Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Für das Leben und die Freiheit von Scherko Maarefi und Mostafa Salimi!

Posted by entdinglichung - 15. April 2011

Der nachfolgend dokumentierte Aufruf stammt von der Webseite des Auslandskomitees der Kommunistischen Partei Irans:

Scherko Maarefi und Mostafa Salimi dürfen nicht hingerichtet werden!

Führen wir einen energischen Kampf auf internationaler Ebene!

Alle Nachrichten und Indizien sprechen dafür, daß das iranische Terror-Regime bald die Hinrichtungsurteile gegen die beiden politischen Gefangenen Mostafa Salimi und Scherko Maarefi vollstrecken wird. Alle politischen Gefangenen in den Gefängnissen der Städte Saghez und Sanandaj bestätigen mit Besorgnis diese Nachrichtund erwarten energische und gemeinsame Massenproteste der MenschenrechtsaktivistInnen im In- und Ausland.

Mostafa Salimi, als politischer Gefangener zu Tode verurteilt, ist in Ilu, einem Dorf bei der Stadt Saghez geboren und sitzt seit sieben Jahren im Gefängnis. Aufgrund seiner Proteste im Gefängnis ist er in einer Einzelzelle.

Scherko Maarefi, der seit Herbst 2008 in Haft ist, wurde auf dem Rückweg aus dem irakischen Kurdistan verhaftet. Das iranische Terror-Regime wirft ihm „Vorgehen gegen nationale Sicherheit und Krieg gegen GOTT“ vor, was zu einem Todesurteil führte. Seine Familie berichtet von einem angesetzten Hinrichtungstermin am 31.4.2011.

Das islamische Regime Irans befindet sich in einer der schwersten wirtschaftlichen und politischen Krisen in seinem 32 jährigen Bestehen und befürchtet ernsthafte, flächendeckende und revolutionäre Aufstände in der ganzen Region des Mittleren Ostens. Daher versucht es mit Hinrichtungen und Morden an politischen Gefangenen die drohenden Aufstände der Arbeiter und des Volkes zu verhindern.

Wie lange soll noch ein diktatorisches Regime aus Angst um sein Überleben die geliebten Kinder des Volkes ermorden? Wie lange noch soll ein Regime, das offensichtlich kein langes Leben mehr vor sich hat und aufgrund der jetzigen Situation in der islamischen Welt um sein Überleben bangt, skrupellos und brutal immer wieder aus Willkür und Niederträchtigkeit unsere geliebten Brüder ermorden?

Wir müssen das Blatt endlich wenden! Das Regime hat offensichtlich von den Protesten und Streikaktionen nach der Hinrichtung von Farzad Kamangar und seinen Genossen nichts gelernt. Wir müssen gegen die bevorstehenden Hinrichtungen protestieren, um das wahre Gesicht dieses mörderischen Mullah-Regimes zu demaskieren.

Das Komitee der kommunistischen Partei Irans im Exil. ruft alle Menschen, die für die Freiheit und Würde der Menschen einstehen, alle Menschen, die gegen die Todesstrafe und politische Gefangennahme sind, alle Menschenrechtsorganisationen, alle linken Organisationen, alle Arbeiterorganisationen auf, gemeinsam gegen die Hinrichtung unserer zwei Brüder Scherko Maarefi und Mostafa Salimi zu protestieren.

Möge ein gemeinsamer und energischer Kampf die Hinrichtungsmaschinerie des islamischen Terror-Regimes stoppen und allen politischen Gefangenen Freiheit bringen!

Die Todesstrafe muß abgeschafft werden!
Politische Gefangene müssen freigelassen werden!
Nieder mit dem Islamischen Regime!
Es lebe Freiheit,Gleichheit und Arbeiterstaat!

Das Komitee der kommunistischen Partei Irans im Exil.
31.3.2011

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: