Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Lesehinweis zur Kritik des DIE LINKE-Programmentwurfes

Posted by entdinglichung - 20. Oktober 2011

Detlef Georgia Schulze: Reformistischer Voluntarismus. Zum Entwurf des Parteivorstandes der Linkspartei für deren Grundsatzprogramm, gefunden auf Trend, ein Auszug:

Meine These, die im folgenden in Bezug auf die Linkspartei begründet werden soll, lautet nun allerdings: Der typische Reformismus [2a] verspricht nicht weniger als der Linksradikalismus das Blaue vom Himmel; nicht nur dem Linksradikalismus, sondern auch dem Reformismus fehlt es an effektiven Mitteln, um das, was er will (oder zumindest sagt, zu wollen), auch tatsächlich zu erreichen. Dieses Mißverhältnis bezeichne ich im folgenden als „reformistischen Voluntarismus“. Der reformistische Voluntarismus unterscheidet sich dabei vom linksradikalen dadurch, daß ersterer sich – gemessen an den von ihm proklamierten Zielen – auf ‚zu sanfte’ Mittel beschränkt, während letzterer sich entweder – abgesehen von Propaganda – der Anwendung jedweder politische Mittel enthält oder aber jenseits von Zeit und Raum auf Militanz als vermeintlich jederzeit schärfster Waffe verläßt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: