Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Archive for the ‘Neuseeland – Aotearoa’ Category

Hone Tuwhare (1922-2008)

Posted by entdinglichung - 7. Februar 2008

Am 16. Januar starb Hone Tuwhare, einer der bekanntesten Dichter und Geschichtenerzähler Neuseelands, Gewerkschafter, Kommunist und Aktivist für die Rechte der Maori. Er war in den 1940ern und 1950ern Mitglied der Communist Party of New Zealand (CPNZ), in seiner Lyrik versuchte er an die traditionellen Formen und Muster der Maori-Poesie anzuknüpfen.

Haere ra, Hone!

To a Maori figure cast in bronze
outside the Chief Post Office, Auckland

I hate being stuck up here, glaciated, hard all over
and with my guts removed: my old lady is not going
to like it

I’ve seen more efficient scarecrows in seedbed
nurseries. Hell, I can’t even shoo the pigeons off

Me: all hollow inside with longing for the marae on
the cliff at Kohimarama, where you can watch the ships
come in curling their white moustaches

Why didn’t they stick me next to Mickey Savage?
‘Now then,’ he was a good bloke
Maybe it was a Tory City Council that put me here

They never consulted me about naming the square
It’s a wonder they never called it: Hori-in-gorge-atbottom-
of-hill. Because it is like that: a gorge,
with the sun blocked out, the wind whistling around
your balls (your balls mate) And at night, how I
feel for the beatle-girls with their long-haired
boyfriends licking their frozen finger-chippy lips
hopefully. And me again beetling

my tent eyebrows forever, like a brass monkey with
real worries: I mean, how the hell can you welcome
the Overseas Dollar, if you can’t open your mouth
to poke your tongue out, eh?

If I could only move from this bloody pedestal I’d
show the long-hairs how to knock out a tune on the
souped-up guitar, my mere quivering, my taiaha held
at the high port. And I’d fix the ripe kotiro too
with their mini-piupiu-ed bums twinkling: yeah!

Somebody give me a drink: I can’t stand it

roterstern

Posted in Indigena-Bewegung, Kommunismus, Linke Geschichte, Literatur, Lyrik, Neuseeland - Aotearoa, Sozialismus | Leave a Comment »

Survival International klagt 10 Staaten wegen der Verletzung der Rechte indigener Communities an

Posted by entdinglichung - 7. Dezember 2007

Anlässlich des Tages der Menschenrechte am 10. Dezember hat die Menschenrechtsorganisation Survival International eine Erklärung veröffentlicht, welche zehn Staaten als „Hauptverletzer“ der Rechte indigener Communities (im Original „Tribal People’s„) benennt, dies sind:

* Indonesien wegen der Unterdrückung der Bevölkerung von West Papua zur Sicherstellung der Ausbeutung der dortigen Resourcen durch indonesische und multinationale Konzerne
* Botswana: obwohl die Landrechte der San der zentralen Kalahari gerichtlich bestätigt wurden, verhindert die Regierung die Rückkehr von 2002 von dort vertriebenen Menschen
* Brailien: dort werden – ohne das die Regierung eingreift – Angehörige der Guarani von Rinderzüchtern ermordet, vergewaltigt und in den Suizid getrieben
* Peru: die dortige Regierung weigert sich, die Existenz von 15 „unkontaktierten“ Indigena-Communities in Regenwaldregionen anzuerkennen, welche unter dem Druck von Erdölgesellschaften und Holzfällern stehen
* Paraguay, da die Regierung beim Schutz des Landes der Ayoreo-Totobiegosode vor Abholzung versagt
* Malaysia, wegen der eklatanten Verletzung der Rechte der UreinwohnerInnen von Sarawak wie der Penan, deren Wohngebiete für Palmölplantagen zerstört werden
* die USA, Neuseeland, Australien und Kanada, da diese im September die UN-Deklaration der Rechte indigener Völker abgelent haben

indigen

Posted in Australien, Botswana, Brasilien, Indigena-Bewegung, Indonesien, Internationales, Kanada, Malaysia, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Neuseeland - Aotearoa, Paraguay, Peru, Rassismus, Repression, Umwelt, USA | Leave a Comment »

Mehr RESPECTables Gehacke

Posted by entdinglichung - 31. Oktober 2007

Im Bloggerwald und in den Gerüchteküchen der britischen Linken wird weiterhin fröhlich geköchelt und beratschlagt: aus Neuseeland sind Zeichen der Insubordination gegenüber der Krokodilstränen vergiessenden Mutterorganisation (welche die Resourcen weiterhin fest in der Hand zu haben scheint) zu verzeichnen. Anderswo wird zuweilen korrekt dargestellt, dass die SWP eine gehörigen Anteil der Schuld am Zerfall des prinzipienlosen Blockes RESPECT trägt, was wiederum die Frage aufwirft, warum und weshalb mensch dort überhaupt mitgemacht hat und es so lange mit derartigen Gestalten ausgehalten hat und warum mensch das eine Übel (Galloway) dem anderen Übel (SWP) vorzieht, ohne dass einem das Mittagessen hochkommt.

reine_leere

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Britannien, Klassenkampf, Kommentare, Kommunismus, Linke Geschichte, Marxismus, Neuseeland - Aotearoa, Respect, Sozialismus, SWP | Leave a Comment »