Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Lesehinweise zur Revolte im Nahen Osten und im Maghreb

Posted by entdinglichung - 17. Februar 2011

* Liveticker zu den heutigen Ereignissen auf der Webseite des Guardian und bei Le Jura Libertaire

* Expansion der arabischen Revolte: Bahrain, Jemen und Libyen (Kalima)

* Front Toubou pour le Salut de la Libye (FTSL): Aux fils du valeureux peuple libyen (ESSF)

* Au tour de l’Algérie ? (NPA)

* Le rôle de la classe ouvriere dans les chutes de Ben Ali et Moubarak …. (NPA)

* Les travailleurs, la classe moyenne, la junte militaire et la révolution permanente (NPA)

* Women revolutionaries hope for greater say in post-Mubarak Egypt (Al-Masry al-Youm)

* El Mahallah Spinning Company Workers on an Open Strike (CTUWS)

* Husam Tammam/Patrick Haenni: Etude: les Frères musulmans égyptiens face à la question sociale (Religioscope)

* Dernier bilan de la répression : 2 morts et 1500 arrestations (Révolution en Iran)

* Iran: die Kunst der Montage (Ali Schirasi)

* Teheran: Die Mörder bilden den Leichenzug (Ali Schirasi)

* Sahrawi prisoners‘ wives rally in Rabat (Sahara Press Service)

* Tunisie : Le Front du 14 janvier propose un Congrès national de défense de la révolution (LCR-La Gauche)

* Ruben Markarian: Thirty years of reaction (Weekly Worker)

* Yassamine Mather: Contamination spreads (Weekly Worker)

Werbeanzeigen

2 Antworten to “Lesehinweise zur Revolte im Nahen Osten und im Maghreb”

  1. Was mir heute wichtig erscheint #252…

    Zusammenfassung: Über 3.500 Menschen haben es trotz des Verbots auf die Dresdener Altstadtseite geschafft und ihren Protest in Sicht- und Hörweite der Nazis gebracht. Blockaden und Kundgebungen haben die Nazis erheblich gestört. Die massiven Kontrollen…

  2. u. said

    in der heutigen „jungen welt“ findet sich ein artikel von claudia heydt, vorstandsmitglied der europäischen linkspartei, über die tunesische parteienlandschaft. zitat: „Die Revolution entzündete sich vor allem an sozialen Fragen, folglich sind Parteien, die soziale Gerechtigkeit in den Mittelpunkt stellen, diejenigen, die die besten Chancen haben. In den konkreten Forderungen gibt es deswegen von Links bis Mitte (einschließlich Ennahda) weitgehenden Konsens.“
    ( http://www.jungewelt.de/2011/02-17/051.php )
    hier wird also die en-nahda-partei, lt. wikipedia ableger der moslembruderschaft, zur politischen mitte gezählt, zu deren führer rachid al-ghannouchi z.b. folgendes zu lesen ist:
    Im Mai 2001 segnet er in einer von Al-Jazeera ausgestrahlten Fernsehsendung die Mütter von Selbstmordattentätern mit den Worten: „Ich möchte meine Segenswünsche den Müttern dieser Jugendlichen übermitteln, dieser Männer, denen es gelungen ist, ein neues Gleichgewicht der Kräfte zu erringen … Ich segne die Mütter, die im gesegneten Palästina den Samen dieser Jugendlichen gepflanzt haben, die dem internationalen System und den von den USA unterstützten arroganten Israelis eine wichtige Lehre erteilt haben. Die palästinensische Frau, die Mutter der Shahids [Märtyrer], ist selbst eine Märtyrerin, und sie hat ein neues Vorbild für die Frau geschaffen …“[9]
    ( http://de.wikipedia.org/wiki/Rachid_al-Ghannouchi )
    http://de.wikipedia.org/wiki/Moslembruderschaft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: