Entdinglichung

… alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist … (Marx)

Archive for the ‘DDR’ Category

The Weekly Archive Worker: Don’t be a soldier!

Posted by entdinglichung - 20. Dezember 2012

das vermutlich letzte Update für 2012, auf Syndikalismus ein Artikel zur Bakuninhütte bei Meiningen und the journal weist auf Geheimdienstdokumente von 1923 zu Jim Larkin hin … und die komplette MEW online beim Verlag Olga Benario und Herbert Baum:

auf pte-jrge:

* ein im Aufbau befindliches liknsradikales Aufkleber-Archiv zur Periode der Transición 1975-1982 und danach

im Marxists Internet Archive:

* Houzan Mahmoud: Devolver la esperanza a las mujeres de Irak (2004)
* Jacques Mesnil: Esprit révolutionnaire et syndicalisme (1914)
* Jacques Mesnil: L’Art dans la Russie des Soviets (1922)
* Daily Worker, Juli-September 1926
* C.L.R. James: It Is Up to The Transport Workers Now! (1941)
* C.L.R. James: On the Twenty-fifth Anniversary of the Easter Rebellion: Ireland and the Revolutionary Tradition of Easter Week (1941)
* C.L.R. James: Guard Against the Trap Set by Henry Ford (1941)
* C.L.R. James: Negro Masses and the Struggle for World Socialism (1941)
* C.L.R. James: Merguson Has an Obligation to the Negroes (1941)
* C.L.R. James: Russia – A Fascist State (1941)
* Hal Draper: A Thrilling Drama of the War and Labor (1941)
* Hal Draper: During World War I They Proved Labor Is a Power (1941)
* James P. Cannon: The Death of John Donlin (1931)
* James P. Cannon: Herberg Quotes Trotsky (1931)
* James P. Cannon: Lawrence Gives the Signal (1931)
* James P. Cannon: Lying as a Political System (1931)
* James P. Cannon: The Oppositionists at the May Day Conference (1931)
* James P. Cannon: A Dangerous Situation (1931)
* James P. Cannon: Communism and Syndicalism (1931)
* James P. Cannon: The Communists and the Progressives (1931)
* James P. Cannon: The Trade Union Turn (1931)
* Max Shachtman: Republican Revolution in Spain (1931)
* Max Shachtman: Illinois Miners’ Convention (1931)
* Leo Trotzki: Notes of a Journalist (1931)
* Leo Trotzki: The Trial of the Russian Mensheviks: The Real Disposition of the Figures on the Political Scene (1931)
* Leo Trotzki: The Successes of Socialism and the Dangers of Adventurism (1931)
* Martin Abern: One Year of the Workers Party (1941)
* Russell Blackwell: The Agrarian Congress in Puebla (1931)
* Charles Curtiss: Los Angeles’ “Radical” S.P. (1931)
* Sam Gordon: For Economic Collaboration with Russia (1931)
* Stanley Plastrik: The APM Meets, ‘Discusses,’ Passes Stalinist Resolutions (1941)
* Stanley Plastrik: Eton Brahmin. Review of book by Jawaharlal Nehru: Toward Freedom: The Autobiography of Jawaharlal Nehru (1941)
* Stanley Plastrik: Famine’s Four Horsemen Trample Warring Europe (1941)
* Stanley Plastrik: Shop Steward Movement Comes Back (1941)
* Dwight Macdonald: “Government of Big Business, by Big Business, for Big Business”: A Little Who’s Who of Washington – and Wall Street (1940)
* Dwight Macdonald: The American War Economy. Where Are We? What Lies Ahead? (1941)
* Dwight Macdonald: Who Owns America? The Monopoly Committee Makes Its Final Report (1941)
* Ernest Rice McKinney: Coal Diggers, Steel Workers Ask Boost in Pay (1941)
* Ernest Rice McKinney: What Benefits Negro Labor, Benefits All Labor (1941)
* Ernest Rice McKinney: With the Labor Unions – On the Picket Line (1941)
* Hugo Oehler: The I.W.W. and the Unemployment Problem (1931)
* Arne Swabeck: The Slogan of the Six-Hour Working-Day (1931)
* Arne Swabeck: Illinois Mine Workers in Revolt: Rank and File Rebel Against Fishwick-Lewis Agreement; New Union Call Issued (1941)
* B.J. Widick: Open-Shoppism Gets a Terrific Jolt (1941)
* B.J. Widick: We Are Proud of American Labor’s Victories (1941)
* Érico Sachs: O Movimento Revolucionário Brasileiro na Encurzilhada (1958)
* Érico Sachs: Luta Armada e Luta de Classes (1968)
* Ruy Mauro Marini: Desenvolvimento e Dependência (1992)
* August Thalheimer: O Que é Reformismo e Oportunismo? (1928)
* Wladimir Iljitsch Lenin: Directives sur le cinéma (1922)
* In Struggle!: Why are Chinese leaders downgrading Mao? (1980)
* U.S. League of Revolutionary Struggle (Marxist-Leninist): Peace Justice Equality and Socialism (1984)

auf LibCom:

* Ken Weller: ‚Don’t be a soldier!‘ The radical anti-war movement in north London 1914-1918 (1985)
* Tom Wetzel: Gramsci and syndicalism (1989)
* Lorenzo Kom’boa Ervin: Back from hell: Black power and treason to whiteness inside prison walls (197?)
* Luce Irigaray: Women on the market (1985)
* Unity: Voice of concerned postal workers (198?)
* Spectacular Times (~ 1980, situationistische „Taschenbuchreihe“ von Larry Law)
** Spectacular Times 01-02: Images and everyday life
** Spectacular Times 03: The media
** Spectacular Times 04: Fin De Spectacle
** Spectacular Times 07: Women and the Spectacle
** Spectacular Times 08: The Skeleton Key
** Spectacular Times 08-09: skeleton Keys (Double Issue reprint)
** Spectacular Times 10: Animals
** Spectacular Times 11: More of the Shame
** Spectacular Times 12: The Bad Days Will End
** Spectacular Times 13: Cities of Illusion
** Spectacular Times 14: Bigger Cages and Longer Chains
** Revolutionary self-theory: A beginners‘ manual
** Pyrate Captain Mission

auf CEDEMA:

* Movimiento Revolucionario Tupac Amaru (MRTA): De Yanamayo al Perú entero (2000)
* Alondra Peirano Iglesias: Revolución y lucha armada: ¿una relación necesaria? El MLN-Tupamaros y el MIR en sus inicios (1965-1973) (2009)
* Ejército de Liberación Nacional (ELN): Carta de Inti Peredo a Fidel Castro (1968)
* Partido Comunista do Brasil (PCdoB): Forças Guerrilheiras do Araguaia: Balanço de 8 meses da luta guerrilheira no Araguaia (1972)

beim Luxemburger Anarchist:

* Heinrich Heine: Der Wahl-Esel (1845/46)

auf Projekt Gutenberg:

* Omar Khayyām: Vierzeiler des Chajjam (~ 1100)
* Julien Offray de La Mettrie: Der Mensch eine Maschine (1748)

auf archive.org:

* Wladimir Majakowski: Stikhi o revoliutsii (1923, hat tip to historical brochures of the political left)
* Alexei Iwanowitsch Rykow: Die Wirtschaftslage der Sowjet-Union (1924)
* Pavel Lukich Tuchapskii: Iz perezhitogo. Devianostye gody (1923)

auf Irish Anarchist History:

* Ainrail, Nr. 1, August 1985

auf Association RaDAR:

* La Daille, Juni 1967
* Clarté, 1. September 1922
* IVe internationale, Juni 1974 (mit dem Schwerpunkt Umwelt)
* Bulletin communiste, 23. Dezember 1920

auf Materialien zur Analyse von Opposition:

* Braunschweig: Sozialistische Perspektive – Zeitung der Zelle Kunstpädagogik des Kommunistischen Studentenbundes (KSB)
* Kommunistische Volkszeitung – Ortsbeilage Düsseldorf
* Kommunistische Volkszeitung: Ortsbeilage München
* Braunschweig: Wehrkundeerlass und Jugendoffiziere der Bundeswehr
* Braunschweig – Hochschulen (Beitrag überarbeitet)
* Braunschweig: Rote Oberschüler Front – Organ der Initiativgruppe zum Aufbau eines Kommunistischen Oberschülerbundes (IG/KOB)
* Braunschweig: Roter Wilhelm! – Organ der Zelle Wilhelm-Gymnasium – Initiativgruppe zum Aufbau eines Kommunistischen Oberschülerbundes
* Braunschweig: Schülerbewegung (Beitrag überarbeitet)

auf Workers Liberty:

* Labor Action: Marx and Lenin on press freedom (1953)

* auf Cedar Lounge Revolution:

* Michael McInerney: Trade Unions Bid For Peace in North (1970)

auf Syndikalismus zehn weitere Hefte der (nicht nur) Anarchosyndikalistischen Flugschriftenreihe:

* Helge Döhring: Syndikalismus am Südzipfel (2007, pdf-Datei)
* Jonathan Swift: Vorschlag wie Kinder zum Wohle des Staates benutzt werden können (1729, pdf-Datei)
* Robert Reitzel: Reitzel, Robert: …und heute sage ich wie vor zehn Jahren: Ich bin Anarchist (1986, pdf-Datei)
* Heleno Sana: Ist der Mensch heute frei? (2004, pdf-Datei)
* Willy Huppertz: Berlin, 13.August (1973, pdf-Datei)
* Matthias WagnerDie Polizei als Verfolgungs- und Kriegsbehörde der Nationalsozialisten (2009, pdf-Datei)
* Helge Döhring: Der Begriff Syndikalismus (2008, pdf-Datei)
* Max Tobler: Der revolutionäre Syndikalismus (1920, pdf-Datei)
* Fritz Oerter: Revolutionärer Syndikalismus und deutsche Gewerkschaftsbewegung (1909, pdf-Datei)
* Anarr/J. DahmsFisch ohne Wasser – FAUD zu Betriebsräten/Betriebsräte 1925 (1925, pdf-Datei)

332

auf Exit!:

* Robert Kurz: Cos’è la terziarizzazione? (2004)

auf La Presse Anarchiste:

* Le Peuple Français, n°1, Januar-März 1971
* Le Peuple Français, n°2, April-Juni 1971
* Le Peuple Français, n°4, Oktober-Dezember 1971
* Le Peuple Français, n°6, April-Juni 1972
* Le Peuple Français, n°7, Juli-September 1972
* Le Peuple Français, n°8, Oktober-Dezember 1972
* Le Peuple Français, n°9, Januar-März 1973
* Le Peuple Français, n°10, April-Juni 1973
* Le Peuple Français, n°11, Juli-September 1973
* Le Peuple Français, n°12, Oktober-Dezember 1973

Advertisements

Posted in 1968, Anarchismus, Antimilitarismus, Australien, BäuerInnenbewegung, Bildung, Bolivien, Brasilien, BRD, Britannien, Chile, China, DDR, Euskadi, Feminismus & Frauenbewegung, Film, Frankreich, Gewerkschaft, Indien, Internationales, Irak, Irland, Italien, Kanada, Kapitalismus, Katalonien, Klassenkampf, Kolonialismus, Kommunismus, Kuba, Kultur, Kunst, Linke Geschichte, Literatur, Lyrik, Maoismus, Marxismus, Medien, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Mexiko - Mexico, Nahost, Nordirland, Patriarchat, Peru, Philosophie, Rassismus, Repression, Revolution, Russland, Satire, Sowjetunion, Sozialismus, Sozialistika - Linke Archivalien, Spanischer Staat, Stalinismus, Streik, StudentInnenbewegung, Trotzkismus, Ukraine, Umwelt, Uruguay, USA, Wahlen, Wissenschaft | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Unfassba: Scheißt hier wer auf Deutschland? (1990)

Posted by entdinglichung - 3. Dezember 2012

mehr Skatologisches zur nationalen Frage: ein Spuckie, welcher 1990 einer Ausgabe der Münsteraner anarchistisch-autonomen Zeitschrift Unfassba, die von 1990 bis 1996 existierte, beilag: Scheißt hier wer auf Deutschland? (jpg-Datei, 45 kb)

unfassba_deutschland_1990

Posted in Anarchismus, BRD, DDR, Linke Geschichte, Sozialistika - Linke Archivalien | Verschlagwortet mit: , | Leave a Comment »

Einwanderungsland DDR

Posted by entdinglichung - 30. November 2012

aus Auf dem Weg zum Einwanderungsland: Nur billige Arbeitskräfte und kaum geduldete Fremde? Zur Situation der Vertragsarbeiter in der DDR während der 1970er und 1980er Jahre von Jörg Roesler (Rosa-Luxemburg-Stifung), als pdf-Datei hier:

Wenn derartige institutionalisierte Möglichkeiten der Beschwerdeführung nicht oder nur in großen Zeitabständen zur Verfügung standen, dann griffen die ausländischen Arbeitskräfte auch schon mal zu einem Mittel, das in keinem zwischenstaatlichen Vertrag oder den jährlichen Abstimmungsprotokollen zwischen Gast- und Delegierungsland vereinbart war – zur Arbeitsniederlegung. Nach Angaben des SAL [Staatssekretariat für Arbeit und Löhne] kam es erstmals 1975 gehäuft zu Streiks. Insgesamt sollen 6.000 «ausländische Werktätige» daran beteiligt gewesen sein. Darauf musste reagiert werden. Im Bericht des Staatssekretariats hieß es dazu: «Auf Grund der aufgetretenen schwierigen Situation beschlossen Parteiführung und Regierung Anfang 1976 eine Reihe von Maßnahmen zur Stabilisierung des Einsatzes und der Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen der ausländischen Werktätigen.» Lediglich in einem Falle hat bei den Streiks das Delegierungsland in die Auseinandersetzungen unmittelbar eingegriffen. Als die Algerier streikten, weil sie in den VEB vertragswidrig als Hilfskräfte ohne geeignete Ausbildungsmöglichkeiten eingesetzt wurden, entschied sich 1976 die algerische Regierung dazu, zukünftig keine Neueinreisen mehr zu genehmigen, das heißt den Vertrag mit der DDR auslaufen zu lassen.

Posted in Algerien, DDR, Klassenkampf, Migration, Rassismus, Repression, Stalinismus, Streik | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

The Weekly Archive Worker: Housing is theft – housing is freedom

Posted by entdinglichung - 29. November 2012

auf Indymedia ein Interview mit einem Freund von Silvio Meier, La Bataille Socialiste weist auf eine Fernand Loriot-Biographie hin, auf LibCom die neue Broschüre A brief history of the Spanish anarchist refugees and immigrants in Australia und Tendance Coatesy erinnert an Terry Liddle, 1948–2012, die WerkstattGeschichte 1991-2009 hier online, ansonsten der Hinweis auf die Blogs Hatful of History und historical brochures of the political left … viel Lesenswertes auf Reason in Revolt: Source Documents of Australian Radicalism:

auf LibCom:

* Colin Ward: Housing is theft – housing is freedom (1983)
* Laín Díez: Pierre Monatte (1951)
* Communication Worker, Nr. 5, 17. November 1988
* Sparks, the paper of the Public Transport Workers Association, Mrz-April 1988
* Anarchy, Nr. 38, 1985
* Mattias Wåg: Second spring of syndicalism – trade union re-organisation within the SAC (2008)

im Marxists Internet Archive:

* Christian Rakowski/Wladislaw Kossior/Nikolai Muralow: The Russian Bolshevik-Leninists on the Present Situation (1930)
* Parti Communiste Français: Thèses adoptées par le premier congrès national (1921)
* Amédée Dunois: Nansen (1921)
* Alix Guillain: L’Assaut général contre le droit de grève (1922)
* Alix Guillain: Karl Liebknecht dans sa prison (1922)
* Labor Action, 1955
* Labor Action, 1956
* Labor Action, 1957
* Labor Action, 1958 (damit ist die Labor Action 1940-1958 nun komplett online)
* Revolutionary Age, 1929-1930 (die Zeitung der Communist Party (Majority/Opposition) um Jay Lovestone, Ben Gitlow und B.D. Wolfe)
* Max Shachtman: Lovestone Prepares the Front with Musteism (1931)
* Max Shachtman: Lovestone Looks with Favor at the Socialist Party (1931)
* Max Shachtman: “Order Prevails Throughout Spain” (1931)
* Max Shachtman: Fascism and the World War: Article V: What Is Fascism and How Can We Defeat It? (1941)
* Max Shachtman: Fascism and the World War: Article VI: How to Fight the Fascist Menace (1931)
* Leo Trotzki: The Russian Bolshevik-Leninists on the Present Situation: Introduction (1930)
* Leo Trotzki: The Bloc of the Left and the Right (1931)
* Leo Trotzki: Thermidorianism and Bonapartism (1931)
* Leo Trotzki: What Is to Be Learned from the Moscow Trial? (1931)
* Russell Blackwell: Julio A. Mella (1931)
* Joseph Carter: Doonping, or, the Stalin School Orientalist Speaks Up (1931)
* Jan Frankel: “Austro-Oppositionism” (1931)
* Sam Gordon: Fight Back the Boss’ Offensive! (1931)
* Sam Gordon: Labor Faces Year of Fight to Live (1931)
* Henry Judd: U.S. Imperialism Maneuvering for World Domination (1941)
* Henry Judd: Renegacy at Its Worst (1941)
* Henry Judd: In Salute to a Soldier of the Revolution (1941)
* Dwight Macdonald: F.D.R. Message: “All Out For War” (1941)
* Dwight Macdonald: 3.The War Economy of Great Britain (1941)
* Dwight Macdonald: Roosevelt Asks Sweeping Powers – Wants Authority to Decide on U.S. War Policy by Himself – Willkie Says O.K (1941)
* Ernest Rice McKinney: With the Labor Unions – On the Picket Line (1941)
* Ernest Rice McKinney: Two Chicago Negroes Resist Army Draft (1941)
* Ernest Rice McKinney: Chattel Slaves in All but Name … (1941)
* Ernest Rice McKinney: Coolidge Sees War Boom Sharpening Class Struggle (1941)
* T.N. Vance: American Capitalism Gets an Outline of Its Economic Program for the War (1941)
* T.N. Vance: Stalin Supplies the Hitler War Machine (1941)
* T.N. Vance: Stalin Orders Labor Peonage (1941)
* B.J. Widick: Vultee Strike Vital Test for Labor (1941)
* B.J. Widick: Calif. Business Men Rally Anti-Union Forces (1941)
* B.J. Widick: Our West Coast Correspondent Writes on the New ‘Gold Rush’ (1941)
* B.J. Widick: News From Our West Coast Correspondent (1940)
* B.J. Widick: Red Scare Proves Dud (1940)
* B.J. Widick: Imperialism Writes Its Profits in the Blood of Countless Millions (1941)
* B.J. Widick: Aircraft Worker Sees Victory for CIO in Douglas Drive (1941)
* B.J. Widick: Hollywood Swings into the War Drive (1941)
* B.J. Widick: Labor Organizes as War Industries Boom (1941)
* B.J. Widick: Conscription Threat Fails To Balk Ryan Strike Plans (1941)
* B.J. Widick: Our West Coast Correspondent (1941)
* B.J. Widick: Our West Coast Correspondent (1941)
* Otto Bauer: De weg naar het socialisme (1921)
* In Struggle!: Fighting national oppression: The ball is in the workers’ court (1980)
* In Struggle!: The ’spoil-your-ballot’ call widely heard (1980)
* Ex-Boston Local Center/OCIC Members: The OCIC’s Phoney Campaign: Ultra-“Leftism” in Command Once Again (1981)

auf archive.org:

* Wilhelm Bracke: „Nieder mit den Sozialdemokraten“ (1880/1896)
* Louis Althusser: The Humanist Controversy and Other Writtings (1966-1967)

auf La Bataille Socialiste:

* Ante Ciliga: Discussions à la prison politique de Verknie Ouralsk (1974)

im Anti-Fascist Archive:

* The lesson of “Celtic Fans Against Fascism” and Racism in Football (2007)

auf Association RaDAR:

* Cahiers du bolchevisme, 28. November 1924 (u.a. Artikel von Albert Treint, Arkadi Maslow und Ruth Fischer)
* IVe internationale, März-April 1973 (auf S. 16 ein Bericht vom Fusionskongress RKJ-GIM)
* Bulletin communiste, 9. Dezember 1920

auf Cedar Lounge Revolution:

* The Proletarian, Paper of the International Socialist League of Ireland, August 1988

auf Les Classiques des sciences sociales:

* Leo Trotzki: Staline (1940)

auf Materialien zur Analyse von Opposition:

* Kommunistischer Bund Göttingen / Kommunistischer Bund Westdeutschland – Ortsgruppe Göttingen: ‚Der Metallarbeiter‘ (1972-1974)

auf CEDEMA:

* Frente Sandinista de Liberación Nacional (FSLN): Parte de guerra Nº 10 (1978)

auf umweltFAIRändern:

* Bürgerinitiativen Umweltschutz Unterelbe: Katastrophenfall Brunsbüttel (1977)
* Keine Atomtransporte durch Hamburg – 1989/90
* Atommülltransporte – Neckarwestheim – 1989
* Atomzentrum Euregio – Lingen, Gronau, Almelo, Ahaus… (1977-1998)

in der Zine Library:

* Geronimo: Fire and Flames: A History of the German Autonomist Movement (1990/1995/2012)

Posted in Anarchismus, Antiatom, Antifa, Antimilitarismus, Australien, Österreich, BäuerInnenbewegung, BRD, Britannien, DDR, Film, Frankreich, Fussball, Gewerkschaft, Hamburg, Hausbesetzung - Häuserkampf, Indien, Internationales, Irland, Kanada, Kapitalismus, Klassenkampf, Kommunismus, Kuba, Linke Geschichte, Marxismus, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Nationalismus, Nicaragua, Nordirland, Philosophie, Rassismus, Repression, Schleswig-Holstein, Schottland, Schweden, Sowjetunion, Sozialismus, Sozialistika - Linke Archivalien, Spanischer Staat, Sport, Stalinismus, Streik, StudentInnenbewegung, Trotzkismus, Umwelt, USA, Wahlen | Leave a Comment »

Aus der Geschichte der Beziehungen DDR – Kambodscha

Posted by entdinglichung - 16. Oktober 2012

Der kürzlich verstorbene selbsternannte buddhistische Sozialist und Exkönig von Kambodscha, Norodom Sihanouk, war zur Zeit des kalten Krieges eine auf Grund der geostrategischen Lage „seines“ Landes nicht nur ein heiss von allen Seiten umworbener Potentat sondern auch ein mässig begabter Komponist zeitgenössischer Tanzmusik, einigen Berichten nach soll er in den 1960ern beim Abschluss von Entwicklungshilfeabkommen auch darauf bestanden haben, dass seine Kompositionen in den westlichen wie östlichen Partnerländern eingespielt und in Vinyl gepresst werden. Jedenfalls spielte das (1992 von den Schergen des BRD-Imperialismus zerschlagene) Rundfunk-Tanzorchester Leipzig unter der Leitung von Walter Eichenberg einige seiner musikalischen Elaborate ein, welche 1968 auf dem staatlichen AMIGA-Label der DDR erschienen:

Posted in DDR, Fundstücke, Internationales, Kambodscha - Kampuchea, Musik, Stalinismus | Verschlagwortet mit: , | Leave a Comment »

Zum 3. Oktober: Der Spass hat ein Ende … jetzt beginnt der Markt!

Posted by entdinglichung - 3. Oktober 2012

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Antifa, BRD, DDR, Film, Kapitalismus, Musik, Nationalismus, Punk | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Ernst Bloch im Gespräch (1961)

Posted by entdinglichung - 25. September 2012

Posted in BRD, DDR, Kommunismus, Linke Geschichte, Marxismus, Philosophie, Religion, Sozialismus, Sozialistika - Linke Archivalien | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Demo am 22.09. 2012: Keine Ruhe für Hoyerswerda! – Gegen rassistische Zustände!

Posted by entdinglichung - 11. September 2012

mehr hier:

Keine Ruhe für Hoyerswerda!Gegen rassistische Zustände!

Im September 1991 fliegen Flaschen und Steine gegen die Unterkünfte von Vertragsarbeiter_innen und Asylsuchenden im sächsischen Hoyerswerda. Eine Mob belagert über 5 Tage das Wohnheim und attackiert es diverse Male unter rassistische Parolen. Nach einigen Tagen werden die Betroffenen evakuiert und Nazis rühmen Hoyerswerda als “erste ausländerfreie Stadt” Deutschlands.

Die Stadt setzte alles daran die Demo und die antifaschistischen Gedenkveranstaltungen zum 20. Jahtestages des Pohgroms zu behindern, u.a. durch Raumabsagen, Auflagen und Routenänderungen. Hoyerswerdas Oberbürgermeister setzte die Antifas mit Nazis gleich und behauptete die Ereignisse von 1991 seien kein Pogrom gewesen. Rund 40 Neonazis störten die Gedenkminute vor der ehemaligen Flüchtlingsunterkunft. Antifasschist_innen, die sich die Hand vor’s Geisicht hielten, um von den Rechten nicht fotografiert zu werden, haben nun Strafbefehle wegen Vermummung erhalten. Außerdem wurden drei ehemalige Betroffene des Pogroms erneut bedroht und beleidigt.

Am 30. August kam es zu einem Angriff und Bedrohungen gegen Mitglieder der Linksjugend [solid.]

Für ein Denkmal und die Entschädigung der Betroffenen des Pogroms von 1991!   –   Für die Einstellung der Verfahren gegen die betroffenen Antifaschist_innen!

Posted in Antifa, BRD, DDR, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Migration, Nationalismus, Rassismus, Repression, Termine | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

The Weekly Archive Worker: On the buses

Posted by entdinglichung - 12. Juli 2012

the next issue … on Syndikalismus an interview with the anarchist David Gienapp about life (including six years of prison) in the GDR in the current issue of Against the Current the article Cannonite Bohemians After World War II by Alan Wald (a longer pdf-version here), more on the decline of the American SWP on ESSF:

on LibCom:

* Solidarity: On the buses (1976)
* Nanni Balestrini: The Unseen (1987)
ideas & action: Why Does the Union Bureaucracy Exist? (1988)
* Perspectives: At Dusk: The Situationist Movement in Historical Perspective (1975)
* André Gorz: Theorizing deliverance from the labour- and commodity-centred society (200?)
* Aufheben: We have ways of making you talk! Review Article Hotlines: Call Centre, Inquiry, Communism (Duisburg: Kolinko, 2002) (2004)
* Organise!: The union makes us strong? (1998)

on Materialien zur Analyse von Opposition:

* Die Debatte über die Unione Dei Communisti Italiani (Marxisti-Leninisti) (1968-1973)
* Repression in München: Teil 1: Die späten 1960er Jahre
* Repression in München: Teil 2: Das Jahr 1970
* Repression in München: Teil 3: Das Jahr 1971
* Die Geiselnahme von München am 5. September 1972
* Augsburg: Die Erschießung von Thomas Weisbecker am 2.3.1972
* Westberlin: Osram: ‚Rotlicht‘, Zeitung der Betriebsgruppe der KPD/ML (1970-1972)
* Westberlin: Osram: ‚Die Rote Osramjugend‘, Zeitung der Jugendbetriebsgruppe Osram des KJVD der KPD/ML (1971-1973)

on Marxists Internet Archive:

* August Thalheimer: Book Review: Karl Korsch, Marxismus und Philosophie (1923)
* Christopher Hill: Tumults and Commotions: Turning the World Upside Down (1997)
* Raymond Queneau: A Dream (1925, short surrealist text)
* Pierre Broué: Trotsky y los trotskistas frente a la Segunda Guerra Mundial (1985)
* Max Adler: Het hedendaags proletariaat (193?)
* Chris Harman: Staat und Kapitalismus heute (1991)

on Association R.a.D.A.R.:

* Revue communiste, March 1920 (with Articles by Trotzki, Radek, Loriot, Däumig, Bigot, Crispien, Souvarine)
* Clarté, 15 June 1924 (including the article L’Art et la Société bourgeoise by George Grosz)
* La Jeune garde, 25 March 1938
* Parti communiste internationaliste: Aux travailleurs de chez Chausson (19??)

* on CEDEMA:

* Fuerzas Armadas Rebeldes, Guatemala (FAR): Barricada Obrera Nº 10-11, June 1966
* Movimiento de Liberación Nacional – Tupamaros: La Dictadura Militar Fascista se ha arrancado la careta (1973)
* MIR – Comisión Militar: Resoluciones del Primer Congreso (1988)

on Workers‘ Liberty:

* Leo Trotzki: The Curve of Capitalist Development (1923)

on Mondialisme:

* Grandizo Munis: Interview parue dans « La Lutte ouvrière » (30 avril 1937) (1937)
* Grandizo Munis: Vive le Front Révolutionnaire ! (1937)
* Grandizo Munis: Les erreurs et les particularités du POUM (1937)
* Grandizo Munis: Le mot d’ordre d’actualité (1937)
* Grandizo Munis: Crise de la Generalitat ou crise nationale ? (1937)

on irishanarchisthistory:

* Letters from An Phoblacht/Republican News on Anarchism (1980 & 1996)

on Cedar Lounge Revolution:

* Communist Party of Great Britain: International Affairs Bulletin, May/June 1968 (on Ireland)

on Projekt Gutenberg:

* Aristophanes: Der Friede (321 BCE)

in the zine library:

* Giorgio Agamben: What Is an Apparatus and Other Essays (2006/2009)

on Espace Contre Ciment:

* Amadeo Bordiga: Politique et « construction » (1952)

on Irish Election Literature:

* The Workers Party: Tommy Foley, Donal Tobin – Tralee – 1985 Local Elections (1985)

on Trend:

* Arbeitsgruppe Marxismus: ArbeiterInnenkampf: Thesen zu revolutionärer Betriebs- und Gewerkschaftsarbeit (2004)

on La Bataille Socialiste:

* Anton Pannekoek: L’échec de la classe ouvrière (1946)
* William Morris: Nouvelles de nulle part (1890)

on Hans-Litten-Archiv:

* Tina Modotti: Die Vorbereitungen zum IRH Weltkongreß in Kuba und Mexiko (1932)
* Tina Modotti: Die RH Portugals (1931)
* Tina Modotti: Photos als Waffe der RH-Agitation (1932)

Posted in 1968, Antifa, Antimilitarismus, Architektur, Österreich, BRD, Britannien, Chile, DDR, Fotografie, Frankreich, Gewerkschaft, Griechenland, Guatemala, Internationales, Irland, Israel, Italien, Kapitalismus, Katalonien, Klassenkampf, Kommunismus, Kuba, Kultur, Kunst, Linke Geschichte, Literatur, Maoismus, Marxismus, Menschenrechte - Freiheitsrechte, Mexiko - Mexico, Nahost, Nationalismus, Nordirland, Palästina, Philosophie, Repression, Revolution, Russland, Sowjetunion, Sozialismus, Sozialistika - Linke Archivalien, Spanischer Staat, Stalinismus, Streik, StudentInnenbewegung, Surrealismus, Theater, Trotzkismus, Uruguay, USA, Wahlen | Verschlagwortet mit: , , | 1 Comment »

Christa Wolf liest aus „Kassandra“

Posted by entdinglichung - 18. Juni 2012

in Erinnerung an Christa Wolf, die am 1. Dezember 2011 im Alter von 82 Jahren starb

Posted in DDR, Feminismus & Frauenbewegung, Linke Geschichte, Literatur, Patriarchat, Sozialismus | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Hinweis auf zwei Artikel aus der aktuellen Avanti

Posted by entdinglichung - 2. April 2012

die April-Ausgabe der Avanti … mit zwei empfehlenswerten Artikeln:

Das antisemitische Tattoo von Helmut Dahmer:

„…

Der Judophobe glaubt es besser zu wissen. Der Antisemitismus stellt ihm ein Dispositiv zur Verfügung, einen „kulturellen“ (oder subkulturellen) „Code“, der sich in der Kette vieler Generationen auskristallisiert hat, die sich gegen eine allzu strenge, sie überfordernde Vaterreligion und gegen den Übergang von der Natural- in die Geld- und Renditenwirtschaft sträubten. Das Dispositiv liefert ihm eine „Weltanschauung“, nämlich eine einfache „Erklärung“ für seine Misere. Zugleich stellt es ihm eine Matrix zur Strukturierung und Ausrichtung seiner Affekte zur Verfügung. Es exkulpiert und nobilitiert ihn und seinesgleichen, indem es die vermeintlich „wahren Schuldigen“ benennt und ihn zu deren „Bestrafung“ ermächtigt. Schuld sind die „Fremden“, die an „Anderes“ glauben und Anderes praktizieren, die Artisten der Abstraktion, die Geld und Geist monopolisiert zu haben scheinen. Durch Adoption des Dispositivs, eine Art Konversion, gewinnt er zudem Anschluss an die informelle, verschwiegene Aberglaubensgemeinschaft der Antisemiten, eine zerstreute Masse, die sich gern zum Pogrom zusammenrottet, sofern sie die staatliche Exekutive und die schweigende Mehrheit hinter sich weiß.

Für ich-schwache, autoritäre Charaktere, die intellektuell der Komplexität der modernen Gesellschaft nicht gewachsen und darum süchtig nach Komplexitäts-Reduktion sind, die sich (und Ihresgleichen) durch alles, was sie als fremdartig empfinden, was anders ist und solches Anderssein behauptet, zutiefst irritiert, ja, provoziert fühlen, ist das antisemitische Dispositiv ein verführerisches Angebot. Seine Adoption besiegelt ihre Erfahrungs-Unwilligkeit und macht sie zu „closed minds“. So werden sie tauglich für die „counterphobic action“, den lebenslangen Kampf gegen „die Juden“ und „die“ Fremden, gegen alles „Jüdische“ und „Andere“, gegen Fremdkörper und Störenfriede in der ersehnten homogenen Gemeinschaft der judenfeindlichen Volksgenossen.

…“

sowie Warum wir beschleunigt werden (wollen) von Klaus Engert

„…

Die Beschleunigung aller Lebensbereiche in den letzten 150 – 200 Jahren, also in der Phase des Industriekapitalismus, hat inzwischen ein nachgerade lebensbedrohliches Ausmaß erreicht, und zwar sowohl auf der individuellen wie auf der gesellschaftlichen Ebene. Auf der individuellen, sprich gesundheitlichen Ebene nehmen die psychischen und physischen Folgen des „Zeitdrucks“, z. B. die sogenannten „Stresserkrankungen“, exponentiell zu, auf der gesellschaftlichen droht der Geschwindigkeitswahn unsere Lebensgrundlagen zu zerstören. Im Zentrum steht dabei der Klimawandel.

Wenn wir diesen Globus nicht endgültig ruinieren wollen, müssen wir erheblich langsamer werden. Und auch hier gilt das Prinzip der Wechselwirkung: Sich persönlich vorzunehmen, „langsamer“ zu werden, ist ein guter Anfang. Aber es reicht nicht. Der Akkordarbeiter am Band zum Beispiel hat diese Entscheidungsfreiheit nicht. Die Einsicht in die Notwendigkeit der „Entschleunigung“ ist die Einsicht, dass es die Verhältnisse umzuwerfen gilt, die uns zum Sklaven der Stopp- und Stechuhr, der just-in-time- Produktion und damit des „citius, altius, fortius“ gemacht haben.

…“

Posted in Antifa, Antisemitismus, BRD, DDR, Internationales, Kapitalismus, Kommunismus, Marxismus, Rassismus, Sozialismus, Trotzkismus, Umwelt, Verkehrspolitik, Zeitschriftenschau | Leave a Comment »

Zur Kandidatenfrage

Posted by entdinglichung - 27. Februar 2012

ansonsten hier noch der Hinweis auf einen Offenen Brief an Joachim Gauck (1999) von Judith Demba, Bernd Gehrke, Renate Hürtgen, Thomas Klein, Silvia Müller, Sebastian Pflugbeil, Christina Schenk, Reinhard Schult und Bettina Wegner

Posted in BRD, DDR, Fundstücke, Medien, Nationalismus, Rassismus, Wahlen | 4 Comments »

Christa Wolf (1929-2011)

Posted by entdinglichung - 1. Dezember 2011

in tiefer Trauer um eine Sozialistin und Feministin, um eine Autorin, deren literarische Werke (Kassandra, Medea: Stimmen, Kein Ort. Nirgends, etc.) für mich sehr wichtig waren und sind:

Posted in DDR, Feminismus & Frauenbewegung, Linke Geschichte, Literatur, Nachrufe, Patriarchat, Sozialismus | 1 Comment »

Kein Vergeben, kein Vergessen!

Posted by entdinglichung - 18. November 2011

Seit 1990 wurden in der BRD mindestens 182 Menschen von durch Nazis und andere RassistInnen ermordet, keineR von ihnen ist vergessen!

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Antifa, Antisemitismus, Antiziganismus, BRD, DDR, Gedenken, Nationalismus, Rassismus | 1 Comment »

Ein Gespräch mit Ivo vom NEUEN DEUTSCHLAND (1993)

Posted by entdinglichung - 1. November 2011

Frisch online gestellt, „Die Linke unter den Großen“ ein Interview mit „Ivo“ vom ND aus der arranca! Nr.2 vom September 1993, hier ein kurzer Auszug:

„ARRANCA: Was glaubst du, was das ND für eine Rolle spielen kann? Ist es mit seinen 100.000 Auflage nur ein Fossil oder ist es eine Zeitung, die auch wie­der etwas in Gang bringen kann? Wel­che Bedeutung hat die Zeitung z.B hei der Organisierung von Widerstand in der ehemaligen DDR?

Ivo: Ich glaube nicht, daß das ND politisch richtungsweisend sein kann. Genausowenig wie die PDS. Die Chance, die die Zeitung aber hat, ist, so etwas wie ein Sammlungspunkt für unterschiedliche linke Standpunkte zu sein. Das ist vielleicht auch ganz ange­sagt in einer Zeit, in der die gesamte Linke irgendwo zwischen Resignation und Ratlosigkeit umhertaumelt. Ich finde das reizvoll an der Zeitung, daß — von ganz links bishin zu Liberalen — Leute zu Wort kommen.“

Posted in BRD, DDR, Fundstücke, Linke Geschichte, Medien, Sozialistika - Linke Archivalien | 2 Comments »