblatt aus Hamburg von 1931Neues aus den Archiven der radikalen Linken – eine AuswahlNeue deutschsprachige Texte im Marxists […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: