Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Archive for 28. April 2008

Milan Kangrga (1923-2008)

Posted by entdinglichung - 28. April 2008

Am 25. April starb Milan Kangrga, marxistischer Philosoph, Angehöriger des Kreises um die Zeitschrift Praxis und Zeit seines Lebens kritischer Kommunist (so in den 1990ern zeitweise in der Socijalistička radnička partija Hrvatske); in deutscher Sprache liegen von ihm sein Spätwerk Praxis – Zeit – Welt (2004) sowie die beiden Aufsätze Der Sinn der Marxschen Philosophie und Praxis und Kritik. Betrachtungen zu Marx‘ „Thesen über Feuerbach“ in dem 1969 von Gajo Petrović herausgegebenen Sammelband Revolutionäre Praxis vor. Daneben beschäftigte sich Milan Kangrga intensiv mit der Frage einer marxistischen Ethik und edierte und übersetzte die serbokroatische Ausgaben von Georg Lukács Geschichte und Klassenbewusstsein, Ernst Blochs Subjekt-Objekt und Hegels Phänomenologie des Geistes.

Posted in Jugoslawien, Kommunismus, Kroatien, Linke Geschichte, Marxismus, Philosophie, Sozialismus, Wissenschaft | Leave a Comment »

Holiday in Cambodia

Posted by entdinglichung - 28. April 2008

In Kambodscha spielt sich derzeit ein neokolonialer Prozess der Enteignung und Vertreibung von Teilen der Landbevölkerung ab, welcher nur mit kolonialen „Landnahmeprozessen“ oder mit Ereignissen während des Prozesses der ursprünglichen Akkumulation in Europa wie den Highland Clearances zu vergleichen ist. Die Regierung unter Premieminister Hun Sen hat ca. 45% des Landes an „Investoren“, häufig britische, französische, oder schweizerische Immobilienfirmen verkauft, ohne die jeweiligen BewohnerInnen zu fragen oder zu konsultieren oder traditionelle Landtitel oder Nutzungsrechte zu beachten. Speziell an den Küsten Kambodschas, welche erst vor rund 25 Jahren von Menschen besiedelt wurden, die vor dem Krieg zwischen der provietnamesischen Regierung und der prowestlichen, von den USA, Thailand und China unterstützten Opposition (mit den faschistischen „Roten“ Khmer als militärisch stärkster Kraft) geflohen waren, werden derzeit Hunderttausende vertrieben. Dies geschieht mittels staatlich-polizeilicher Gewalt, häufig ohne jede Vorwarnung und ohne jegliche Vorkehrungen für das Schicksal der BewohnerInnen. Sinn und Zweck dieser barbarischen Akte ist es, für eine sich entwickelnde Tourismuswirtschaft Platz zu schaffen, mehrere Hunderttausend von Landwirtschaft und Fischfang einigermassen gut lebende Menschen sind da im Wege und werden nur als Billiglohnkräfte in Hotels, Restaurants oder Bordellen noch benötigt werden oder als ländliche Überschussbevölkerung sich selber überlassen werden.

Zu diesem Thema ein längerer Artikel im Guardian vom 26.04., hier werden auch die Namen einiger der beteiligten Immobilienfirmen genannt, welche aus ihrer respektablen Anonymität herausgerissen werden sollten!


Holiday in Cambodia von den Dead Kennedys

Posted in Immobilienmarkt, Internationales, Kambodscha - Kampuchea, Kapitalismus, Klassenkampf, Kolonialismus, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Repression, Tourismus | Leave a Comment »

Freiheit für Esmail Jafari

Posted by entdinglichung - 28. April 2008

Esmail Jafari is a journalist as well as a theatre director and actor. He was formerly a worker at the Sadra shipyard in Bushehr (southern Iran).

The security forces arrested him during the recent strike and protests by Sadra shipbuilding workers. He has been held at the Information Ministry’s Bushehr province HQ since early April and severely tortured. The authorities are putting him under pressure so that he admits to having had contacts with various oppositionist groups. They have charged him with a number of ‚crimes‘, including taking photographs of the Sadra workers‘ protest in front of the Bushehr governor’s office and filing a report; being in contact with oppositionist groups and spreading propaganda against the Islamic Republic.

According to some unofficial reports Esmail Jafari is close to breaking point and may be forced into making a false confession. Iranian Workers‘ Solidarity Network will be campaigning for Esmail Jafari’s immediate and unconditional release.

Iranian Workers‘ Solidarity Network
27 April 2008

Posted in Gewerkschaft, Iran, Klassenkampf, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Repression, Streik | Leave a Comment »