Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Abel Paz (1921-2009)

Posted by entdinglichung - 14. April 2009

Am gestrigen Tage starb Abel Paz (Diego Camacho), Anarchist, Revolutionär, antifaschistischer Widerstandskämpfer und Historiker (Verfasser der wohl besten Biographie von Buenaventura Durruti), nachfolgend dokumentiert ein Nachruf von Anarkismo.net, ¡Abel presente!:

Ha muerto Diego Camacho, alias Abel Paz

Hoy 13 de abril a las 4 de la tarde nos ha dejado Diego Camacho “Abel Paz” anarquista de 87 años, nacido en Almería el 12 de agosto de 1921. Diego estuvo en buena parte de las luchas sociales del siglo XX desde el 19 de julio de 1936 en Barcelona participando activamente en los cambios sociales del momento, creando con sus compañeros de las JJLL de la barriada del Clot, el grupo “Los Quijotes del Ideal”.

Terminada la guerra conocerá los campos de concentración al sur de Francia, trabajando en campos de batallones cerca de Burdeos para el Nacionalsocialismo en la segunda guerra mundial. Pero su compromiso con la libertad en España le llevará de nuevo al interior para entrar en la clandestinidad en los primeros años de la década de los cuarenta hasta ser detenido de nuevo por la policía franquista. Pasará largas temporadas en las cárceles españolas.

Biógrafo de Buenaventura Durruti y después de diversos libros autobiográficos y de los momentos más estelares del anarquismo que el vivió en primera persona, se dedicó a difundir sus libros con numerosas conferencia, dando a conocer los logros de la revolución.

Será enterrado el próximo miércoles 15 de abril a las 4 de la tarde en el Tanatorio de Sancho de Avila de Barcelona.

Hasta siempre compañero.

Nachtrag: Zwei Interviews in deutscher Sprache mit Abel Paz gibt es hier und hier:

„Was ist gemacht habe, war eigentlich nichts Besonderes. Dass ich Anarchist geworden bin, ist mir quasi in die Wiege gelegt worden. Meine Eltern waren Anarchisten, sie waren Bauern und ich bin in diesem Milieu aufgewachsen. Es gab daher keine besonderen Erlebnisse, warum ich Anarchist geworden bin. Es war eine spezifische Zeit, die mit der heutigen nicht zu vergleichen ist. Wir mussten schon mit 12 Jahren arbeiten und waren voll dabei in den sozialen Kämpfen. Ich sage immer: Wir wurden Erwachsene, ohne Kinder gewesen zu sein. Als der Krieg begann, war ich gerade 15 Jahre alt geworden. Ich habe meine Kindheit nicht vollendet, als ich erwachsen war und es gab Hunderttausende, die aufgrund ihrer Biographie dastanden wie ich. Das einzig besondere ist, dass ich trotz Knast überlebt habe, während viele meiner Weggefährten umgebracht wurden oder an den Folgen der Haft gestorben sind. Als wir so 15, 16 Jahre alt waren, gründeten wir eine Gruppe mit dem Namen „Die Anarchisten mit den Idealen Don Quichottes“ , also eine Figur, wo alle etwas darunter verstanden und was unser Denken als Jugendliche widerspiegelt.“

3 Antworten to “Abel Paz (1921-2009)”

  1. […] Hat-tip to Entdinglichung  (here) […]

  2. […] to Entdinglichung (here), some more details (in French) of his initial internment in France, and  later war-time armed […]

  3. […] Cooray, John Saville, Guillermo Lora, Paul Parin, Mario Benedetti, Augusto Boal, Hong Khoa Khoi, Abel Paz, Horst Stowasser, Yessie Macchie, Bob Robideau, Anastasia „Skat“ Baburova, Josefa […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: