Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Kritik und Rückblick zu „Blockupy“?

Posted by entdinglichung - 21. Mai 2012

#Blockupy: Fremd- und Selbstviktimisierung statt politischer Aussage auf Neue antikapitalistische Organisation? Na endlich!:

„Allein das Ums Ganze-Bündnis erklärte: „Wir wollen hier ja nicht für unser Demonstrationsrecht demonstrieren, sondern gegen Kapital und Nation.“. Und der RSB verteilte am Donnerstag auf dem Paulsplatz unser Flugblatt zur Enttabuisierung der Eigentumsordnung und löste damit vermutlichen einen Schock bei einigen DemonstrantInnen, die das komplette Grundgesetz (bspw. incl. Art. 14 GG) hochhielten, aus.

Gegen die Eigentumsordnung sowie Kapital und Nation wollte ohnehin nur ein kleiner Teil der AufruferInnen demonstrieren, aber auch die harmloseren Inhalte konnten am Freitag, dem groß angekündigten Blockadentag, kaum visualisiert werden.“

Die BlockupistInnen waren tatsächlich nur Spatzen, für die die Staatsmacht keine Kanonen braucht, weshalb sie – verhältnismäßig wie sie ist – trotz Totalverbots für Mittwoch bis Freitag das eine oder andere Aktiönchen duldete.

Natürlich läßt sich sagen, an dem Blockaden-Debakel war die böse Polizei Schuld. Aber die Polizei des bürgerlich-patriarchal-rassistischen Staates ist struturell immer ‘böse’ und mächtig – und wir klein und schwach (!), solange es uns nicht gelingt, erfolgreiche Strategien zu entwickeln, den Kräften der Repression überlegene Kräfte entgegenzusetzen! Daß wir diese nicht haben, ist unsere Verantwortung, und nicht die der Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: