Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Archive for 25. März 2008

Rotes Tibet?!

Posted by entdinglichung - 25. März 2008

Auch in Tibet gab es in den 1940er Jahren eine kleine kommunistische Partei, deren AktivistInnen ab den 1950er Jahren zumeist zwischen die Fronten gerieten. Einer ihrer Gründer war Bapa Phuntso Wangye alias Phunwang, der u.a. während der 1960er und 1970er Jahre 18 Jahre in einem chinesischen Knast in Einzelhaft gehalten wurde und ab 1979 in Tibet wieder Funktionen übernehmen und publizieren durfte. Beispiele wie das von Phunwang zeigen, dass es durchaus neben dem sich kommunistisch kostümierenden chinesischen Imperialismus und lamaistisch-religiöser Feudalherrschaft einen „dritten“, „tibetischen Weg zum Sozialismus“ hätte geben können. Hierzu zwei frisch online gestellte Texte auf ESSF, Red Tibet von Anant K. Asthana und The Prisoner — memoir of a Tibetan Revolutionary von Shakya Tsering.

phunwang

Rise up, rise up, rise up,
Tibetan brothers.
The time for fighting has come but
Still haven’t you awoken from sleep?
We can no longer bear to live
Under the oppression of powerful officials.
Tsampa eaters, rise up,
Seize control of your own land.
Seize political power.

Ein Gedicht von Phunwang, irgendwie auch heute noch aktuell …

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in China, Kommunismus, Linke Geschichte, Lyrik, Maoismus, Sozialismus, Stalinismus, Tibet | Leave a Comment »

Mahmoud Salehi’s Leben ist in Gefahr

Posted by entdinglichung - 25. März 2008

Nachfolgend der Text eines gemeinsamen Flugblattes des Solidaritätskomitees mit den iranischen ArbeiterInnen -Hamburg und des Koordinationsrates der Iranerinnen und Iranern in Hamburg zur aktuellen Situation von Mahmoud Salehi, einen Bericht zu einer Solikundgebung mit 200 TeilnehmerInnen in Sanandaj am 23. März gibt es auf Socialist Blog News:

salehi

Mahmoud Salehi’s Leben ist in Gefahr

Mahmoud Salehi, einer der bekanntesten iranischen Gewerkschaftsaktivisten, der seit dem 09. April 2007 in der Stadt Sanandaj (Provinz Kurdistan) inhaftiert war, sollte am 23. März nach Abbüßung seiner Haftstrafe freigelassen werden.

Mahmoud Salehi ist verurteilt worden, weil er versuchte, eine Kundgebung anlässlich des 1. Mai 2004 zu organisieren. Seit seiner Verhaftung haben viele Arbeiterorganisationen, wie International Confederation of Free Union (ICFU), DGB Deutschland, IG Metall, DGB Hamburg, sowie amnesty international gegen diese politischen Maßnahmen protestiert und seine sofortige Freilassung verlangt.

Sein gesundheitlicher Zustand hat sich nach seiner Verhaftung dramatisch verschlechtert. Eine seiner Nieren ist nicht mehr funktionsfähig und die zweite Niere funktioniert nur noch teilweise. Am 17. März ist er vor das Gericht der Stadt Sanandaj gebracht worden und bekam wegen einer Grußbotschaft an Studenten, die im November 2007 an verschiedenen Universitäten an Studentenaufständen teilnahmen, und einer Grußbotschaft an die iranischen Frauen anlässlich des Weltfrauentags 2008 eine neue Haftstrafe und muss daher nun im Gefängnis bleiben.

Mahmoud Salehi hat seit dem aus Protest einen Hungerstreik, bei dem er selbst das Trinken verweigert, begonnen und will diesen Hungerstreik bis zu seiner Freilassung fortsetzen. Seit dem 22.März sind alle Kontakte zwischen ihm und seiner Frau und seinem Anwalt abgebrochen. Es bestehen keine Information über seinen gesundheitlichen Zustand seit Beginn des Hungerstreiks. Laut der letzten Information ist sein gesundheitlicher Zustand lebensbedrohlich.

Am 23. März 2008 kamen über 200 Arbeiteraktivisten aus dem ganzen Land nach Sanandaj und versammelten sich vor dem Gefängnis mit der Hoffnung, dass Mahmoud Salehi freikommt. Seine Frau, die in der Versammlung anwesend war, versuchte mit ihrem Mann in Kontakt zu treten, dies wurde ihr jedoch verweigert.

Wir fordern alle Arbeiterorganisationen, Menschenrechtsorganisationen, Ärzte ohne Grenzen auf, die Freilassung Mahmoud Salehi’s zu verlangen. Aufgrund des Hungerstreikes und seines Gesundheitlichen Zustandes kann Mahmoud Salehi nicht lange leben, wenn er nicht freigelassen wird.

Solidaritätskomitee mit den iranischen ArbeiterInnen -Hamburg
Koordinationsrat der Iranerinnen und Iranern in Hamburg

Hamburg, den 24. März 2008

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Gewerkschaft, Iran, Klassenkampf, Kurdistan, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Repression | Leave a Comment »

Neues aus den Archiven der radikalen Linken – eine Auswahl

Posted by entdinglichung - 25. März 2008

Marxists Internet Archive (MIA):

* C.L.R. James: Trotskyism in the United States, 1940-1947. Balance Sheet (1947)
* C.L.R. James: Lenin and the Vanguard Party (1963)
* C.L.R. James/Martin Glaberman: The Destruction of a Workers Paper (1962)
* Karl Marx: Über F. Lists Buch „Das nationale System der politischen Ökonomie“ (1845)
* Anton Pannekoek: Individual Acts (1933)
* Anton Pannekoek: Workers Councils (1941/42)

Europe Solidaire Sans Frontières (ESSF):

* Eva Cheng/Thet Thet Lwin: The women’s struggle in Burma (1997)
* Eva Cheng: Women in China: still seeking liberation (1995)
* Norm Dixon: The Dalai Lama’s hidden past (1996)
* Kath Davey: Report on human rights abuses in Tibet (1995)
* Nina Lansbury: Tibet: Australian companies plan plunder (2001)

Kurasje – The Council Communist Archive:

* Heinrich Laufenberg: The Hamburg Revolution (1919)
* Fritz Wolffheim: Betriebsorganisation oder Gewerkschaften? (1919)

Association pour la sauvegarde de la mémoire de la section française de la IVe internationale (ASMSFQI):

* L’Internationale Oktober 1963
* L’Internationale November 1963
* L’Internationale Dezember 1963
* L’Internationale Januarr 1964
* L’Internationale Februar 1964
* L’Internationale April 1964

Centro de Documentación de los Movimientos Armados (CeDeMA):

* Frente Farabundo Martí para la Liberación Nacional (FMLN): Comunicado conjunto de La Palma (1984)
* Frente Farabundo Martí para la Liberación Nacional (FMLN): A los combatientes revolucionarios y a todo el pueblo salvadoreño (1984)
* Movimiento 19 de Abril (M-19): M-19: Nacimiento y principios (1978)

La Bataille Socialiste:

* Photos de la Library of Congress (einige Fotos von Streiks und Demonstrationen aus den USA, 1910-1915)

roterstern

Posted in Feminismus & Frauenbewegung, Internationales, Klassenkampf, Kommunismus, Lateinamerika, Linke Geschichte, Marxismus, Patriarchat, Sozialismus, Sozialistika - Linke Archivalien, Trotzkismus | Leave a Comment »