Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

1. Mai 2010: Antinational-sozialrevolutionärer Block auf der DGB-Demo in Kiel , 9.30 Uhr Wilhelmsplatz

Posted by entdinglichung - 27. April 2010

Quelle des nachfolgend dokumentierten Aufrufes: rhizom mailing list, weitere Maidemo-Aufrufe aus aller Welt hier

1. Mai 2010: Für diesen Staat keinen Finger krumm!

Mal wieder steht der 1. Mai vor der Tür. Viele von uns werden an diesem Tag nach Berlin, Rostock oder nach Hamburg fahren. In Kiel ist seit Jahren keine Demo oder Aktion abseits der DGB-Latschdemo zu verzeichnen. Leider ist die Zeit zu knapp, um eine wirkungsvolle Demonstration des sozialrevolutionären Spektrums zu organisieren, alle haben den Kopf und die Hände voll zu tun.

Wir – einige die am 1. Mai in Kiel bleiben werden – möchten dennoch an diesem Tag unseren Widerstand gegen die herrschenden Verhältnisse zum Ausdruck bringen. Daher haben wir beschlossen, zu einem sozialrevolutionären Block auf der DGB-Demo in Kiel (spontan) zu mobilisieren.

In Zeiten, in denen dieser Staat wieder ganz offen Kriege in anderen Ländern führt, junge Menschen in Schulen und Unis zu rekrutieren versucht und die ganze Gesellschaft zunehmend militarisiert wird, wollen wir das Sand im Getriebe sein! Wir wollen weder ihre Jobaussichten in der Bundeswehr, noch ihre Leih- und Zwangsarbeit, mit der Menschen, die in dieser Gesellschaft überflüssig zu werden drohen, doch noch der Verwertbarkeit und Profitmaximierung unterworfen werden sollen.

Wir sind viele – in prekären Arbeitsverhälntnissen, auf den Fluren der Jobcenter, in viel zu engen Bachelor/Master-Studiengängen, für die mensch sich heutzutage einen Studienkredit besorgen muss, in den Wartesälen der Ausländerbehörden und den Knästen, die sich füllen mit immer mehr Menschen, die in dieser Gesellschaft keine Chance haben. Wir stellen keine reformistischen Forderungen nach „guter Arbeit“, „gerechten Löhnen“ und einem „starken Sozialstaat“ a la DGB, denn es kann nicht gut gehen in einem grundauf schlechtem System.

Wir wollen alles in Frage stellen. Ihre Nationalstaatslogik, ihren Verwertungszwang, ihre Kriege und all das, mit dem wir tagtäglich konfrontiert sind.

Für ein besseres Leben – es gibt besseres als diese Nation!

Alle Menschen die ihre Wut und ihren Widerstand gegen autoritäre Politik und Gesellschaft zum Ausdruck bringen wollen, sind eingeladen, sich am antinationalen-sozialrevolutionären Block auf der DGB-Demo am 1.Mai in Kiel zu beteiligen.

Keinen Finger krumm für diesen Staat – Für die soziale Revolution!

Wir sehen uns auf der Straße – bei den schwarz-roten Fahnen.

Treffpunkt: 1. Mai 2010 – Wilhelmplatz Kiel – 9.30 Uhr

Eine Antwort zu “1. Mai 2010: Antinational-sozialrevolutionärer Block auf der DGB-Demo in Kiel , 9.30 Uhr Wilhelmsplatz”

  1. […] Gerichtshof bestätigt Todesurteil gegen Zeinab Jalalian – Ermordung droht unmittelbar1. Mai 2010: Antinational-sozialrevolutionärer Block auf der DGB-Demo in Kiel , 9.30 Uhr Wilhelmspl… bei Heraus zum 1. Mai 2010!bahia natan bei Iranischer oberster Gerichtshof bestätigt […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: