Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Archive for November 2012

Iran-Arbeiterbewegung-Info, November 2012

Posted by entdinglichung - 30. November 2012

die aktuelle Ausgabe (pdf-Datei) des Iran-Arbeiterbewegung-Info, mit Artikeln zur Ermordung von Sattar Beheshti, zur Repression gegen GewerkschaftsaktivistInnen und zu Protesten der ArbeiterInnen im Iran:

https://i1.wp.com/1.bp.blogspot.com/-mRQTTt3EIno/T3FzAiMjj3I/AAAAAAAAAJc/P7bI4RAvgRU/s728/k1.png

Werbeanzeigen

Posted in Gewerkschaft, Iran, Klassenkampf, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Repression, Streik | Verschlagwortet mit: , | Leave a Comment »

Einwanderungsland DDR

Posted by entdinglichung - 30. November 2012

aus Auf dem Weg zum Einwanderungsland: Nur billige Arbeitskräfte und kaum geduldete Fremde? Zur Situation der Vertragsarbeiter in der DDR während der 1970er und 1980er Jahre von Jörg Roesler (Rosa-Luxemburg-Stifung), als pdf-Datei hier:

Wenn derartige institutionalisierte Möglichkeiten der Beschwerdeführung nicht oder nur in großen Zeitabständen zur Verfügung standen, dann griffen die ausländischen Arbeitskräfte auch schon mal zu einem Mittel, das in keinem zwischenstaatlichen Vertrag oder den jährlichen Abstimmungsprotokollen zwischen Gast- und Delegierungsland vereinbart war – zur Arbeitsniederlegung. Nach Angaben des SAL [Staatssekretariat für Arbeit und Löhne] kam es erstmals 1975 gehäuft zu Streiks. Insgesamt sollen 6.000 «ausländische Werktätige» daran beteiligt gewesen sein. Darauf musste reagiert werden. Im Bericht des Staatssekretariats hieß es dazu: «Auf Grund der aufgetretenen schwierigen Situation beschlossen Parteiführung und Regierung Anfang 1976 eine Reihe von Maßnahmen zur Stabilisierung des Einsatzes und der Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen der ausländischen Werktätigen.» Lediglich in einem Falle hat bei den Streiks das Delegierungsland in die Auseinandersetzungen unmittelbar eingegriffen. Als die Algerier streikten, weil sie in den VEB vertragswidrig als Hilfskräfte ohne geeignete Ausbildungsmöglichkeiten eingesetzt wurden, entschied sich 1976 die algerische Regierung dazu, zukünftig keine Neueinreisen mehr zu genehmigen, das heißt den Vertrag mit der DDR auslaufen zu lassen.

Posted in Algerien, DDR, Klassenkampf, Migration, Rassismus, Repression, Stalinismus, Streik | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

The Weekly Archive Worker: Housing is theft – housing is freedom

Posted by entdinglichung - 29. November 2012

auf Indymedia ein Interview mit einem Freund von Silvio Meier, La Bataille Socialiste weist auf eine Fernand Loriot-Biographie hin, auf LibCom die neue Broschüre A brief history of the Spanish anarchist refugees and immigrants in Australia und Tendance Coatesy erinnert an Terry Liddle, 1948–2012, die WerkstattGeschichte 1991-2009 hier online, ansonsten der Hinweis auf die Blogs Hatful of History und historical brochures of the political left … viel Lesenswertes auf Reason in Revolt: Source Documents of Australian Radicalism:

auf LibCom:

* Colin Ward: Housing is theft – housing is freedom (1983)
* Laín Díez: Pierre Monatte (1951)
* Communication Worker, Nr. 5, 17. November 1988
* Sparks, the paper of the Public Transport Workers Association, Mrz-April 1988
* Anarchy, Nr. 38, 1985
* Mattias Wåg: Second spring of syndicalism – trade union re-organisation within the SAC (2008)

im Marxists Internet Archive:

* Christian Rakowski/Wladislaw Kossior/Nikolai Muralow: The Russian Bolshevik-Leninists on the Present Situation (1930)
* Parti Communiste Français: Thèses adoptées par le premier congrès national (1921)
* Amédée Dunois: Nansen (1921)
* Alix Guillain: L’Assaut général contre le droit de grève (1922)
* Alix Guillain: Karl Liebknecht dans sa prison (1922)
* Labor Action, 1955
* Labor Action, 1956
* Labor Action, 1957
* Labor Action, 1958 (damit ist die Labor Action 1940-1958 nun komplett online)
* Revolutionary Age, 1929-1930 (die Zeitung der Communist Party (Majority/Opposition) um Jay Lovestone, Ben Gitlow und B.D. Wolfe)
* Max Shachtman: Lovestone Prepares the Front with Musteism (1931)
* Max Shachtman: Lovestone Looks with Favor at the Socialist Party (1931)
* Max Shachtman: “Order Prevails Throughout Spain” (1931)
* Max Shachtman: Fascism and the World War: Article V: What Is Fascism and How Can We Defeat It? (1941)
* Max Shachtman: Fascism and the World War: Article VI: How to Fight the Fascist Menace (1931)
* Leo Trotzki: The Russian Bolshevik-Leninists on the Present Situation: Introduction (1930)
* Leo Trotzki: The Bloc of the Left and the Right (1931)
* Leo Trotzki: Thermidorianism and Bonapartism (1931)
* Leo Trotzki: What Is to Be Learned from the Moscow Trial? (1931)
* Russell Blackwell: Julio A. Mella (1931)
* Joseph Carter: Doonping, or, the Stalin School Orientalist Speaks Up (1931)
* Jan Frankel: “Austro-Oppositionism” (1931)
* Sam Gordon: Fight Back the Boss’ Offensive! (1931)
* Sam Gordon: Labor Faces Year of Fight to Live (1931)
* Henry Judd: U.S. Imperialism Maneuvering for World Domination (1941)
* Henry Judd: Renegacy at Its Worst (1941)
* Henry Judd: In Salute to a Soldier of the Revolution (1941)
* Dwight Macdonald: F.D.R. Message: “All Out For War” (1941)
* Dwight Macdonald: 3.The War Economy of Great Britain (1941)
* Dwight Macdonald: Roosevelt Asks Sweeping Powers – Wants Authority to Decide on U.S. War Policy by Himself – Willkie Says O.K (1941)
* Ernest Rice McKinney: With the Labor Unions – On the Picket Line (1941)
* Ernest Rice McKinney: Two Chicago Negroes Resist Army Draft (1941)
* Ernest Rice McKinney: Chattel Slaves in All but Name … (1941)
* Ernest Rice McKinney: Coolidge Sees War Boom Sharpening Class Struggle (1941)
* T.N. Vance: American Capitalism Gets an Outline of Its Economic Program for the War (1941)
* T.N. Vance: Stalin Supplies the Hitler War Machine (1941)
* T.N. Vance: Stalin Orders Labor Peonage (1941)
* B.J. Widick: Vultee Strike Vital Test for Labor (1941)
* B.J. Widick: Calif. Business Men Rally Anti-Union Forces (1941)
* B.J. Widick: Our West Coast Correspondent Writes on the New ‘Gold Rush’ (1941)
* B.J. Widick: News From Our West Coast Correspondent (1940)
* B.J. Widick: Red Scare Proves Dud (1940)
* B.J. Widick: Imperialism Writes Its Profits in the Blood of Countless Millions (1941)
* B.J. Widick: Aircraft Worker Sees Victory for CIO in Douglas Drive (1941)
* B.J. Widick: Hollywood Swings into the War Drive (1941)
* B.J. Widick: Labor Organizes as War Industries Boom (1941)
* B.J. Widick: Conscription Threat Fails To Balk Ryan Strike Plans (1941)
* B.J. Widick: Our West Coast Correspondent (1941)
* B.J. Widick: Our West Coast Correspondent (1941)
* Otto Bauer: De weg naar het socialisme (1921)
* In Struggle!: Fighting national oppression: The ball is in the workers’ court (1980)
* In Struggle!: The ’spoil-your-ballot’ call widely heard (1980)
* Ex-Boston Local Center/OCIC Members: The OCIC’s Phoney Campaign: Ultra-“Leftism” in Command Once Again (1981)

auf archive.org:

* Wilhelm Bracke: „Nieder mit den Sozialdemokraten“ (1880/1896)
* Louis Althusser: The Humanist Controversy and Other Writtings (1966-1967)

auf La Bataille Socialiste:

* Ante Ciliga: Discussions à la prison politique de Verknie Ouralsk (1974)

im Anti-Fascist Archive:

* The lesson of “Celtic Fans Against Fascism” and Racism in Football (2007)

auf Association RaDAR:

* Cahiers du bolchevisme, 28. November 1924 (u.a. Artikel von Albert Treint, Arkadi Maslow und Ruth Fischer)
* IVe internationale, März-April 1973 (auf S. 16 ein Bericht vom Fusionskongress RKJ-GIM)
* Bulletin communiste, 9. Dezember 1920

auf Cedar Lounge Revolution:

* The Proletarian, Paper of the International Socialist League of Ireland, August 1988

auf Les Classiques des sciences sociales:

* Leo Trotzki: Staline (1940)

auf Materialien zur Analyse von Opposition:

* Kommunistischer Bund Göttingen / Kommunistischer Bund Westdeutschland – Ortsgruppe Göttingen: ‚Der Metallarbeiter‘ (1972-1974)

auf CEDEMA:

* Frente Sandinista de Liberación Nacional (FSLN): Parte de guerra Nº 10 (1978)

auf umweltFAIRändern:

* Bürgerinitiativen Umweltschutz Unterelbe: Katastrophenfall Brunsbüttel (1977)
* Keine Atomtransporte durch Hamburg – 1989/90
* Atommülltransporte – Neckarwestheim – 1989
* Atomzentrum Euregio – Lingen, Gronau, Almelo, Ahaus… (1977-1998)

in der Zine Library:

* Geronimo: Fire and Flames: A History of the German Autonomist Movement (1990/1995/2012)

Posted in Anarchismus, Antiatom, Antifa, Antimilitarismus, Australien, Österreich, BäuerInnenbewegung, BRD, Britannien, DDR, Film, Frankreich, Fussball, Gewerkschaft, Hamburg, Hausbesetzung - Häuserkampf, Indien, Internationales, Irland, Kanada, Kapitalismus, Klassenkampf, Kommunismus, Kuba, Linke Geschichte, Marxismus, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Nationalismus, Nicaragua, Nordirland, Philosophie, Rassismus, Repression, Schleswig-Holstein, Schottland, Schweden, Sowjetunion, Sozialismus, Sozialistika - Linke Archivalien, Spanischer Staat, Sport, Stalinismus, Streik, StudentInnenbewegung, Trotzkismus, Umwelt, USA, Wahlen | Leave a Comment »

Homophobes Terrorgesetz in Uganda stoppen!

Posted by entdinglichung - 29. November 2012

Stop the Anti-Homosexuality Bill in Uganda (Amnesty International)

Posted in Kirche, LBGT, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Religion, Repression, Uganda | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Zur Lage in der Republik Zypern

Posted by entdinglichung - 28. November 2012

gefunden auf der Webseite von Workers‘ Liberty: Cyprus bows to the Troika. What will the Greek left learn? von Theodora Polenta, offenbar scheint die derzeit die Regierung stellende „kommunistische“ AKEL nicht gerade in der Lage zu sein, sich den Forderungen der Troika zu wiedersetzen, ein Auszug:

„In a sense, the election of Christofias was historic. For the first time a president in Cyprus spoke in the name of communism and the left, in the name of the working class. But it was always clear that AKEL’s victory would not open the way for socialism in Cyprus.

Dimitris Christofias repeated several times that AKEL’s „ideology is Cyprus“. Before the election, he had repeated contacts with industrialists and bankers to reassure them that a government of AKEL would pose no threat to their class interests.

Since 2010, AKEL has been implementing memorandum austerity policies in Cyprus with the threat that otherwise Cyprus would be placed under a Memorandum

AKEL has reduced the wages of public sector workers by 10%; frozen the inflation-protection of wages for two years; increased VAT from 15 to 17%; reduced welfare spending by 10%; and planned to make redundant 5000 public sector workers.

Earlier in 2012, police entered the camp set up in Cyprus by the Occupy movement and violently broke it up, arresting 29 and injuring seven. The Occupy movement included both Greek and Turkish Cypriots and had as a slogan „One united Cyprus“. According to AKEL, reunification of Cyprus cannot take place via occupations but only from diplomatic action.

It all shows that if a left government does not take control of the economy through expropriation and workers‘ control, it will be at the mercy of the capitalists.“

Posted in Europa, Griechenland, Internationales, Kapitalismus, Klassenkampf, Kommunismus, Nordzypern, Sozialismus, Sozialpolitik, Stalinismus, Trotzkismus, Zypern | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

Glenn Beck hat ein Buch geschrieben:

Posted by entdinglichung - 28. November 2012

oder vielmehr ein Plagiat? … gefunden auf Hatewatch: In New Novel, Glenn Beck Warns of Squirrel-Worshipping Socialists:

„Now, just in time for the holidays, the fear-mongering eschatologist is shilling for a new prophecy of doom – one that comes wrapped in a neat dust jacket, ready to stuff in your loved one’s stocking.

Released on Nov. 20, Beck’s latest contribution to the American literary scene is Agenda 21, a dystopian novel set in a not-too-distant future in which America has been taken over by radical socialist environmentalist atheistic technocrats who steal babies and control all citizens with an iron fist, watching and reporting on everything they do.

Weirdly enough, Agenda 21 brings to mind no book so much as Margaret Atwood’s feminist masterpiece The Handmaid’s Tale, also set in a not-too-distant-future America. Atwood’s dystopian future is overseen by Christian televangelists who run a patriarchal dictatorship centered on reproduction in which women are completely subjugated to men, and reproduction is subjugated to everything.

Agenda 21 is a near-perfect political inverse with a very similar plotline. Its protagonist is Emmeline, a teenaged girl who lives in a Republic ruled by supreme leader “Fabian” (doubtless a reference to the Fabian Society, a U.K.-based socialist group that formed around the turn of the 20th Century which favored a gradualist approach to implementing socialism and some of whose early members embraced eugenics) and countless minions who monitor every aspect of citizens’ lives.

und in New Jersey geht es schon los … und auch demographisch bewegt sich etwas, was Beck & Co. Furcht bereitet ;-)

Posted in Fundstücke, Keine Satire, Kirche, Literatur, Rechtspopulismus, Religion, Sozialismus, USA, Verschwörungstheorien | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

Alles wird gut‘ – Zeitung der Freien Arbeiter-Union / Rätekommunisten (FAU/R) (1984-1986)

Posted by entdinglichung - 27. November 2012

Zu den vielleicht zu unrecht vergessenen, linksradikalen Kleinorganisationen in der BRD (und hier v.a. in Hamburg) zählt die Freie Arbeiter-Union / Rätekommunisten (FAU/R), von welcher eine Reihe von Texten jetzt dankenswerter Weise auf der Webseite Materialien zur Analyse von Opposition online gestellt wurden. Die FAU/R ging 1983/84 aus den Spaltungsprozessen der Initiative FAU, der heutigen FAU-IAA, hervor und enschlief so um 1989 mehr oder weniger sanft (teilweise wohl Richtung BWK), offenbar auch weil die heterogene und heterodoxe Verortung der FAU/R unter Verwendung von Theorieversatzstücken aus anarchistischen, marxistisch-leninistischen, rätekommunistischen und anderen Schulen die Nachfrage auf dem linken Markt nur ungenügend bediente.

die online gestellten Texte im einzelnen:

* Alles wird gut – Zeitung der Freien Arbeiter-Union / Rätekommunisten, Nr. 1 (November 1984, u.a. mit dem auch auf dieser Webseite dokumentierten Text Einige Anmerkungen zur Marxistischen Gruppe)

* Alles wird gut – Zeitung der Freien Arbeiter-Union / Rätekommunisten, Extra Lieber Krankfeiern als Gesundschuften (August 1985)

* Alles wird gut – Zeitung der Freien Arbeiter-Union / Rätekommunisten, Extra G. Dimitroff: Arbeiterklasse gegen Faschismus (Oktober 1985)

* Alles wird gut – Zeitung der Freien Arbeiter-Union / Rätekommunisten, Nr. 2 (Dezember 1985, mit den lesenswerten Texten Der Kampf der Anarchosyndikalisten gegen die gemeine Realität der BRD“ zur Geschichte des Anarchismus in der BRD und besonders zur FAU und Wer ist die Freie Arbeiter-Union/Rätekommunisten und was denkt sie sich eigentlich dabei?)

* Alles wird gut – Zeitung der Freien Arbeiter-Union / Rätekommunisten, Extra Abschalten Katastrophe Widerstand. Perspektiven der Bewegung, Sept. 1986

Posted in Anarchismus, Antiatom, Antifa, BRD, Gesundheitspolitik, Hamburg, Kapitalismus, Klassenkampf, Kommunismus, Linke Geschichte, Maoismus, Marxismus, Sozialismus, Sozialistika - Linke Archivalien, Umwelt | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Ägypten: Muslimbrüder planen, Gewerkschaften wieder unter Staatskontrolle zu stellen

Posted by entdinglichung - 27. November 2012

Mubarak und Mursi, zwei Namen, ein Weg, die Verwertungsbedingungen für das Kapital zu optimieren: Morsy issues law paving way for Brotherhood control of trade federation (Egypt Independent):

„According to the new law, the manpower minister, who is affiliated with the Muslim Brotherhood, may appoint workers who are members of the group in leadership positions that would become vacant in the ETUF, which has always been affiliated with the government.

The new law canceled Article 23, which allowed union membership without age limit. It also grants the minister the right to appoint board members of unions if the minimum required number of members is not attained for any reason, to fill the vacant seats on the board.“

Posted in Ägypten, Gewerkschaft, Kapitalismus, Klassenkampf, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Religion, Repression | Verschlagwortet mit: , | Leave a Comment »

Kein Herz für Tories

Posted by entdinglichung - 27. November 2012

arme Jungkonservative an britischen Unis fühlen sich missverstanden und heulen sich in der Daily Mail (der Zeitung ihrer Eltern) aus: We’re being persecuted claim Oxford University Tories as they plead for same equal rights as ethnic minorities and gays … dabei haben Mama-Partei und LibDems die Studiengebühren doch nur verdreifacht … und mensch sollte nicht vergessen, dass in den 1980ern Jahren Tory-Studenten an britischen Unis Hang Mandela-Poster verbreiteten und die Mama-Partei ein homophobes Sondergesetz einführte

Posted in Britannien, Fundstücke, Kapitalismus, LBGT, Rassismus, StudentInnenbewegung | Verschlagwortet mit: , | Leave a Comment »

Revolutionary Russia, Nr. 25 (2012)

Posted by entdinglichung - 26. November 2012

die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Revolutionary Russia. The Journal of the Study Group on the Russian Revolution … u.a. mit den folgenden Artikeln:

* Charters Wynn: YOUNG TOMSKY: THE MAKING OF A WORKING-CLASS BOLSHEVIK LEADER

* Alistair S. Wright: STEMMING THE FLOW: THE RED ARMY ANTI-DESERTION CAMPAIGN IN SOVIET KARELIA (1919)

* Jarosław Suchoples: RUSSIA IN 1917–1919 ACCORDING TO AMERICAN DOCUMENTS ON FINLAND

* Beatrice Penati: ADAPTING RUSSIAN TECHNOLOGIES OF POWER: LAND-AND-WATER REFORM IN THE UZBEK SSR (1924–1928)

dazu eine Reihe von Rezensionen

Posted in Antimilitarismus, Finnland, Gewerkschaft, Karelien, Klassenkampf, Kommunismus, Linke Geschichte, Marxismus, Revolution, Russland, Sowjetunion, Sozialismus, Usbekistan, Wissenschaft, Zeitschriftenschau | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Lager abschaffen! Kundgebung am 29.11.2012 in Bitterfeld

Posted by entdinglichung - 26. November 2012

gefunden auf The Voice:

Kundgebung und Demonstration von Flüchtlingen in Bitterfeld, am 29.11.2012, 14Uhr, Treffpunkt: Marktplatz Bitterfeld

„Wir kämpfen bis die letzten Menschen frei sein werden …“ Lager abschaffen!

Die von Flüchtlingen selbst organisierten Initiativen „Flüchtlingsinitiative Wittenberg“, die Karawane für dir Rechte von Flüchtlinge und MigrantInnen und The VOICE Refugee Forum Sachsen-Anhalt rufen zu mehreren Kundgebungen und einer Demonstration am 29.11.2012 im Landkreis Bitterfeld auf, um die für die Angelegenheiten von Flüchtlingen zuständigen Behörden, die Ausländerbehörde und das Sozialamt, dafür zu kritisieren und zu verurteilen, wie sie uns Flüchtlinge in Bitterfeld und in ganz Sachsen-Anhalt behandeln.

Das Leben im Heim Friedersdorf
http://refugeeinitiativewittenberg.blogspot.de/2012/11/leben-im-heim-fri…

Das Leben im Heim Marke
http://refugeeinitiativewittenberg.blogspot.de/2012/11/leben-im-heim-mar…

Wir Flüchtlinge sind in die Flüchtlingslagern in Friederdorf und Marke abgeschoben, dort isoliert und gedemütigt worden. Gleichzeitig wurde uns unsere legale Existenz verwehrt: Wir dürfen nicht arbeiten, unsere Bewegungsfreiheit ist eingeschränkt und mit unerlaubten Abschiebeandrohungen setzen sie uns schon so viele Jahre lang unter Druck.

Wir kritisieren die zuständigen Behörden dafür, dass sie unsere psychischen Krankheiten und andere Beeinträchtigungen nicht berücksichtigen. Diese sind entstanden durch den Zwang, dort, in den höchst isolierten Flüchtlingslagern Friederdorf und Marke für so viele Jahre zu leben. Sie nennen es „Situation“.

Wir fordern die zuständigen Verantwortungsträger auf, den Vertrag zu beenden und die Nutzung der höchst isolierten Lager in Friedersdorf und Marke zu verbieten. Diese Lager tragen zu unserer Zerrüttung und Traumatisierung bei, ungeachtet der psychischen Krankheiten, die uns im Landkreis Bitterfeld zugefügt wurden.

Wir fordern und verlangen von den zuständigen Verantwortungsträgern, alle Flüchtlinge dezentral in privaten, sich in Städten befindenden Wohnungen unterzubringen und uns damit zu garantieren, keinen Diskriminierungen mehr ausgesetzt zu sein.

Die zerstörerischen Lager Friedersdorf und Marke schließen!
Für eine menschenwürdige Behandlung!

Alle Flüchtlinge schützen! Unser Schutz ist nicht unser Privileg, es ist eure Pflicht!

Abschiebeandrohungen stoppen!

Schluss mit dem Verwehren von Arbeitserlaubnissen für Flüchtlinge!

Wir rufen alle dazu auf, zur Demonstration am 29.11.2012 in Bitterfeld zu kommen und uns dabei zu unterstützen, die Ungerechtigkeit anzuklagen und die Leben unschuldiger Flüchtlinge zu retten. Ihr alle seid willkommen

Solidarität mit allen Flüchtlingen in Unterdrückung!

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in BRD, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Migration, Rassismus, Repression | Verschlagwortet mit: , | Leave a Comment »

Pret A Manger Staff Union, eine neue unabhängige Gewerkschaft im britischen Fast-Food-Sektor

Posted by entdinglichung - 25. November 2012

mehr auf der Webseite der Pret A Manger Staff Union (PAMSU)

„What makes PAMSU different?

PAMSU is an independent union. That means no managers, no politicians, and no bureaucrats. We don’t rely on the law or the goodwill of the company when it comes to fighting for the interests of Pret workers.

Instead, PAMSU believes all Pret workers—whether you’re a barista, team leader, kitchen staff or any other position—should come together to support each other. Only by standing together will we make sure we get the respect we deserve. It’s only through solidarity that we’ll make Pret a better place to work.“

Posted in Britannien, Gewerkschaft, Klassenkampf | Verschlagwortet mit: , | Leave a Comment »

Zur Kritik der akademischen Produktionsweise

Posted by entdinglichung - 25. November 2012

The poverty of journal publishing von Armin Beverungen, Steffen Böhm und Christopher Land

Posted in Kapitalismus, Wissenschaft | Leave a Comment »

Kampf der islamistischen Konterrevolution in Ägypten!

Posted by entdinglichung - 24. November 2012

mehr Infos auf Jura Libertaire, LibCom und im Egypt Independent:

Besetztes Büro der Muslimbrüder-Partei Freedom and Justice Party, gefunden auf Jura Libertaire

Posted in Ägypten, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Religion, Repression, Revolution | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Arbeiter News Nr. 60, Novenber 2012

Posted by entdinglichung - 24. November 2012

die aktuelle Arbeiter News (pdf-Datei), u.a. mit Artikeln zur Ermordung von Sattar Beheschti und zu ArbeiterInnenprotesten und antigewerkschaftlicher Repression im Iran

 

Posted in Gewerkschaft, Iran, Klassenkampf, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Repression, Streik | Leave a Comment »