Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Archive for Februar 2009

Danke GAL!

Posted by entdinglichung - 27. Februar 2009

Folgende Meldung fand sich in der aktuellen Ausgabe des AK, offenbar scheint die schwarzgrüne Koalition nach der Maxime vieler wertkonservativer rechter Grüner aus der Anfangszeit der Partei um 1979 – nicht rechts, nicht links, nicht mitte sondern vorn! – zu handeln, auch bekommt der Terminus „Grüne Polizei“ noch einmal eine weitere Bedeutung:

„Hamburgs Polizei rüstet auf. Ab Sommer 2009 wird für eine Million Euro Ersatz für die alten Gummiknüppel beschafft. Bis 2013 sollen die 8.500 Hamburger PolizistInnen mit dem neuen “Einsatzstock Kurz Ausziehbar” (EKA), einem Teleskopschlagstock aus Stahl, ausgerüstet sein. Er ist 500g leicht, kann auf 50 Zentimeter ausgefahren warden und schwerste Verletzungen hervorrufen. “Hamburg ist stolz, Vorreiter zu sein”, freute sich am 22. Januar Innensenator Christoph Althaus (CDU) zusammen mit Polizeipräsident Werner Jantosch bei einer Präsentation der neuen EKA im Polizeipräsidium.“

aber wie sagte die GAL schon auf ihrer Homepage:

„Das Handeln der Behörden hat die Aufgabe, die Rechte der Bürgerinnen und Bürger zu schützen. Trotzdem kann es zu Verletzungen der Rechte kommen, weil auch die Behörden vor Fehlern und Fehlentwicklungen nicht gefeit sind.“

und

„Der Koalitionsvertrag fordert von der Polizei Aufstellung von Anti-Konflikt-Teams nach dem erfolgreichen Berliner Vorbild, dass seit mehreren Jahren mit Erfolg arbeitet.“

also besteht offenbar kein Grund zur Besorgnis … GAL endlagern!

polizeikasper

Posted in BRD, Fundstücke, GAL, Grüne, Hamburg, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Repression | 1 Comment »

Neues aus den Archiven der radikalen Linken – eine Auswahl

Posted by entdinglichung - 27. Februar 2009

Ältere Archiv-Updates und Hinweise zu weiteren linken Archivalien unter „Sozialistika„.

Rassembler, diffuser les archives des révolutionnaires (RaDAR) ehemals Association pour la sauvegarde de la mémoire de la section française de la IVe internationale (ASMSFQI):

* Parti ouvrier internationaliste (POI): Lettre ouverte à toutes les tendances, organisations et groupes du mouvement ouvrier (1942)
* Comité français pour la IVe internationale: La Vérité, Oktober 1942
* Christian Rakowski: Les dangers professionnels du pouvoir (1928, PCI-Broschüre von 1965)
* IVe Internationale: Bulletin intérieur du sécrétariat international, Februar 1948
* Ligue communiste révolutionnaire (LCR): Cahiers de la taupe, Februar 1978
* Front communiste révolutionnaire (FCR): Technique Rouge, September 1973
* Ligue communiste (LC): La révolution permanente en Russie (Léon Trotsky) (1970)
* Jeunesse communiste révolutionnaire (JCR): La daille, Dezember 1967

Marxists Internet Archive (MIA):

* Victor Serge: Van Lenin tot Stalin (1936)
* Max Eastman: Hillquit Excommunicates the Soviet (1920)
* Max Eastman: Hillquit Repeats His Error (1921)
* Max Eastman: John Reed, Bolshevik Envoy to the United States – A Character Sketch (1918)
* Max Eastman: Letter to Robert Minor (1919)
* C. Curtis: Decline of the American Middle Class (1948)
* Ernest Mandel: The Lessons Of Greece (1967)
* Ernest Mandel: The Belgian Elections (1968)
* Ernest Mandel: Om Leninismen (1970)
* Wilhelm Reich: Vad är klassmedvetande? Om arbetarrörelsens nyformering (1934)
* Daniel De Leon: The Evolution of Unionism (1906)
* Daniel De Leon: Eastern Economic Development: Its Bearing on American Labor (1906)
* Daniel De Leon: Artikel aus The Daily People, März 1906:
** 1906, March 1 – A Neat Specimen
** 1906, March 2 – Page 49
** 1906, March 3 – Spread the Light!
** 1906, March 4 – Lynch Law!
** 1906, March 6 – Open Letter
** 1906, March 7 – The Scorpion Stinging Itself to Death
** 1906, March 8 – Topsy Turvy La Follette
** 1906, March 9 – Unlock Those Prison Gates!
** 1906, March 11 – Turn on the Light!
** 1906, March 12 – A Lecturer Reviewed
** 1906, March 13 – The Workingman Outlawed
** 1906, March 14 – Organized Hypocrisy
** 1906, March 15 – Just a Few Questions
** 1906, March 16 – Literal, Not Figurative
** 1906, March 17 – The Court to the Rescue
** 1906, March 18 – Thrown on the Defensive
** 1906, March 19 – A Fitting Windup
** 1906, March 20 – „Incendiary Language“
** 1906, March 21 – Clumsy Russia
** 1906, March 22 – A Noble Thought and True Withal
** 1906, March 23 – Prohibitionists‘ Philosophy
** 1906, March 24 – Dumpy and Swearful
** 1906, March 25 – Off With That Mask!
** 1906, March 26 – A Neat Specimen
** 1906, March 27 – The Law of the Funnel
** 1906, March 28 – On Pilgrimage in Russia
** 1906, March 29 – Chapter XX
** 1906, March 30 – Is Gold at the Bottom?
** 1906, March 31 – Has Bell Changed His Job?
* und zur Unterhaltung: Sweep Away All Monsters (ein Artikel aus Peking Review, 03. Juni 1966)

La Bataille Socialiste:

* Bulletin communiste: Fernand Loriot (1933)
* Statuts d’une union locale CGTU (1927)
* Un restaurant coopératif: “La Famille Nouvelle” (1913)
* René Modiano: L’agence Havas (1935, Auszug aus La presse pourrie aux ordres du Capital)

Materialien zur Analyse von Opposition (MAO):

Auswertungen von Materialien aus der BRD-Linken zu folgenden Orten/Betrieben/Themen/Gruppen:

* Black Panther Party (BPP) und Angela Davis (1969-1973)
* K-Gruppen und Filmwesen (1968-2006)
* Schülerbewegung in Bremen (1967-1976)

The Commune:

* Raya Dunayewskaya: Leon Trotsky as Theoretician (1973)

La Presse anarchiste:

* L’Autonomie Individuelle n°2, Juni 1887
* L’Autonomie Individuelle n°3, Juli 1887

LibCom:

* David McLellan: Stirner, Feurbach, Marx and the Young Hegelians (1980)
* John Taylor Caldwell: The battle for the Green (1988)

Centro de Documentación de los Movimientos Armados (CeDeMA):

* Movimiento de Izquierda Revolucionaria (MIR): Expropiación al Banco del Trabajo (1970)
* Ejército Popular Boricua – Macheteros (EPB): El Machete (Enero-Marzo de 1995)

Irish Left Archive auf The Cedar Lounge Revolution:

* Republican Movement Statements on “economic resistance” actions in the Republic of Ireland during Spring 1969

Workers Liberty:

* Leo Trotzki: Trotsky on Workers’ Control of Production (1931)

Posted in Anarchismus, Antifa, BRD, Frankreich, Klassenkampf, Kommunismus, Lateinamerika, Linke Geschichte, Maoismus, Marxismus, Rassismus, Sozialismus, Sozialistika - Linke Archivalien, Stalinismus, Trotzkismus, USA | 1 Comment »

Georges Labica (1930-2009)

Posted by entdinglichung - 26. Februar 2009

Am 12. Februar starb der Philiosoph, politische Aktivist und kritische Marxist Georges Labica, einem Publikum in der BRD vor allem durch das von ihm herausgegebene Kritische Wörterbuch des Marxismus sowie Der Marxismus- Leninismus. Elemente einer Kritik bekannt. Ein lesenswerter Nachruf findet sich auf Tendance Coatesy, nachfolgend einige Zeilen aus dem „Wörterbuch“

kwm_bd1

Aus dem Kritischen Wörterbuch des Marxismus, Bd. 1 (1983):

“ … Das Buch möge zu dem werden, was es für die Autoren während der ganzen Zeit der Ausarbeitung zu werden begann: ein Werk der kollektiven Aneignung. Nur so kann es seinem Gegenstand, der marxistischen Theorie, entsprechen, insofern auch diese zuerst eine Sache von zwei Personen war, dann für eine Vielzahl existiert hat und schliesslich … massenhaft. Genügt es, noch einmal darauf hinzuweisen, dass wir uns, fern von jedem Akademismus, an alle Interessierten wenden und sie auffordern zur Mitarbeit, Kritik, Vorschlägen, Richtigstellung oder Ergänzungen? (Vorwort, S. 18)

“ … Der Anarchismus ist vielleicht für den Marxismus eine Züchtigung, wie Lenin behauptet hat; aber dieses Urteil muss heute differenziert werden, der Anarchismus ist auch eine Lektion und als solche immer mehr anerkannt. Man denke an die Assoziationsbewegung, die Selbstverwaltung (der sich viele KPen anschließen), die Selbsthilfebewegung (Mutualismus), an die (von allen Seiten, zumindest in den Gewerkschaften, kommende) Kritik der Hierarchien oder der Bürokratie usw. Das Zusammengehen von roten und schwarzen Fahnen in den jüngsten Strassenaufzügen ist vielleicht nicht nur symbolisch. (Stichwort „Anarchismus“, S. 58)

Posted in Frankreich, Kommunismus, Linke Geschichte, Marxismus, Nachrufe, Philosophie, Sozialismus | Leave a Comment »

Repression gegen die StudentInnenbewegung im Iran

Posted by entdinglichung - 26. Februar 2009

Einem Bericht von IWSN zufolge wurden bei Protesten an der Amir Kabir-Universität in Tehran mehr als 70 Studierende inhaftiert und mehr als 60 bei Auseinandersetzungen mit den Repressionsorganen der Mullahkratie verletzt (davon 20 schwer), als sie – u.a. mit Slogans wie „Nieder mit den Taliban in Kabul und in Tehran!“ – gegen die Verlegung von fünf sogenannten „Märtyrergräbern“ auf den Uni-Campus protestierten. Nachfolgend zwei kurze Filmberichte von den Protesten und deren Niederschlagung, Fotos zu den Ereignissen gibt es hier und hier:

Posted in Iran, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Repression, StudentInnenbewegung | Leave a Comment »

Patriarchale Mythen unter Studierenden über sexualisierte Gewalt gegen Frauen

Posted by entdinglichung - 25. Februar 2009

Aus einem Artikel über aktuellen Studie zum Thema Vergewaltigung von Frauen im UK welche aussagt, das ein Drittel der befragten Studierenden weiterhin davon ausgehen, dass Frauen zumindest teilweise mitschuldig sind, gefunden auf the f-word, in diesem Zusammenhang sei auch noch einmal darauf hingewiesen, dass Vergewaltiger im UK (wie auch anderswo) zumeist Straffreiheit geniessen, in der BRD würde das Ergebnis einer vergleichbaren Umfrage vermutlich nicht sehr viel anders aussehen:

Faust

„A LondonStudent survey carried out on over 1,000 students at 119 Higher Education institutions around the UK has found that around a third still believe a woman is at least partially to blame for being raped if she is drunk (34%), was ‘alone or walking in a deserted or dangerous area’ (31%) or has behaved in a flirtatious manner (29%), while almost half (48%) believe she would be partially or wholly to blame if she failed to clearly say ‘no’ to the man. Perhaps as a reflection of more liberal attitudes to sex among the younger generation, a smaller – but still depressingly significant – proportion believe that a woman should take some share of the blame if she was wearing ‘sexy or revealing’ clothing (19%) or if it is known that she has had many sexual partners (13%).

Male students place greater blame on the woman than female students in all scenarios apart from where the woman is alone or in a supposed dangerous area. So not only are young people continuing to perpetuate the same old myths about rape, female “responsibility” and men’s inability to control their dicks, but young women continue to internalise the generally misplaced fear of being raped by a stranger when walking alone or in certain parts of town, while some male students appear to feel a need to justify male sexual violence against women, or at least to defend their apparent ‘right’ to access women’s bodies.“

Posted in Britannien, Feminismus & Frauenbewegung, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Patriarchat | Leave a Comment »

Bob Robideau (1946-2009)

Posted by entdinglichung - 25. Februar 2009

Am 17. Februar starb im alter von 62 Jahren der Aktivist des American Indian Movement (AIM) und Künstler Robert Eugene „Bob“ Robideau, der ein enger Weggefährte von Leonard Peltier war, dessen Nachruf (gefunden auf dem Blog By Any Means Necessary) hier nachfolgend dokumentiert wird:

Greetings my relatives!

By Leonard Peltier

It is with a real deep sense of loss that I write this. The loss of my brother in the struggle for Indigenous rights who was also my blood cousin and also a defendant in the Oglala shoot-out trials. I am speaking of Robert Robideau, who we called Bob most of the time. Bob was a tireless campaigner for my freedom and Indigenous rights all over the world. I can’t express enough how greatly his leaving this level of existence will be missed.

Bob and I grew up together. We were involved in the 70’s American Indian Movement together. We were shot at together. We were on the run together and over the 33 years of my imprisonment, Bob was a person I could count on for a lot of reasons. We laughed together, quarreled with one another, praised one another and had strong disagreements at times. Bob was the one person I could truly count on to tell me the straight of it, whether I liked it or not. I didn’t talk to Bob in person that often, as of late, but just the thought of knowing it will be a while before I talk with him again, causes a sense of missing him like never before. He was sometimes my worst critic and sometimes my best support, but he was always my brother and I loved him dearly. I wouldn’t doubt that wherever he is at, he’s organizing a support group of some sort. If I thought there was anything that I could say that would bring him back to us, this statement would go on for as long as it took. However, reality being what it is, I know Bob will appreciate our concerns for the loved ones he left behind and want us to go on and do the very best we can to make this a better and more free, more just world we live in and he would surely remind us that we are the guardians of the future and the keepers of today.

It is always difficult to address the loss of people you knew and cared about, but every once in awhile, there is a loss that is deeper than all the rest. In this loss, there is often a loss of words. It is a time when the shock of the situation is so close that you just don’t know what to say. One thing I can say for sure is that the loss of Bob Robideau is a loss to all. And to Bob, I don’t know how long I’ll be here myself, but that doesn’t matter. I look forward to seeing you again my brother, some other time, some other place. May the Creator be with you wherever you are and wherever you go.

In the Spirit of Crazy Horse, Bob Robideau, Steve Robideau, Joe Stuntz, Bobby Garcia, Roque Duenas, Nilak Butler, Anna Mae Aquash, , and all the others who gave of themselves for our People.

Mitakuye oyasin“

Posted in Indigena-Bewegung, Linke Geschichte, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Nachrufe, Repression, USA | 1 Comment »

Vermischtes

Posted by entdinglichung - 24. Februar 2009

1.) Roni Ben Efrat von der ODA-Da’am zum Ausgang der Parlamentswahlen in Israel: The Gaza War Strengthened Israel’s Far Right:

„The results of the elections to Israel’s 18th Knesset clearly bolstered the far Right, which won 65 of the parliament’s 120 seats. This outcome is partly due to the paralysis that beset Ehud Olmert’s government. Almost three years ago he received a mandate to advance the peace process, but he squandered it on two wars. The lack of progress toward peace has had the effect of strengthening Hamas. It has also encouraged chauvinistic trends in Israel, as expressed in wall-to-wall support for the Gaza War. Israelis turned their backs on the notion that the conflict with the Palestinians must be solved by diplomacy.“

2.) Ganz moderne Kreuzzüge von Julian Bierwirth auf Trend thematisiert den „modernen“ Charakter fundamentalistischer Religionsauslegungen:

„Diese Kritik richtet sich zwar gegen moderne Vorstellungen von Menschenrechten und negiert damit die eine Seite der Moderne, die ihr nicht in den Kram passt. Die andere Seite aber, die der kollektiven Unterordnung unter eine „imaginäre Gemeinschaft“ (Benedict Anderson), wird hier umstandslos übernommen. Die Anerkennung des Papstes soll mittels öffentlichen Bekenntnisses vor sich gehen, mithin also durch ein Agieren im öffentlichen Raum. Eine solche Vorstellung von politischer Öffentlichkeit, die über den kirchlichen Rahmen hinausging, aber war mittelalterlichen Varianten des Katholizismus eher Fremd. Es ist egal, ob der Katholizismus oder der Islam als Grundlage dient: hier werden inmitten einer Welt, die mehr und mehr auseinanderzufallen scheint, Identitätskonstrukte aufgebaut, denen sich zu überantworten die Menschen aufgefordert werden.“

3.) Die RSO versucht sich in einer konstruktiven Kritik an CWI und IMT (SAV bzw. Der Funke in der BRD):

„Die Existenz von verschiedenen Organisationen mit revolutionärem, trotzkistischem Anspruch ist für Außenstehende oft nur schwer zu verstehen. Die Zersplitterung dieses politischen Spektrums ist dabei nicht in erster Linie Ausdruck von Sektierertum, sondern vielmehr Ergebnis von jahrzehntelanger relativer kapitalistischer Stabilität und damit einhergehender reformistischer Dominanz in der ArbeiterInnenbewegung.

So sehr wir andauernde kleinliche Streitigkeiten zwischen Organisationen mit revolutionärem Anspruch als sinnlos und kontraproduktiv betrachten, so sehr finden wir es wichtig, inhaltliche Differenzen klar zu benennen. Es geht unter anderem darum, gegenüber an revolutionärer Organisierung Interessierten die politischen Unterschiede zwischen uns und anderen Strömungen deutlich zu machen – und zwar in Form einer grundlegenden und sachlichen Auseinandersetzung.“

roterstern

Posted in Internationales, Israel, Kapitalismus, Kirche, Kommunismus, Marxismus, Nationalismus, Palästina, Religion, Sozialismus, Trotzkismus, Wahlen | Leave a Comment »

Wege aus der Finanzkrise … ein Vorschlag von Wolfgang Wendland

Posted by entdinglichung - 24. Februar 2009

Setzen wir unsere Reihe mit unkonventionellen Sanierungsvorschlägen für die Weltwirtschaft und das Finanzsystem fort, nach Beiträgen von Loriot und des Hazy-Osterwald-Sextetts nun der APPD-Chefökonom und volkstümliche Musiker Wolfgang Wendland:

Posted in Film, Fundstücke, Kapitalismus, Punk, Wege aus der Finanzkrise | 3 Comments »

Worker’s Voice Nr. 19

Posted by entdinglichung - 23. Februar 2009

Die Februar-Ausgabe der Worker’s Voice (Nr. 19) des Auslandskomitees der Kommunistischen Partei Iran, hier als pdf-Datei (255kb), mit Meldungen aus der iranischen ArbeiterInnenbewegung und zur staatlichen Repression gegen diese:

wv19_titel

Posted in Gewerkschaft, Iran, Klassenkampf, Kommunismus, Kurdistan, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Repression, Sozialismus, Streik | Leave a Comment »

KHB/ML: Der Kampf um die Herausbildung einer marxistisch-leninistischen Linie an der HWP – als Ausdruck der Entwicklung des Widerspruches zwischen Proletariat und Bourgeoisie (1971)

Posted by entdinglichung - 23. Februar 2009

Ein polemisch-sektiererischer Rundumschlag gegen „Trotzkisten“, „Revisionisten“, „kleinbürgerliche Elemente“ und andere Ausgeburten der Hölle vom Kommunistischen Hochschulbund/Marxisten-Leninisten (KHB/ML) der Hochschulgruppe des Sozialistischen Arbeiter- und Lehrlingszentrums (SALZ, aus welcher wenig später der KB hervorging) an der inzwischen der Hamburger Bildungsbürokratie zum Opfer gefallenen Hochschule für Wirtschaft und Politik (HWP), das Ganze hat heutzutage eher Unterhaltungswert: das Flugblatt Der Kampf um die Herausbildung einer marxistisch-leninistischen Linie an der HWP – als Ausdruck der Entwicklung des Widerspruches zwischen Proletariat und Bourgeoisie (pdf-Datei, 538 kb) vom Januar 1971

khbml_linie_hwp_1971

Posted in 1968, BRD, Hamburg, Kommunismus, Linke Geschichte, Maoismus, Marxismus, Sozialismus, Sozialistika - Linke Archivalien, Stalinismus, StudentInnenbewegung, Trotzkismus | Leave a Comment »

Zwei Gewerkschaftsaktivistinnen im Sanandaj/Iran Opfer der Prügelstrafe

Posted by entdinglichung - 22. Februar 2009

Die beiden Gewerkschaftsaktivistinnen Shiva Kheyrabadi and Susan Razani wurden am 18. Februar ausgepeitscht. Ihr „Verbrechen“: Teilnahme an einer Demonstration zum internationalen Kampftag der ArbeiterInnen am 1. Mai in Sanandaj/Iranisch-Kurdistan. Quelle der nachfolgend dokumentierten Meldung: Iranian Workers‘ Solidarity Network (IWSN):

injury

Two female labour activists flogged!

According to the Co-ordination Committee for the Creation of Labour Organisations on Wednesday 18 February 2009 Shiva Kheyrabadi and Susan Razani, two female labour activists, were flogged.

The flogging sentences were passed against Ms Kheyrabadi, Ms Razani and two other labour activists in August 2008. Their crime was taking part in a May Day rally in Sanandaj (in Iranian Kurdistan).

On 5 August 2008 the 101st branch of the criminal court in Sanandaj sentenced the four to this brutal, barbaric and medieval form of punishment because they had taken part in the 2007 May Day celebrations in the city. The court sentenced Ms Susan Razani to receive 70 lashes and be jailed for nine months; Ms Shiva Kheyrabadi 15 lashes and four months; Abdollah Khani (Abeh Nejar) 40 lashes and 91 days; and Seyyed Ghaleb Hosseini 50 lashes and six months in prison. The defendants were given 20 days to lodge an appeal with the Kurdistan province court.

The Iranian regime is not carrying out this policy from a position of strength. The whipping of workers is a desperate attempt by the regime to dampen the combativity and high morale of the workers who, despite having no legal trade unions and suffering from the crippling economic situation, continue to fight for their rights.

Last year, weeks before May Day, the authorities began a campaign of intimidation and terror against the new labour movement so that 2008’s rallies and celebrations would not be as big and radical as those in 2007. In February 2008 three labour activists were flogged and a further eight were also sentenced to receive the lash.

The flogging of Ms Kheyrabadi and Ms Razani exposes the Iranian regime and shows the whole world its true colours. Despite the nuclear technology, the satellites and big rhetoric about scientific and medical advances, deep down this regime remains a medieval and reactionary beast with a cruel and dark heart. In flogging workers this regime is committing an act that has been banned in Britain since the reign of Queen Anne in early 18th century!

Please send a protest letter to put pressure on the Iranian regime to stop flogging labour activists and to release all class war prisoners immediately and unconditionally.

Iranian Workers’ Solidarity Network, 21 February 2009

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Gewerkschaft, Iran, Klassenkampf, Kurdistan, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Patriarchat, Repression | Kommentare deaktiviert für Zwei Gewerkschaftsaktivistinnen im Sanandaj/Iran Opfer der Prügelstrafe

Musik zum Sonntag – The Associates

Posted by entdinglichung - 22. Februar 2009

A Matter of Gender (live in Japan, 1985):

Ulcragyceptimol (1982):

Posted in Musik, Wave | Leave a Comment »

Die schlimmsten Demoparolen

Posted by entdinglichung - 21. Februar 2009

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Keine Satire, Linke Geschichte | Leave a Comment »

Ist Kommunismus „sexy“ oder einfach nur gut und nicht schlecht (und daher richtig und nicht falsch)?

Posted by entdinglichung - 20. Februar 2009

Auch in Teilen der linksradikalen BloggerInnenszene scheint eine Form des Kettenbrief-Fiebers umzugehen … und fast alle machen mit: Wendy und Aftershow wie auch Lampe, IDEP, Narodnik oder Don’t panic aber auch Stalker melden sich zu Wort (haben unsere LehrerInnen uns nicht damals immer sowohl vor Kettenbriefen wie auch vor „Gruppenzwang“ gewarnt?) … und ist das nicht alles furchtbar „personalisierend“? … lassen wir also Inhalte (nicht nur Liste Links/HH hat solche) wirken:

kommunismus

Für den Kommunismus!

Posted in Blogosphäre, Humor, Kommunismus, Metaebene, Sex | 4 Comments »

Neues aus den Archiven der radikalen Linken – eine Auswahl

Posted by entdinglichung - 20. Februar 2009

Ältere Archiv-Updates und Hinweise zu weiteren linken Archivalien unter „Sozialistika„.

Marxists Internet Archive (MIA):

* Industrial Workers of the World (IWW): Was ist die I.W.W.? Ihre Grundsätze, Ziele und Methoden (1922)
* Industrial Workers of the World (IWW) : Programm und Aufgaben – Die Todeskrise des kapitalistischen Systems und die Aufgaben des Proletariats (1933)
* Otto Rühle: Die Grundlagen der Ehe (1925)
* Otto Rühle: Flucht in den Buddhismus (1925)
* Otto Rühle: Andere Verhältnisse und Andere Menschen (1925)
* Otto Rühle: Der Autoritäre Mensch und die Revolution (1925)
* Paul Mattick: I.W.W. und A.A.U. Eine notwendige Klarstellung. (1929)
* Paul Mattick: Rezension von Wollin Ernstes (wissenschaftliches) Lesen als Weg zur Selbstbildung (1925)
* Paul Mattick: Rezension von W. Münzenberg Erobert den Film! (1925)
* Paul Mattick: Ueberfahrt (1927)
* Paul Mattick: King Ben (1928)
* Paul Mattick: Der Traum des Bolschewisierten Berufsrevolutionärs (1925)
* Paul Mattick: Ernest Mandels „Spätkapitalismus“ (1973)
* Hal Draper: Karl Marx and Simon Bolívar (1968)
* CLR James: Popular Front in Past Times (1936)
* CLR James: The Second Moscow Trial (1937)
* CLR James: The Leninist Attitude To War (1937)
* CLR James: The Leninist Policy for Spain (1937)
* Felix Morrow: Proposed Solutions to the Spanish Crisis (1937)
* Artikel aus dem Socialist Appeal, März 1935
** Notes of the Month
** Jack Sher: In Memory of the Paris Commune
** Lydia Beidel: Discipline In A Working-Class Party
** Ernest Erber: Can The Road To Power Be A Legal One?
** Albert Goldman: A Socialist Election Campaign
* Jack London: The People of the Abyss (1903)
* Jack London: Martin Eden (1909)
* Jack London: White Fang (1915)
* Jack London: The Valley Of The Moon (1913)
* Jack London: The Mutiny of the Elsinore (1914)
* Ernest Mandel: Rosa Luxemburg och den tyska socialdemokratin (1971)
* Isaac Deutscher: Den ofullbordade revolutionen 1917-1967 (1967)
* Denzel Dennis Harber: Seeing Soviet Russia (1933)
* Denzel Dennis Harber: Reporting Soviet Russia (1933)
* Denzel Dennis Harber: Trotskyism (1933)
* Denzel Dennis Harber: “History of the Russian Revolution” (1933)

La Bataille Socialiste:

* J.-B. Séverac: Idéologie syndicaliste (1913)
* Motion guesdiste sur la loi des retraites (1911)
* El mito de la sociedad transicional (1977)
* Socialist Party of Great Britain (SPGB): Lettre à Internationalisme (1947)

Rassembler, diffuser les archives des révolutionnaires (RaDAR) ehemals Association pour la sauvegarde de la mémoire de la section française de la IVe internationale (ASMSFQI):

* Comité français pour la IVe internationale: La Vérité, 10. August 1942
* Parti communiste internationaliste (PCI): IVe internationale, Januar/Februar 1945
* Parti communiste internationaliste (PCI): Contre la guerre impérialiste (1945)
* Ligue communiste (LC): Le capitalisme français maillon le plus faible de la chaîne impérialiste (1969)
* Ligue communiste (LC): Technique Rouge, Mai 1973
* Ligue communiste révolutionnaire (LCR): Les Cahiers de la taupe, Dezember 1977
* IVe Internationale: Bulletin intérieur du sécrétariat unifié de la IVe internationale, März 1969
* IVe Internationale: Bulletin intérieur du sécrétariat unifié de la IVe internationale, November 1969
* Jeunesse communiste révolutionnaire (JCR): La commune, April/Mai 1967
* Jeunesse communiste révolutionnaire (JCR): Spartakus, März 1967

The Commune:

* R.M.: Local Government (1920, ein Artikel aus The Socialist der Socialist Labour Party (Britannien))

Materialien zur Analyse von Opposition (MAO):

* Roter Morgen (Juli 1967 bis Mai 1970)
* Zur Geschichte der KPD/ML (Linkliste)

La Presse anarchiste:

* L’Autonomie Individuelle n°1, Mai 1887

Collectif Smolny:

* BILAN: La réconciliation des français et l’Unité Syndicale (1936)
* BILAN: La situation en Allemagne : L’exécution de R. Claus (1936)

LibCom:

* 1984-85: Lesbian and Gay Miners‘ Support Group
* 1891: London bus workers‘ strike
* Howard Ryan: Blocking progress: consensus decision making in the anti-nuclear movement (1983, pdf-Datei)
* Ken Weller: 1970-1972: The Lordstown struggle and the real crisis in production (1973)
* Robert Lynn: Not a Life Story, Just a Leaf From It (1988)

Centro de Documentación de los Movimientos Armados (CeDeMA):

* Movimiento de Izquierda Revolucionaria (MIR): Pauta del MIR para unir fuerzas dispuestas a impulsar la lucha contra la dictadura (1974)
* MAPU-Lautaro: La felicidad en los asuntos de la Política y la Revolución (1992)
* Fuerzas Armadas de Liberación Nacional (FALN): Por la independencia de Puerto Rico y la libertad incondicional de los 5 presos nacionalistas (1977)

Renegade Eye:

* Ted Grant: The Iranian Revolution (1979)

Irish Left Archive auf The Cedar Lounge Revolution:

* Sinn Féin: Ireland Today. Internal Document of the Republican Movement (1969)

Sanhati:

* Communist Party of India (Marxist-Leninist) (CPI(ML)): Liberation, Dezember 1968, Januar 1969, Februar 1969, Juni 1969, Mai-Juli 1970, April-Juni 1971, Juli 1971-Janurar 1972

Posted in 1968, Anarchismus, BRD, Britannien, Frankreich, Gewerkschaft, Internationales, Kapitalismus, Klassenkampf, Kommunismus, Lateinamerika, LBGT, Linke Geschichte, Literatur, Maoismus, Marxismus, Sozialismus, Sozialistika - Linke Archivalien, Stalinismus, Streik, StudentInnenbewegung, Trotzkismus, USA | Leave a Comment »