Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Archive for 2. Dezember 2009

Vermischtes

Posted by entdinglichung - 2. Dezember 2009

1.) In der Bibliothek der Technischen Universität Darmstadt findet, wie der hpd berichtet, derzeit die Ausstellung „Das Buch Mormon – Eine Quelle zur Erforschung prä-kolumbianischer Kulturen in Meso-Amerika“ statt:

„Der Aufbau der Ausstellung versucht die Aussage der Eingangstafel zu stützen: Die Mehrzahl der archäologischen Quellen sind zusammen mit Zitaten aus dem Buch Mormon dargestellt, deren Aussagen sich scheinbar mit den Funden decken. Der unvoreingenommene Besucher erkennt die historischen Fakten an und soll so auf die Richtigkeit der Entstehungsgeschichte des Buchs Mormon schließen. Das wäre ungefährlicher, wenn es sich beim Buch Mormon zumindest im Ansatz um ein historisches Dokument über präkolumbische Kulturen handelte. Leider ist das Gegenteil der Fall.

Die angebliche Entstehungsgeschichte des Buches enthüllt, dass es als historische Quelle mehr als ungeeignet ist: Der Autor und Prophet Joseph Smith sei 1827 vom Engel Moroni zu einem Berg geführt worden, in dem sich Metallplatten mit Schriftzeichen sowie zwei Zaubersteine befunden hätten. Die Platten seien ca. 1600 Jahre zuvor durch Nachkommen 600 v. Chr. nach Amerika ausgewanderter Israeliten in diesem Berg versteckt worden. Die Steine sollen Smith befähigt haben, die Schriftzeichen auf magische Weise ins Englische zu übersetzen. Die Tafeln sollen danach an den Engel zurückgegeben worden sein.

Selbst wenn die Platten existiert haben sollten, kann man angesichts der Übersetzungsmethode sagen, dass der Sinngehalt des Originaldokumentes verloren gegangen sein muss. Die Bezeichnung des Buches Mormon als Quelle für präkolumbische Kulturen verbietet sich.

Kritische Aussagen zum Inhalt oder zur Entstehungsgeschichte des Buches sucht man in der Ausstellung vergeblich. Das einzige Zugeständnis an die Natur des Textes als religiöse Schrift sind hier und da ein „soll… sein“, und der Satz „Die Entstehungsgeschichte des Buches Mormon ist umstritten.“ Auf den Prozess der „Übersetzung“ wird nicht eingegangen, ebensowenig auf zahlreiche Diskrepanzen zwischen archäologischen Funden und dem Text des Buches.“

Gerüchte, wonach die TU Darmstadt Erich von Däniken einen Lehrstuhl für Vor- und Frühgeschichte anbot oder in Zukunft das geozentrische Weltbild lehren wird, sind hingegen vermutlich unwar.

2.) Regentied berichtet von einer Provinzposse aus Oldenburg:

„Der mor­gi­ge Vor­trag der Jour­na­lis­tin An­drea Röbke über die Rolle von Frau­en in der Na­zi­sze­ne [Mitt­woch, 2.​12., 20 Uhr, Flyer] ist auf Ge­heiß der Stadt­ver­wal­tung erst ab­ge­sagt, dann schließ­lich aber nur ver­legt wor­den – und zwar vom Stadt­mu­se­um in das PFL. Der an­geb­li­che Grund: »Si­cher­heits­vor­keh­run­gen sind dort ein­fa­cher um­zu­set­zen als im Mu­se­um«, so Stadt­spre­che­rin Swant­je Engel. Vor­aus­ge­gan­gen war ein Auf­ruf der Ol­den­bur­ger NPD und einem Häuf­chen vir­tu­el­ler Nazis, diese Ver­an­stal­tung zu stö­ren [Info].“

3.) Die Daily Mail berichtet neues von „Bischof“ Michael Reid (gegen den zusätzlich auch noch unter dem Verdacht der Vergewaltigung ermittelt wird):

„Bishop of Brentwood Michael Reid, 66, left his Pentecostal church in disarray when he confessed to an eight-year affair with choir mistress Sheila Graziano in April 2008.

Another woman, who cannot be identified for legal reasons, then came forward to reveal a relationship of ‚many years‘ with the clergyman.

Following the revelations the father-of-three was sacked by the trustees of the Peniel Church in Brentwood, Essex.

He is claiming unfair dismissal at an employment tribunal in Docklands, east London.

Reid set up the Christian Congress of Traditional Values (CCTV) [sic!] to preach his religious belief in family values to others.

He has brought his former employer to the Employment Tribunal claiming their decision to dismiss him was ‚too harsh‘.“

… dabei finden sich in der Bibel genug Beispiele gesellschaftlich sanktionierter Polygamie …

4.) aus einer nordkoreanischen Pressemeldung:

„Kim Jong Il, Generalsekretär der PdAK und Vorsitzender des Verteidigungskomitees der DVR Korea, leitete den Werkzeugbetrieb Unsan vor Ort an und entfachte die Flamme der Revolution in der Produktion von Werkzeugen.“

und das sieht folgendermassen aus:

5.) Mehr Musik für die kalte Jahreszeit:

Posted in Antifa, Archäologie, BRD, Britannien, Fundstücke, Keine Satire, Kirche, Musik, Niedersachsen, Nordkorea, Patriarchat, Religion, Stalinismus, Wissenschaft | Leave a Comment »

Polizei-Film zur Besetzung der Ekhofstrasse 39 in Hamburg-Hohenfelde 1973

Posted by entdinglichung - 2. Dezember 2009

aus einem Film der Hamburger Bullen (Realsatire) … liebe Grüsse und einen herzlichen Dank an pjotrpjotro fürs Hochladen … weitere (Gegen-)Informationen zum Thema hier (Zusammenstellung von Materialien zur Analyse von Opposition (MAO)) und hier (Kapitel aus Feuer und Flamme. Zur Geschichte der Autonomen von Geronimo)

Posted in Anarchismus, BRD, Film, Gentrification, Hamburg, Hausbesetzung - Häuserkampf, Immobilienmarkt, Keine Satire, Kommunismus, Linke Geschichte, Repression, Sozialismus, Sozialistika - Linke Archivalien, Trotzkismus | 3 Comments »