Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Archive for 13. Januar 2012

Aus der Neujahrsansprache des Königs von Truckenthal

Posted by entdinglichung - 13. Januar 2012

gefunden auf Trend:

wie auch schon in den letzten 30 Jahren hält der Aufschwung des eigenen Kegelvereins kontinuierlich an, nur Deutscher Meister ist mensch noch immer nicht geworden:

„Seit diesem Herbst ist der Stimmungsumschwung im Kern des Industrieproletariats in Deutschland endgültig angekommen, auch wenn sich diese bedeutende Entwicklung oft noch unspektakulär vollzieht. Der Hass der Arbeiter auf die unerträglich verschärfte Ausbeutung, ihr Offensivgeist, ihr Zusammenhalt und der Schulterschluss mit der MLPD sind spürbar gewachsen.“

aber der altböse Feind ruht nicht:

„So gelingt es dem modernen Antikommunismus noch, mit seinem ganzen medialen, politischen und finanziellen Aufgebot einen Damm gegen die MLPD und eine Revolutionierung der Massen aufzubauen. Seine Wirkung unter den Massen in Form einer kleinbürgerlich-antikommunistischen Denkweise hält noch viele ab, sich in und mit MLPD und REBELL für den Sozialismus einzusetzen.“

und die Gedankenreform in den eigenen Reihen zeigt Wirkung:

„Es gibt durchaus auch „hausgemachte“ Probleme, um deren Überwindung wir in den letzten Jahren nachhaltig gekämpft haben. Dazu gehörten vor allem nicht überwundene Tendenzen der Anbetung der Spontaneität. Ihre Leitlinie ist das hektische Auf und Ab der täglichen Ereignisse, anstatt einer strategischen Sicht- und Handlungsweise. Wenn dagegen die ideologisch-politische Seite der führende Faktor ist und das System der Kleinarbeit auf der Grundlage der proletarischen Denkweise entwickelt wird, greift unsere Arbeit nachhaltig und wird in der jeweiligen Situation und punktuell eine Überlegenheit gegen das gesellschaftlich organisierte System der kleinbürgerlichen Denkweise hergestellt. Der entscheidende innere Faktor für die Erfolge war, dass die MLPD in den letzten Jahren alle Funktionäre und immer mehr Mitglieder in der Beherrschung der dialektischen Methode auf dem Niveau der Lehre von der Denkweise und des systemischen Denkens geschult und ausgebildet hat. Die Herausforderungen werden komplizierter und erfordern ein hohes Maß an selbständiger Orientierungsfähigkeit. Die weltanschauliche Auseinandersetzung als Vorgefecht kommender Klassenschlachten bekommt zentrale Bedeutung.“

Posted in BRD, Fundstücke, Maoismus, MLPD, Sekten, Stalinismus | Leave a Comment »

Die neue The Commune

Posted by entdinglichung - 13. Januar 2012

die Januarausgabe von The Commune, als pdf-Datei hier:

Die Artikel im Einzelnen:

news

* cops back bosses bullying cleaners – Siobhan Breathnach reports on Guildhall cleaners standing up against management bullying

* wukan peasant victory sets stage for chinese turmoil – Adam Ford reports on the Wukan rebellion and asks what it means for the future of social struggles in China

* reza shahabi must be free! – Omid Rezai looks at the case of a jailed militant on hunger strike in Iran

* the woolf that didn’t bark: the LSE-libya inquiry – Jack Staunton, a student at the London School of Economics (LSE) looks at Lord Woolf’s inquiry into the School’s ties to the Gaddafi régime

* thatcher and liverpool thirty years on – Adam Ford writes on revelations that the Thatcher Government discussed a ‘managed decline’ of Liverpool.

* news in brief… – suicide threat at foxconn; la senza occupation; G4S asylum-seeker homes deal

anti-cuts

* the n30 strike and a 2012 of struggle – Steve Ryan, a PCS activist in Wrexham, looks at the aftermath of the 30th November national pensions strike and the opportunities for struggle in 2012

* faith in the government or unity on strike? – Clifford Biddulph comments on the GMB union’s announcement on the Government’s pensions deal in the wake of the 30th November strike

* unions not up to the challenge – A Unison branch secretary replies to Clifford’s article

* taking control of our struggle – A college worker who struck on 30th November reports on the mood in her workplace six weeks later

* an alternative for the here and now – the editorial argues that communism isn’t just some dream for the future: it’s about how we organise today

working life

* death by a thousand (paper) cuts – Taimour Lay reports on the crisis in the print-media from a journalist’s perspective

* workers’ control in the health-care system – Mike Levine discusses how we can go beyond the hierarchical form of the National Health Service.

* self-managed socialism: possible, urgent, necessary – Henrique T. Novaes looks at advantages and limitations of the Latin American experience of workers trying to overcome capitalist work relations through their control of their workplaces

Posted in Britannien, China, Gesundheitspolitik, Gewerkschaft, Iran, Klassenkampf, Kommunismus, Libyen, Marxismus, Medien, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Repression, Sozialismus, Sozialpolitik, Streik, Wissenschaft, Zeitschriftenschau | Leave a Comment »