Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Lesehinweis zu den Aufständen in Syrien

Posted by entdinglichung - 17. Januar 2012

eine von iranischen Oppositionellen, welche mit AktivistInnen in Syrien in Kontakt stehen, erstellte Zusammenfassung: Syrien an der Schwelle zum Bürgerkrieg? auf dem Weblog von Ali Schirasi … aktuelle Meldungen auf Support Kurds in Syria

5 Antworten to “Lesehinweis zu den Aufständen in Syrien”

  1. Unzeit-gemäß said

    Gibt es irgendwo (auf deutsch oder englisch) genaueres zum (tatsächlichen oder vermeintlichen) säkularistischen Charakter des syrischen Staates?

    Einerseits wird ja religiöser Pluralismus geduldet und der Staatschef zeigt sich öffentlich mit einer unverschleierten und studierten Ehefrau, andereseits heißt es, für die einzelnen Volksgruppen gelte jeweils das „entsprechende“ traditionelle religiöse Recht …

    • die Verfassung sagt u.a.:

      Article 3 [Islam]
      (1) The religion of the President of the Republic has to be Islam.
      (2) Islamic jurisprudence is a main source of legislation.

      und

      Article 35 [Religion]
      (1) The freedom of faith is guaranteed. The state respects all religions.
      (2) The state guarantees the freedom to hold any religious rites, provided they do not disturb the public order.

      das Zivilrecht ist wie in fast allen Staaten des Nahen Ostens und des Maghrebs (ausser Tunesien, Türkei und Zypern) organisiert, laut Wikipedia gilt:

      „Das Rechtssystem in Syrien ist ein durchmischtes Amalgam von türkischen, französischen und islamischen Gesetzen, mit drei Ebenen der Gerichte: Die Gerichte der ersten Instanz, Beschwerdegerichte und das Verfassungsgericht, dem höchsten Tribunal. Als Zusatz behandeln religiöse Gerichte Fragen des persönlichen Rechts und des Familienrechts. Das anwendbare Ehe- und Familienrecht bestimmt sich in Syrien nach der Religionszugehörigkeit. Auf Moslems ist die Schari’a anwendbar. Für katholische Christen ist der codex iuris canonici maßgeblich.“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: