Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Archive for 19. Mai 2011

Veranstaltung am 1. Juni: Block Brokdorf – Standpunkte und Aktionen zur Energiepolitik

Posted by entdinglichung - 19. Mai 2011

gefunden auf der Webseite des Sozialen Zentrums Norderstedt

Block Brokdorf – Standpunkte und Aktionen zur Energiepolitik

Mittwoch, den 1. Juni 2011, 19.30 Uhr
Veranstalter: Avanti – Projekt undogmatische Linke, Soziales Zentrum e.V.
Veranstaltungsort: Soziales Zentrum Norderstedt, In de Tarpen 8, 22848 Norderstedt
Anfahrt: U1 Garstedt/ Bus 195 (Haltestelle: Garstedt, Gewerbe im Park)

Nach den tragischen Ereignissen in Japan ist in Deutschland die Auseinandersetzung um die zukünftige Energieversorgung neu entfacht. Die Unbeherrschbarkeit der Atomtechnologie hat sich hier nach Harrisburg und Tschernobyl nun zum dritten Mal gezeigt.

Die Bundesregierung hat sieben Atommeiler seit einigen Wochen vom Netz genommen. Aber spätestens seit Wirtschaftsminister Brüderle erklärt hat, dass die Meiler nur vorübergehend aus Wahlkampfgründen abgeschaltet wurden, ist klar, dass wir uns darauf nicht verlassen können.

Die Versuche, die Menschen zu beruhigen und den Weiterbetrieb der Meiler für eine möglichst lange Zeit zu sichern, werden keinen Erfolg haben. Seit Wochen gehen bundesweit hunderttausende Demonstrantinnen und Demonstranten auf die Straße.

Eine der nächsten wichtigen Stationen im Widerstand gegen die herrschende Energiepolitik wird die geplante Blockade des AKW Brunsbüttel ab dem 11. Juni sein. Zu dieser mobilisiert ein breites Bündnis von Menschen aus der Region über X-Tausend mal quer bis hin zu Gruppen der Interventionistischen Linken (IL). Hier sollen Revisionsarbeiten effektiv behindert werden, die für den Weiterbetrieb des Kraftwerks notwendig sind. Gleichzeitig soll zum Ende des Moratoriums deutlich gemacht werden, dass wir nichts anderes akzeptieren werden, als den Sofortausstieg aus der Atomkraft.

In unserer Info- und Mobilisierungsveranstaltung werden wir genauere Infos zur Aktion in Brokdorf geben und darüber sprechen, in welcher Form wir uns aus Norderstedt an dieser beteiligen wollen. Darüber hinaus möchten wir Positionen zur Energiefrage zur Diskussion stellen, wie die Forderung nach einer Vergesellschaftung und Regionalisierung der Energieerzeugung.

Avanti – Projekt undogmatische Linke, Ortsgruppe Norderstedt

Weitere Informationen finden Interessierte unter folgenden Web-Adressen:

avanti-projekt.de
www.soziales-zentrum.de
www.block-brokdorf.org

Posted in Antiatom, BRD, Kapitalismus, Norderstedt, Schleswig-Holstein, Umwelt | Leave a Comment »

Hassan Khaled Chatila (Communist Action Party) zur Revolte in Syrien

Posted by entdinglichung - 19. Mai 2011

gefunden auf KASAMA, hier ein Auszug:

„The movement that began 15 March in Syria is spontaneous. It is a reflexive reaction to all the suffering felt by the masses of people, physically, spiritually and in daily life. Those conditions created a spontaneous consciousness that can’t go higher without the intervention of a political party that represents the working class and brings the masses a materialist understanding of the situation as translated into a political programme.

I accuse the entire Syrian left of having consciously or unconsciously become an integral part of the power structure. Their position is to seek an end to the crisis through a dialogue with the regime, which is also the position of the regime itself. They have lived a twilight existence for eight years, paralysed and isolated from the masses of people. Now they put out leaflets expressing solidarity with the movement, but they still advocate political dialogue with the regime to achieve gradual and peaceful reform.

The movement, which I’d call a popular movement for a Syrian revolution, has sought the overthrow of Bashar al-Assad since it first began in the southern city of Daraa when [two teenagers were arrested for painting a slogan on the walls] that has been the main one at every demonstration ever since: “The people want to topple the regime!”].

This movement is like the revolts in Tunisia and Egypt in that it is spontaneous, with the difference that in Tunisia , for example, an organized political elite and the trade unions took part from the beginning, and human rights and other civil society organizations with international connections were involved in both countries. In Syria , the trade unions are part of the state apparatus (the left and other organizations are forbidden to work in them), and the repression has been much more fierce. Any Syrian contacting organizations abroad on the Net risks a trial before a special tribunal for “communicating with the enemy”and years in prison. The kinds of political currents like the “We’ve had enough!” movement that influenced Egyptian intellectuals and even workers have not existed in Syria . Intellectuals with any revolutionary inclinations have spent at least 15 years in prison.“

der vollständige Text hier, weitere Infos zur dezeitigen Lage auf Support Kurds in Syria

Posted in Klassenkampf, Kommunismus, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Nahost, Repression, Revolution, Sozialismus, Syrien | Leave a Comment »