Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Archive for April 2008

Die Polizei schreitet ein und verhindert Schlimmeres

Posted by entdinglichung - 30. April 2008

Presseerklärungen der Bullen aus der tiefsten Provinz sind zuweilen brilliant:

Kettcar zog Autoanhänger

„Bremervörde. Am Dienstagabend um 22.30 Uhr fielen Beamten der Bremervörder Wache auf der Straße Alter Kirchweg in Bremervörde mehrere Kinder und Jugendliche auf, die mit einem Kettcar und einem dahinter gespannten Autoanhänger einen Umzug durchführten. Nach Angaben der Jugendlichen war das Auto mit Anhängerkupplung defekt, so dass man sich so behelfen wollte. Mit dieser Vorgehensweise zeigten sich die Beamten allerdings wegen der damit verbundenen Gefahren nicht einverstanden. Der Transport wurde daher untersagt und die Kinder nach Hause gefahren.“ (Quelle: Polizeiinspektion Rotenburg)

Werbeanzeigen

Posted in BRD, Fundstücke, Keine Satire, Kultur | Leave a Comment »

„Tune in, turn on, drop out“ oder „Lucy in the Sky with Diamonds“?

Posted by entdinglichung - 30. April 2008

Zum Tode von Albert Hofmann (1906-2008), dem Entdecker des Lysergsäurediethylamid (LSD):

Remember what the Dormouse said. Feed your head. Feed your head.

by the way … manchen Gerüchten zufolge hielt die Weather Underground Organization (WUO, auch Weathermen genannt) Kritik-Selbstkritik-Kritik-Sitzungen (KSK) unter LSD-Verwendung ab

Posted in Drogen, Kultur, Kunst, Musik, Nachrufe, Wissenschaft | Leave a Comment »

Zum Demokratieverständnis eines Diakoniehäuptlings

Posted by entdinglichung - 30. April 2008

* ver.di PUBLIK: In Ostdeutschland sind weniger als 40 Prozent der Belegschaft Kirchenmitglieder. Doch nur evangelische Kollegen können in die „Mitarbeitervertretung“ gewählt werden. Finden Sie das nicht undemokratisch?

* Teske: Wer Verantwortung übernehmen will in einem evangelischen Sozialunternehmen, muss auch einer christlichen Kirche angehören. Das ist nicht undemokratisch.

Das vollständige Interview mit Wolfgang Teske (Vizepräsident des Diakonischen Werkes Deutschland), welcher auch mit klingenden Vokabeln wie „Dienstgemeinschaft“ oder „Dienstgeber und -nehmer“ aufwartet gibt es hier, einen weiteren aktuellen Artikel zum „Dienstrecht“ in kirchlichen Wirtschaftsbetrieben hier; allgemeine Infos zum Spannungsverhältnis Kirchen und Arbeitsrecht hier beziehungsweise hier.

Posted in BRD, Gewerkschaft, Kirche, Klassenkampf, Religion, Repression | Leave a Comment »

Streiflichter aus Britannien

Posted by entdinglichung - 29. April 2008

Nach Berwick-upon-Tweed nun auch noch Audlem in Cheshire: offenbar strebt nach einem weiteren inoffiziellen Referendum ein nicht unbeträchtlicher Teil der 1.800 EinwohnerInnen des Ortes an, von England nach Wales zu wechseln. Der Grund hierfür besteht offenbar nicht in der Ablehnung des britischen Empires oder einer plötzlich einsetzenden Identifikation mit dem Konzept „Welshness“ oder dem historischen Bewusstsein, dass das an Wales grenzende Dorf bis zirka 650 u.Z. einmal Teil des Teyrnas Powys war, ehe es von Northumbria annektiert wurde, sondern ganz pragmatisch in der Tatsache, dass es in Wales anders als in England keine Rezeptgebühren für Medikamente gibt und das Parken vor Krankenhäusern kostenlos ist. Eine Minderheit brachte als weiteres (weitaus weniger praktikables) Szenario den Anschluss an Schottland ins Gespräch, wo es zusätzlich keine Studiengebühren aber bessere Sozialleistungen für RentnerInnen gibt.

Posted in Britannien, England, Nationalismus, Schottland, Sozialpolitik, Wales | 2 Comments »

Heraus zum 1 Mai!

Posted by entdinglichung - 29. April 2008

Einige Aufrufe aus aller Welt zum 1. Mai:

* Hamburger Bündnis gegen Rechts (pdf)
* Antifaschistische autonome Gruppen Hamburg (pdf)
* Communist Party of Iran (pdf, englisch)
* Iran-Soli-Gruppen (pdf)
* MAS/PTS (castellano)
* Hamburger Bündnis für einen Revolutionären 1. Mai und eine antifaschistische Auftaktdemo
* LCR (pdf, französisch)
* IBRP
* Democracia Comunista (Luxemburgista) (castellano)
* CNT-AIT Toledo (castellano)
* FAU-IAA Bielefeld (die gibt es wirklich)
* IGB (nicht gerade radikal)
* Coordination rouge et noire (ESE/WI/LA/CNT/SAC/CGT/USI/IWW) (französisch)
* Anti-Wage-Labor Collective Activists (englisch)
* Iraq Freedom Congress (englisch)
* Workers Advice Center/Ma’an (englisch)
* Convergences Révolutionnaires (französisch)
* Alternative libertaire (französisch)
* organisierte autonomie
* Demobündnis Sevilla (pdf, castellano)
* Federation of Trade Unions – Burma (FTUB) (pdf, englisch)
* IWW New York City (englisch)

* Eine Sammlung von Aufrufen aus dem deutschen Sprachraum, darunter auch einige einigermassen bizarre findet mensch auf Trend, eine Sammlung von historischen Artikeln zum 1. Mai und weiteren Aufrufen auf La Bataille Socialiste


Mobilisierungsvideo zum euromayday 2008 Berlin – Teil 1

Mobilisierungsvideo zum euromayday 2008 Berlin – Teil 2

Posted in Festtage, Gewerkschaft, Internationales, Kapitalismus, Klassenkampf, Revolution | Leave a Comment »

Neues aus den Archiven der radikalen Linken – eine Auswahl

Posted by entdinglichung - 29. April 2008

Marxists Internet Archive (MIA):

* Rudolf Hilferding: Geld und Ware (1912)
* Friedrich Engels: The Mark (1892)

Association pour la sauvegarde de la mémoire de la section française de la IVe internationale (ASMSFQI):

* La Lutte Ouvrière 31. Juli 1936
* La Lutte Ouvrière 24. Juli 1936
* Les cahiers de la taupe Januar 1976
* Les cahiers de la taupe November 1975
* L’internationale September 1964
* L’internationale Mai 1964

Círculo Internacional de Comunistas Antibolcheviques (CICA):

* CICA: Karl Korsch: Su visión del marxismo (1922-1950) (200?, pdf-Datei)
* Felipe Aguado Ni mecanicismo ni voluntarismo (1975, zip-Datei)
* Terry Eagleton: Marx y la Libertad (1997, zip-Datei)
* Ernst Bloch: Marx y la dialéctica idealista (1949/1962, zip-Datei)

Centro de Documentación de los Movimientos Armados (CeDeMA):

* Frente Farabundo Martí para la Liberación Nacional (FMLN): Parte Nº 1. Maniobra Militar „Fuera los fascistas, Febe Elizabeth Vive!“ (1989)

Marxismo Libertario:

* Rosa Luxemburg: Las tendencias de la economía capitalista (1906)

La Bataille Socialiste:

* Socialisme mondial: Les intellectuels (1982)
* SPGB: Rosa Luxemburg y la Cuestión Nacional (1978)

LibCom:

* Ingram: Open Letter to the International Communist Current (1997)
* H.I. Kaufman: Greenberg, Yiddelle 1909-194? (1956)

News and Letters:

* Raya Dunayevskaya: Where to begin? Theory and practice in a new relationship (1956)

Posted in Anarchismus, Kommunismus, Linke Geschichte, Marxismus, Sozialismus, Sozialistika - Linke Archivalien, Trotzkismus | Leave a Comment »

Milan Kangrga (1923-2008)

Posted by entdinglichung - 28. April 2008

Am 25. April starb Milan Kangrga, marxistischer Philosoph, Angehöriger des Kreises um die Zeitschrift Praxis und Zeit seines Lebens kritischer Kommunist (so in den 1990ern zeitweise in der Socijalistička radnička partija Hrvatske); in deutscher Sprache liegen von ihm sein Spätwerk Praxis – Zeit – Welt (2004) sowie die beiden Aufsätze Der Sinn der Marxschen Philosophie und Praxis und Kritik. Betrachtungen zu Marx‘ „Thesen über Feuerbach“ in dem 1969 von Gajo Petrović herausgegebenen Sammelband Revolutionäre Praxis vor. Daneben beschäftigte sich Milan Kangrga intensiv mit der Frage einer marxistischen Ethik und edierte und übersetzte die serbokroatische Ausgaben von Georg Lukács Geschichte und Klassenbewusstsein, Ernst Blochs Subjekt-Objekt und Hegels Phänomenologie des Geistes.

Posted in Jugoslawien, Kommunismus, Kroatien, Linke Geschichte, Marxismus, Philosophie, Sozialismus, Wissenschaft | Leave a Comment »

Holiday in Cambodia

Posted by entdinglichung - 28. April 2008

In Kambodscha spielt sich derzeit ein neokolonialer Prozess der Enteignung und Vertreibung von Teilen der Landbevölkerung ab, welcher nur mit kolonialen „Landnahmeprozessen“ oder mit Ereignissen während des Prozesses der ursprünglichen Akkumulation in Europa wie den Highland Clearances zu vergleichen ist. Die Regierung unter Premieminister Hun Sen hat ca. 45% des Landes an „Investoren“, häufig britische, französische, oder schweizerische Immobilienfirmen verkauft, ohne die jeweiligen BewohnerInnen zu fragen oder zu konsultieren oder traditionelle Landtitel oder Nutzungsrechte zu beachten. Speziell an den Küsten Kambodschas, welche erst vor rund 25 Jahren von Menschen besiedelt wurden, die vor dem Krieg zwischen der provietnamesischen Regierung und der prowestlichen, von den USA, Thailand und China unterstützten Opposition (mit den faschistischen „Roten“ Khmer als militärisch stärkster Kraft) geflohen waren, werden derzeit Hunderttausende vertrieben. Dies geschieht mittels staatlich-polizeilicher Gewalt, häufig ohne jede Vorwarnung und ohne jegliche Vorkehrungen für das Schicksal der BewohnerInnen. Sinn und Zweck dieser barbarischen Akte ist es, für eine sich entwickelnde Tourismuswirtschaft Platz zu schaffen, mehrere Hunderttausend von Landwirtschaft und Fischfang einigermassen gut lebende Menschen sind da im Wege und werden nur als Billiglohnkräfte in Hotels, Restaurants oder Bordellen noch benötigt werden oder als ländliche Überschussbevölkerung sich selber überlassen werden.

Zu diesem Thema ein längerer Artikel im Guardian vom 26.04., hier werden auch die Namen einiger der beteiligten Immobilienfirmen genannt, welche aus ihrer respektablen Anonymität herausgerissen werden sollten!


Holiday in Cambodia von den Dead Kennedys

Posted in Immobilienmarkt, Internationales, Kambodscha - Kampuchea, Kapitalismus, Klassenkampf, Kolonialismus, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Repression, Tourismus | Leave a Comment »

Freiheit für Esmail Jafari

Posted by entdinglichung - 28. April 2008

Esmail Jafari is a journalist as well as a theatre director and actor. He was formerly a worker at the Sadra shipyard in Bushehr (southern Iran).

The security forces arrested him during the recent strike and protests by Sadra shipbuilding workers. He has been held at the Information Ministry’s Bushehr province HQ since early April and severely tortured. The authorities are putting him under pressure so that he admits to having had contacts with various oppositionist groups. They have charged him with a number of ‚crimes‘, including taking photographs of the Sadra workers‘ protest in front of the Bushehr governor’s office and filing a report; being in contact with oppositionist groups and spreading propaganda against the Islamic Republic.

According to some unofficial reports Esmail Jafari is close to breaking point and may be forced into making a false confession. Iranian Workers‘ Solidarity Network will be campaigning for Esmail Jafari’s immediate and unconditional release.

Iranian Workers‘ Solidarity Network
27 April 2008

Posted in Gewerkschaft, Iran, Klassenkampf, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Repression, Streik | Leave a Comment »

25 Jahre DIDF

Posted by entdinglichung - 27. April 2008


Ein 2006 produzierter Kurzfilm zum 25. Jubiläum der Gründung der Demokratik Işçi Dernekleri Federasyonu/Föderation der Demokratischen Arbeitervereine kurz DIDF, türkisch mit deutschen Untertiteln

Posted in BRD, Klassenkampf, Kommunismus, Kurdistan, Linke Geschichte, Migration, Sozialismus, Türkei | 1 Comment »

Maoistische Musikvideos aus Nepal

Posted by entdinglichung - 26. April 2008

Posted in Kommunismus, Kultur, Maoismus, Musik, Nepal, Sozialismus, Stalinismus | Leave a Comment »

Streiflichter aus Britannien

Posted by entdinglichung - 25. April 2008

Das heutige Titelblatt des rechten britischen Boulevard- und Hetzblattes Daily Express, heute geht es ausnahmsweise einmal nicht gegen MigrantInnen oder um Verschwörungstheorien zu Lady Di’s Ableben sondern gegen die wachsende Population von Britanniens Knästen, denen es angeblich zu gut gehen würde. Ansonsten können sich die LeserInnen von Daily Express oder anderen Organen von Middle England wie der Daily Mail glücklich schätzen, dass mit dem Parteiwechsel von Bob Spink (MP für Castle Point/Essex, sogenannter“ Lebensschützer“ und vehementer Befürworter der Todesstrafe) von den Tories zur United Kingdom Independence Party (UKIP) eine die Ressentiments des englischen Kleinbürgertums in Reinform vertretende Partei nun auch im House of Commons vertreten ist.

Posted in Antifa, Britannien, East Anglia, Essex, Medien, Rechtspopulismus, Repression | Leave a Comment »

Ludwik Hass (1918-2008)

Posted by entdinglichung - 25. April 2008

Am 8. April starb im Alter von 89 Jahren der polnische revolutionäre Marxist und Historiker Ludwik Hass. Der aus einer jüdischen Familie in Stanisławów/Iwano-Frankiwsk (damals Teil von Polen, heute zur Ukraine gehörend) stammende Hass war einer der wenigen polnischen TrotzkistInnen aus der Vorkriegszeit, welcher die Periode 1939-1945 überlebte (seine Familienangehörigen wurde alle in deutschen Vernichtungslagern ermordet), er selbst war von 1939 bis 1947 in Workuta/Sowjetunion interniert und konnte erst 1957 nach Polen zurückkehren, wo er in den 1960er und 1970er Jahren erneut mehrere Jahre inhaftiert war, aber bis zu seinem Lebensende an seinen politischen Anschauungen festhielt und Ende der 1980er Jahre an der Wiedergründung einer Sektion der Vierten Internationale in Polen beteiligt war. Daneben erwarb er sich als Experte für die Geschichte der Freimaurer in Osteuropa ein hohes Ansehen unter HistorikerInnen und wurde für seine Forschungen 2004 mit dem Złote Pióro „Wolnomularza Polskiego“, dem Literaturpreis der polnischen Freimaurerlogen ausgezeichnet.


Grabrede von Piotr Ikonowicz bei der Beerdigung von Ludwik Hass am 15. April 2008
(Polnisch mit französischen Untertiteln)

* Zwei Texte von Ludwik Hass zur Geschichte der polnischen TrotzkistInnen vor 1945 mit einer Einleitung von W. Jedlicki

Posted in Antisemitismus, Kommunismus, Linke Geschichte, Marxismus, Nachrufe, Polen, Sowjetunion, Sozialismus, Stalinismus, Trotzkismus, Ukraine | Leave a Comment »

Neues aus den Archiven der radikalen Linken – eine Auswahl

Posted by entdinglichung - 25. April 2008

Revolutionary Socialist Party (RSP):

* Buddhadeva Bhattacharya: Origins of the Revolutionary Socialist Party (RSP). From National Revolutionary Politics to Nonconformist Marxism (1982, pdf-Datei)
* Tridib Chaudhuri: Why RSP? Historic Need for a Party of Socialist Revolution in India Today (1970, pdf-Datei)

Marxists Internet Archive (MIA):

* August Thalheimer: Die Lage in Deutschland und die KPD (1923)
* Nikolai Bucharin: Proletarische Revolution und Kultur (1923)
* Nikolai Bucharin: An die künftige Generation führender Parteifunktionäre (1938)
* Ernest Mandel: International Capitalism and “Supra-Nationality” (1967)
* Ernest Mandel: Liebman and Leninism (1975)
* Ernest Mandel: China – The Economic Crisis (1981)
* Ernest Mandel: Marx, the Present Crisis and the Future of Labour (1985)
* Ernest Mandel: The Roots of the Present Crisis in the Soviet Economy (1991)
* Artikel aus der Fourth International der SWP (USA) vom Juni 1942, Januar 1944 und Februar 1944

Die genannten deutschsprachigen Texte stammen aus der leider vor einigen Monaten offline gegangenen Seite Marxistische Bibliothek.

La Bataille Socialiste:

* Communist Workers Organisation (CWO): Lettre de la CWO à “World Revolution” (1996)
* Marceau Pivert: Le voyage en URSS de Marceau Pivert en 1956 (1)
* Constitución de la Alianza Obrera en Cataluña (1934)

Centro de Documentación de los Movimientos Armados (CeDeMA):

* Partido de los Pobres: Lucio Cabañas: La intervención norteamericana (1972)
* Movimiento Revolucionario Tupac Amaru (MRTA): Comando Edgar Sánchez: Luchadores por la libertad y la justicia social (1997)

Europe Solidaire Sans Frontières (ESSF):

* B. Skanthakumar/Arokia Dass: Origins and evolution of the trade union movement in Malaysia (1996)
* Livio Maitan: La double nature de la révolution culturelle chinoise (1971)

Collectif Smolny:

* Karl Liebknecht: Malgré tout! (1919)

Posted in Kommunismus, Linke Geschichte, Marxismus, Sozialismus, Sozialistika - Linke Archivalien, Trotzkismus | Leave a Comment »

Eine Zusammenfassung zu den heutigen Streiks in Britannien

Posted by entdinglichung - 24. April 2008

Der nachfolgend dokumentierte Artikel mit vielen weiterführenden Links zu den heutigen Streiks in verschiedenen Bereichen des öffentlichen Dienstes in Britannien stammt von LibCom:

April 24 – hundreds of thousands to walk out

On Thursday April 24 thousands of civil servants, coastguards, council workers, FE lecturers and charity workers will join a national teachers strike of 100,000.

Employer attacks on workers‘ pay is the main issue at stake.

Teachers in the NUT are walking out over their pay deal which was supposed to be revised when inflation rose, but the government refused: effectively cutting their wages.

Over 100,000 civil servants in the PCS across ten government agencies are downing tools over sub-inflationary pay rises.

Nearly 30,000 further education lecturers in UCU are stopping work in support of a demand to win pay parity with school teachers, and against excessive hours.

20,000 Birmingham council workers in UNISON, Unite, GMB and UCATT are striking for two days over a „single status“ pay review which will cut some staff’s pay in half

Hundreds of staff at homelessness charity Shelter are walking out for two days against an unpaid increase in hours and further cuts in pay and conditions.

700 coastguards are walking out in their third 24-hour strike from 7pm 23 April – 7pm 24 April against low pay, and continuing a work-to-rule.

What you can do
We spoke to a local government worker and libcom member who told us „the best thing other workers can do to support these struggles is to organise to improve their own pay and conditions. Communicate your own struggles to other workers, using tools such as libcom.org.

„On April 24, people not officially striking can help by not crossing picket lines.

„Report on developments near you on this thread in our forums, with photographs if possible. If you can, visit picket lines and show your support. Talk to the strikers, ask about the dispute and report back so that other workers can learn from them.

„For parents with dependency leave, if schools are closed you can tell your employer that your childcare fell through at the last minute. This will save you money, give you the day off and help spread the effects of the teachers‘ strike through the economy.

„Help spread the ideas that we can only win these disputes by taking control of them ourselves. The unions have been helping impose pay cuts, we cannot entrust the fight to them.“

Background
Tension is brewing across the whole public sector in response to a central government directive to cap annual cost of living pay rises to 2%. When RPI inflation – which includes housing costs – is running at over 4% this equates to annual real pay cuts of around 2%.

Local government workers are being consulted on a 2.475% offer. Last year the unions either recommended this pay cut (Unite and GMB), or called off strike action aimed at beating it (UNISON). This year many workers fear they will manage to repeat this sabotage.

These fears are not unfounded. As reported on libcom, UNISON is already due to recommend a 3-year package of pay cuts for NHS workers. UNISON is also disciplining several union activists who criticised the leadership over their complicity in last year’s pay cuts. UNISON Health last year banned branches from recommending members reject pay cuts.

John Stevens

Posted in Britannien, Gewerkschaft, GMB, Klassenkampf, NUT, PCS, Streik, UCATT, UCU, UNISON, UNITE | Leave a Comment »