Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Archive for 15. Februar 2009

Luis Andrés Edo (1925-2009)

Posted by entdinglichung - 15. Februar 2009

Quelle des nachfolgend dokumentierten Nachrufes: FAU-IAA, desweiteren sei hier auf seinen Aufsatz Krise und Perspektiven der CNT heute von 1986 verwiesen:

¡Luis Andrés presente!

Luis Andrés Edo ist gestorben

Am 14. Februar 2009 starb in Barcelona der bekannte Anarcho-Syndikalist Luis Andrés Edo im Alter von 84 Jahren. Luis war bis zuletzt einer der scharfsichtigsten Vertreter des spanischen Anarcho-Syndikalismus. Edo war aber auch einer jener vielen Arbeiter-Aktivisten, die jahrzehntelang allen Verfolgungen zum Trotz ihr Leben riskierten, um für das Ende der klerikal-faschistischen Franco-Diktatur zu kämpfen. Einige Stationen seines bewegten Lebens zwischen Gewerkschaft, Guerilla und Kerker, wollen wir an dieser Stelle als Beispiele seines lebenslangen Kampfes für eine freie Gesellschaft und für die Emanzipation der ArbeiterInnen nachzeichnen.

Luis Andrés Edo wurde 1925 in Barcelona geboren. Mit 16 Jahren arbeitete er bei der Eisenbahn und lernte dort die im Untergrund agierenden Gewerkschafter der anarcho-syndikalischen CNT kennen. Er begann in den Hungerjahren der 1940er Plomben an Güterwaggons der Bahngesellschaft RENFE aufzubrechen und mit seinen Genossen Lebensmittel zu enteignen und zu verteilen. 1945 nahm er als Abendschüler an einem Streik der SchülerInnen von Barcelona teil. Als er ins Militär der Franco-Diktatur eingezogen werden sollte, floh er 1947 nach Frankreich. 1949 versuchte er illegal nach Spanien zurückzukehren, wurde verhaftet und sass ein Jahr im Gefängnis. 1949 bezeichnete Edo als das „Untergangsjahr“ für den anarchistischen Widerstand, über 300 Anarchisten wurden in diesem Jahr verhaftet, mehrere erschossen. 1950 kehrte er nach Frankreich zurück. Die Anarchisten leisteten noch bis 1950/51 bewaffneten Widerstand in Francos Spanien.

Im Exil war Edo in der Lokalföderation der CNT in Paris aktiv, deren Sekretär er zeitweilig ebenso war, wie derjenige des peninsularen Komitees der „Iberischen Föderation der Libertären Jugend“ (FIJL).

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Anarchismus, Antifa, Frankreich, Gewerkschaft, Katalonien, Klassenkampf, Linke Geschichte, Nachrufe, Repression, Spanischer Staat | Leave a Comment »

Musik zum Wochenende … Cinkusi:

Posted by entdinglichung - 15. Februar 2009

Pet je kumi

Grad se beli

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Folk, Kroatien, Musik | Leave a Comment »