Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

2009 bisher vier Morde an GewerkschafterInnen in Kolumbien

Posted by entdinglichung - 3. März 2009

Der Internationale Gewerkschaftsbund (IGB) meldet dass in den Monaten Januar und Februar bisher mindestens vier Gewerkschaftsaktivisten in Kolumbien ermordet wurden, bei den Mördern handelt es sich zumeist um staatsnahe Paramilitärs oder Angehörige der Sicherheitskräfte, siehe zum Thema auch den neuen Bericht (pdf-Datei) der Arbeitsgruppe Schweiz-Kolumbien:

„The ITUC has strongly condemned the murder of four trade unionists during the first two months of 2009

Leovigildo Mejía, a member of the Santander Agrarian Workers’ Association, ASOGRAS; Luis Alberto Arango Crespo, president of the Fishing and Agricultural Workers’ Association and leader of the Small-Scale Fishing Association of Magdalena Medio; Guillermo Antonio Ramírez Ramírez, a teacher affiliated to the education union in Belén de Umbría, Risaralda; and Leoncio Gutiérrez, a teacher affiliated to the Toro branch of SUTEV in Valle del Cauca; all lost their lives on account of their trade union activities.“

Offenbar ist die Konrad-Adenauer-Stiftung der CDU ganz zufrieden, wie es in Kolumbien so läuft:

„Der stellvertretende Vorsitzende der KAS betonte in seinem Eingangsstatement die enge Verbundenheit der KAS zu Lateinamerika im Allgemeinen und zu Kolumbien im Besonderen. Seit mehr als 40 Jahren ist die KAS dort mit Programmen und Projekten präsent. Deshalb hat es die KAS auch sehr begrüßt und mit Nachdruck unterstützt, dass Bundeskanzlerin Merkel im Mai 2008 auf ihrer Lateinamerikareise auch Kolumbien besucht hat, eine Entscheidung, die v.a. in linken Kreisen in Deutschland heftig kritisiert wurde. Staatsminister a.D. Anton Pfeifer versicherte Präsident Uribe sowohl dass die KAS die Sicherheitspolitik seiner Regierung ausdrücklich unterstütze, und dass die FARC als eine terroristische Vereinigung einzustufen sei als auch dass Kolumbien nun v.a. die sozialen Herausforderungen bewältigen müsse, um die Demokratie im Lande abzusichern.“

cut

Eine Antwort zu “2009 bisher vier Morde an GewerkschafterInnen in Kolumbien”

  1. […] Verfasst von entdinglichung am 31. März 2009 Quelle: ITUC-CSI … zu weiteren Morden im Januar/Februar, siehe hier: […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: