Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Archive for 23. April 2008

Solidarität mit dem Streik bei Fiat Pomigliano

Posted by entdinglichung - 23. April 2008

Die nachfolgend dokumentiere Erklärung zum Streik bei Fiat Pomigliano (Provinz Napoli/Region Campania) stammt von den GenossInnen der Gruppe Internationaler SozialistInnen (GIS):

Solidarität mit dem Streik bei Fiat Pomigliano

Seit dem 10. April steht die Produktion der Fiatfabrik von Pomigliano still. Ein Arbeiterkomitee welches sich unabhängig vom Gewerkschaftsapparat gebildet hatte, organisierte die Aktion. Bis Sonntag wurde durch Streikposten gewährleistet, dass der Streik von 99 % der Beschäftigten unterstützt wurde. Am Montag, den 14. April wurde beschlossen die Warenausfuhr zu blockieren, und die Fabrik komplett dichtzuhalten. Bei dem Konflikt dreht es sich um die Versetzung von 316 Arbeitern in das Logistikzentrum von Nola, von dem jeder weiß dass es nur ein Wartezimmer auf die Arbeitslosigkeit ist. Worum es im Grunde geht, ist die Zukunft der gesamten Belegschaft der Fabrik, die keine Garantie für eine zukünftige Weiterbeschäftigung hat. Der Streik wird solange fortgesetzt bis die 316 Kollegen wieder in der Fabrik beschäftigt werden. Es ist notwenig, dass jeder diesen Streik unterstützt und den Arbeitern die rund um die Uhr Streikposten stehen Solidarität entgegenbringt. Eine Niederlage dieses Kampfes in einer der größten Fabriken des Südens, würde Tausende Familien zu Armut und Erwerbslosigkeit verdammen. Ein Erfolg dieses Streiks wäre jedoch ein bedeutender Schlag gegen die fortschreitende Verarmung, Desorientierung und unsichere Beschäftigungsverhältnisse.

Die Internationalisten von Battaglia Comunista

Weitere Information und regelmäßige Updates gibt es auf der Website des PCInt

Posted in Gewerkschaft, Italien, Klassenkampf, Kommunismus, Sozialismus | Leave a Comment »

Zum St. George’s Day

Posted by entdinglichung - 23. April 2008

Heute feiert England seinen Nationalheiligen, die Folgen sind ein erhöhten Bierverbrauch sowie gelegentliche Festbeflaggung mit einem Kreuzfahrersymbol. Dass der traditionellen Legende (mit der Quellenlage gibt es da einige „Probleme“) nach Georg von Lydda zum christlichen Märtyrer wurde, weil er als Offizier der römischen Armee 303 uZ eine Befehlsverweigerung beging und sich weigerte, ChristInnen zu verfolgen (mit modernen Worten „Zivilcourage zeigte“) geriet dabei schnell in Vergessenheit, wurde zu seiner Zeit noch ein Widerspruch zwischen einer gleichzeitigen Zugehörigkeit zum Christentum und zur Armee gesehen und Soldaten teilweise von den Sakramenten ausgeschlossen, so wurden gut 10 Jahre später nachdem Kirche und römischer Staat unter Constaninus dem „Grossen“ eine langanhaltende Symbiose eingingen hingegen Wehrdienstverweigerer exkommuniziert (ein lesenswertes Buch zu der Gesamtthematik ist übrigens AD 381: Heretics, Pagans and the Christian State von Charles Freeman). Kaum verwunderlich, dass derartiges heutzutage kaum erwähnt wird, würde es doch nicht zum nationalistischen Identitätsstiftungsgehubere oder zumindest kaum zum abendlichen Besäufnis passen.

P.S.: Einen interessanten Artikel zum heutigen Feiertag findet mensch im übrigen auf Vaux Populi
P.P.S.: Nationalfeiertage gehören wie auch Nationen als solche überwunden!

Posted in Antimilitarismus, Britannien, England, Festtage, Kirche, Nationalismus | Leave a Comment »

Charles Darwins Aufzeichnungen

Posted by entdinglichung - 23. April 2008

Die kompletten Aufzeichnungen von Charles Darwin (Entwürfe, Randbemerkungen, Rezensionen, Tagebuchblätter, etc/) können nun dank eines Projekts der Cambridge University Library im Internet eingesehen werden:

Posted in Britannien, Fundstücke, Philosophie, Wissenschaft | 1 Comment »