Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Theaterverbot am Karfreitag?!

Posted by entdinglichung - 21. April 2011

Offenbar scheinen nach BRD-Recht am Karfreitag zum „Schutz der seelischen Erhebung“ Theater- und Opernveranstaltungen (ausgenommen Passionsspiele) weiterhin untersagt zu sein:

„Vor allem in Nordrhein-Westfalen ist es in den letzten Wochen zu Diskussionen über einzelne für den Karfreitag angesetzte Theateraufführungen gekommen. So war die Aalto-Oper in Essen gezwungen, eine Premiere von Puccinis „Madame Butterfly“ zu verschieben. In Düsseldorf hat das Theater an der Kö seine Vorstellung absagen müssen.“ (Quelle: Blasphemieblog reloaded)

Wäre es daher nicht angebracht, zum nächsten Karfreitag dieses „Verbot“ koordiniert zu durchbrechen und vielleicht folgende Stücke zur öffentlichen Aufführung zu bringen?

* Bertolt Brecht: Der gute Mensch von Sezuan oder Leben des Galilei

* Oskar Panizza: Das Liebeskonzil

* Samuel Beckett: Warten auf Godot

* Hermann Essig: Der Schweinepriester

* Igor Strawinski: Le Sacre du Printemps (zusätzlicher Verstoss gegen das Tanzverbot?!)

* Euripides: Die Bakchen (zumal gute Chancen bestehen, dass sich Karfreitag und die Grossen Dionysien überschneiden und ein Verbot Letzterer auch gegen die Religions- und Weltanschauungsfreiheit verstossen würde)

* …

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: