Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Archive for 23. Oktober 2012

Russell Means (1939-2012)

Posted by entdinglichung - 23. Oktober 2012

Zum Tode von Russell Means, Aktivist des American Indian Movement (AIM), Mitorganisator der Wounded Knee-Besetzung 1973, Schauspieler und Synchronsprecher:

der nachfolgende Film enthält auch eine Reihe gelinde gesagt hochgradig bizarre und problematische Statements, ist dennoch historisch bezüglich der Native American Bewegung in den USA interessant:

Werbeanzeigen

Posted in Film, Indigena-Bewegung, Kapitalismus, Linke Geschichte, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Nachrufe, Rassismus, Repression, USA | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Jürgen Elsässer bald in der NPD? Oder eher bei Horst Mahler?

Posted by entdinglichung - 23. Oktober 2012

eigentlich nichts so Neues, siehe 1, 2, 3, 4, es kommt aber immer schlimmer, gefunden auf Publikative, Jürgen Elsässer im Originalton:

„Tut mir leid, ich sehe das nicht nur sportlich. Wie kann man 4:0 vorne liegen und das Spiel nicht nach Hause schaukeln? Das wäre früher in Deutschland unmöglich gewesen. Das gab’s vielleicht in Afrika, wo man aus Spaß an der Freud herumkickt. Aber zu den deutschen Tugenden gehört nun mal NICHT ‚Spaß an der Freud‘, sondern Schaffen, Ackern, Planen, Organisieren, Durchhalten. Andere Nationen sind genial im Kreativen, im Künstlerischen, im Improvisieren, und am Schluss ist das Ergebnis auch toll. Aber unsere Stärke ist was Anderes, das vorher genannte. Mir san mir. Jedem das Seine. Kein Volk ist schlechter als das andere. Aber absolut TÖDLICH ist das Vermischen: Wenn den Deutschen ihr Fleiß und ihre Kampfkraft ausgetrieben werden soll – und die heißblütigen Südländer ans Kreuz der preußischen Arbeitsdiszplin (sic) geschlagen werden.“

Posted in Antifa, BRD, Rassismus, Rechtspopulismus | 6 Comments »